Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 44

Fehlentscheidung GS Adventure

Erstellt von HUK, 26.01.2009, 14:09 Uhr · 43 Antworten · 5.315 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von HUK Beitrag anzeigen
    Bis auf die Sitzposition sieht der Schreiber/Tester nur Vorteile bei der RT.
    Und da der Schreiber und Du bzw. ich zwei verschiedene Menschen sind, ist es eigentlich völlig irrelevant, was die sagen.

  2. Registriert seit
    11.04.2007
    Beiträge
    4.699

    Daumen hoch meinen senf auch noch dazu...............

    #12
    in dem ich den vergleich für etwas unrealistisch halte. so als würdest du nen bmw x5 mit nem 5er vergleichen

    ich hab die atwäntscher letzes jahr mehrmals als tourguide gefahren und dies sehr gerne weil mir die durchzugskraft, der originalsound und die imposante erscheinung gefallen.

    der schwerpunktunterschied zur rt ist schon nicht ohne und bei der atwäntscher schon etwas gewöhnungsbedürftig, da man recht hoch sitzt und man manchmal meint, man würde beim bremsen das motorrad verlassen. man sitzt halt etwas "obendrauf", aber das ist ja auch beabsichtigt .

    du hast mit der dicken aus meiner sicht natürlich mehr möglichkeiten als mit dem musikdampfer, alleine schon der vorteil, der sich einem bietet, wenn man mal einen kleinen abstecker in den forst machen will, was hier bei mir in den nahe gelegenen ardennen schon großen spaß macht.

    ich hab auch 2 mal die rt gefahren und hab mich auf dem dingen nie richtig wohl gefühlt liegt auch vielleicht an meiner einstellung zu solchen plastikschiffen aber das interessiert eh nicht.

    fazit: leute, die gerne unterschiedliche streckenkategorien fahren möchten, haben klare vorteile. diejenigen, die mehr kilometer auf weniger kurvenreichen strecken mit hohem fahrkomfort fahren wollen, sollten die rt nehmen.

  3. Baumbart Gast

    Standard

    #13
    hab noch mal nachgelesen, welche Fragen bleiben offen, steht doch im Fazit? die RT hat den stärkeren Motor, die GSA die bessere Fahrersitzposition und das bessere Fahrwerk, Windschutz bei der RT schon fast zu gut (ICH will nicht windstill auf dem Mopped sitzen und bei der GSA weht auch nur noch ein laues Lüftchen), und ich schätzt handlingmäßig liegt die GSA vorne wg. besserer Übersicht und breitem Lenker - es sei du bist unter 1,80. Und die ADV hat knapp 38 Liter im Tank, reicht schon mal für ne längere Tagesetappe

  4. Registriert seit
    27.06.2007
    Beiträge
    1.961

    Standard

    #14
    Trinkst lieber Bier oder Wein?
    Grundsatzentscheidung gefällt!
    Und dann den Test ins Altpapier!
    Dann kannst du auch wieder gut schlafen.

  5. Registriert seit
    30.12.2008
    Beiträge
    163

    Standard

    #15
    Hallo HUK,

    weißt Du, wo Dein Problem liegt? Es ist erst Januar!!!! Stünde sie bereits in Deiner Garage, würdest Du gar nicht mehr darüber nachdenken. Ich vermute mal, Du hast den BMW-Prospekt neben Deinem Bett schon 3mal durchgelesen, schaust täglich hier ins Forum, durchforstest im Supermarkt alle Motorradzeitungen nach GS-Beiträgen, bist überfrachtet mit Bildern, wo die GSA ständig nur im Gelände zu sehen ist, obwohl Du gar nicht mit ihr ins Gelände willst...

    Man, mir geht's genauso, meine GSA kommt erst im April, wenn ich Pech hab. Und es vergeht kein Tag, wo ich nicht an die Kiste denke. Und vor lauter Warterei kam auch bei mir schon mal der Gedanke auf, warum ich mich eigentlich nur mit der GSA beschäftigt habe, schließlich gibt es doch noch mehr BMW-Modelle. Genährt werden die Zweifel dann noch durch zuviel Forum-Lesen, wo alle möglichen und unmöglichen, menschliche und technische Probleme beschrieben werden.

    Aber denk doch mal zurück an das geile Gefühl, dieses hohe, breite Tier so locker beherrscht zu haben! Man, es ist nicht mehr lange hin, da hast Du DAS wieder!

    Und wenn Du dann in ein paar Jahren so ein gemütlicher Linksundrechtsgucker geworden bist, kannst Du immer noch auf die RT "absteigen" - wobei ich das wörtlich meine, da sie ja deutlich niedriger ist!

  6. Registriert seit
    20.07.2008
    Beiträge
    179

    Standard

    #16
    Den Artikel im Tourenfahrer habe ich auch gelesen und fand ihn gut geschrieben.

    Solche Crossoververgleiche sind durchaus interessant.

    Der Ansatz: Wenn ich mir für so um die 18.000€ ein Motorrad kaufen will und es eine BMW sein soll, mit der ich gerne lange Touren fahren will...welche soll es dann sein...

    Ich denke, das so oder ähnlich schon einige überlegt haben.

    Mir ging es im letzten August genau so. Und ich habe mich dann für die ADV entschieden..

    ...weil: der Kniewinkel der RT für mich "Langbeiner" einfach zu unkonfortabel ist

    ...die RT sicher auf der Autobahn mehr Fahrkomfort durch besseren Windschutz bietet, die ADV aber bei ebenfalls sehr gutem Windschutz den größeren Charme besitzt und mich mehr "angemacht" hat und einfach geiler ist

    ...bei einem Umfaller nicht gleich hunderte von Euro für Plastikteile fällig werden

    ...die ADV viel universeller einsetzbar ist

    Und nach der Herbsttour duirch die Provence nach Korsika bin ich mir absolut sicher, die richtige Entscheidung getroffen zu haben. Sogar mit mehr als 800km "am Stück" bin ich noch entspannt und froh am Abend vom Motorrad gestiegen.

    Mit der ADV, selbst mit Sozia und Gepäck, waren die engen Straßen durch die Wälder und Berge auf Korsia ein Genuss....die mitfahrenden RT- Dickschiffe haben schon früh die Segel gestrichen und sind nur noch die gut ausgebauten Küstenstraßen gefahren.

    ...von den Schotterstrecken wollen wir da noch gar nicht reden.

    Also: ADV...Du hast alles richtig gemacht.



    Gruß
    Peter


    PS: Nix gegen die RT....ist nur nichts für mich

  7. Registriert seit
    06.10.2006
    Beiträge
    7.785

    Standard

    #17
    Servus HUK,

    hab die RT, wenn meine GSA in Inspektion war, schon häufiger mit gehabt (bin mittlerweile schon mehrere tsd km damit gefahren).

    Mein persönlicher Eindruck:

    Windschutz an der RT is nochmals besser. Is aber nur solange positiv zu bewerten, bis die Temperaturen über 20 Grad klettern. Ab dem Moment würd ich mir Lüftungsschlitze in der Verkleidung wünschen, die ich bei Bedarf öffnen kann, weil´s einfach viel zu warm hinter selbiger wird.
    Je nach Höhe der Scheibe macht das Teil auch unangenehme Verwirbelungen oder nen Sog von hinten.

    Die Sitzposition ist an der RT zu passiv touristisch ausgelegt. Mal nach vorn gerutscht wie auf´m Superbike für ne ordentliche Kurvenhatz is nicht drin, die Füße sind dabei auch zu weit vorn. Das Teil kannste zwar flott durch die Kurven bewegen, aber kein Vergleich zur GSA.
    Bei aller Auslegung als Tourer sind meine Knie aber stärker angewinkelt wie auf der GSA.

    Über die Optik lass ich mich nicht aus, ist eh Geschmacksache.

    Das war´s erst mal (wahrscheinlich fällt mir die Tage noch das ein oder andere dazu ein).

    LG
    Bernd

  8. ulixem Gast

    Standard

    #18
    Gib dein Auto in Zahlung und hol dir noch die RT.

  9. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    5.191

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von Krise Beitrag anzeigen
    Hallo HUK,

    weißt Du, wo Dein Problem liegt? Es ist erst Januar!!!! Stünde sie bereits in Deiner Garage, würdest Du gar nicht mehr darüber nachdenken. Ich vermute mal, Du hast den BMW-Prospekt neben Deinem Bett schon 3mal durchgelesen, schaust täglich hier ins Forum, durchforstest im Supermarkt alle Motorradzeitungen nach GS-Beiträgen, bist überfrachtet mit Bildern, wo die GSA ständig nur im Gelände zu sehen ist, obwohl Du gar nicht mit ihr ins Gelände willst...

    Man, mir geht's genauso
    Getroffene Hunde bellen!

  10. Registriert seit
    29.09.2008
    Beiträge
    202

    Standard

    #20
    Es kommt sicher auf den Einsatzzweck an.
    Zum Kurvenräubern ist die GS sicher die bessere Wahl. Wenn Deine Jahresfahrleistung auf der Autobahn zusammenkommt, dann wohl die RT.
    Letztendlich kann man es sich aber auch auf der RT ganz flott besorgen in den Alpen.
    Mich haben nach der Probefahrt zwei Dinge total gestört:
    -Die Geräuschkulisse, da die Verkleidung die Motorgeräusche deutlicher hörbar macht und die RT dadurch lauter und bei gleicher Geschwindigkeit angestrengter wirkt.
    -Der riesige Kunststoffberg vor mir, der mir die Hälfte des tollen Alpenpanoramas vorenthält.

    Und da von meinen jährlichen 8.000 km keine 800 Autobahn sind, war die Entscheidung gefallen!


 
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Suche 30l Adventure Tank silber! 1150er Adventure
    Von Adventure-Doc im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.04.2011, 08:12
  2. 1200GS Adventure oder 1150GS Adventure kaufen???
    Von Elch1979 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 13.02.2010, 15:39
  3. 1150 Adventure oder 1200 Adventure
    Von LLosch im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.03.2008, 08:40
  4. Original 1200 GS Adventure Koffer und div. Adventure Teile
    Von super7 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.04.2007, 20:59
  5. GS 1200 Adventure - KTM 950 Adventure
    Von mkmh58 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.07.2006, 17:16