Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 29

Felgen R1200GS: Reifendruckkontrollsystem?

Erstellt von Sechskantharry, 17.04.2011, 21:50 Uhr · 28 Antworten · 5.937 Aufrufe

  1. Registriert seit
    05.07.2010
    Beiträge
    518

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von qtreiber Beitrag anzeigen

    ........ es besteht ja gottseidank kein Kaufzwang.


    Würde dieses Zubehör immer wieder bestellen, aber jeder so wie er meint.
    Naja aber bringen tut es letztendlich auch nichts oder?

    Auf die Genauigkeit kann man sich nicht verlassen, und beim Tanken sollte man vorsichtshalber den Luftdruck prüfen, weil er immer zwischen der Anzeige und der realem Wert schwankt immer ca. um 0,2 Bar oder nicht?

  2. Freiburger Gast

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von Q-lenker Beitrag anzeigen
    Naja aber bringen tut es letztendlich auch nichts oder?
    Doch, ich muss mich an der Tanke nicht bücken, bzw. sehe gleich beim losfahren, ob alles ok ist.
    Außerdem hatte ich mal ein schleichenden Plattfuß dank Spax im Hinterreifen. In aller Ruhe einen Parkplatz angesteuert und nicht erst am Kurvenausgang mit wegschmierendem Hinterrad den Druckluftverlust bemerkt.

    Zitat Zitat von Q-lenker Beitrag anzeigen
    Auf die Genauigkeit kann man sich nicht verlassen, und beim Tanken sollte man vorsichtshalber den Luftdruck prüfen, weil er immer zwischen der Anzeige und der realem Wert schwankt immer ca. um 0,2 Bar oder nicht?
    Meine ist genau. War sie an der 07er auf 73tkm und jetzt auf der 10er mit 7tkm.
    Einen defekten Sensor hatte ich an der 07er, wurde aber problemlos gewechselt und läuft bei mir unter Ausnahme. Von abbrechenden Ventilen hab ich nur hier im Forum gelesen und da auch meist nicht aus persönlicher Beschreibung...

    Für mich sind die Dinger weder unzuverlässig noch überflüssig.

    Gruß, Freiburger

  3. Registriert seit
    26.01.2010
    Beiträge
    1.052

    Standard

    #13
    Derzeit nutze ich die BMW Fußpumpe, da läßt sich der Luftdruck bequem in der TG und auf zwei Stellen nach dem Komma einstellen.

    Sobald die Reifen ´runter sind bekommt sie ein RDC System von Tire Watch.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken bmw_fusspumpe_02.jpg  

  4. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.885

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Q-lenker Beitrag anzeigen
    Naja aber bringen tut es letztendlich auch nichts oder?

    Auf die Genauigkeit kann man sich nicht verlassen, und beim Tanken sollte man vorsichtshalber den Luftdruck prüfen, weil er immer zwischen der Anzeige und der realem Wert schwankt immer ca. um 0,2 Bar oder nicht?
    wie geschrieben bleibt es ja deine Entscheidung ob du ein RDC haben möchtest oder nicht. Du versuchst es allerdings mit Gewalt schlecht zu reden, was ich auch aufgrund vielfacher guter Erfahrungen nicht verstehen kann. Glaubst du etwa das die Messgeräte an der Tanke oder ein Billigprüfer aus dem Baumarkt genauer sind als +/- 0,2 Bar? Gute Nacht! Vor allem kann ich mich bei der RDC-Anzeige auf eine eventuell (???) vorliegende, permanente Abweichung einstellen. An der nächsten Tanke zeigt das dortige Meßgerät wieder etwas anderes an als bei der vorhergehenden Prüfung.

  5. K-D
    Registriert seit
    10.08.2008
    Beiträge
    289

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von qtreiber Beitrag anzeigen
    wie geschrieben bleibt es ja deine Entscheidung ob du ein RDC haben möchtest oder nicht. Du versuchst es allerdings mit Gewalt schlecht zu reden, was ich auch aufgrund vielfacher guter Erfahrungen nicht verstehen kann. Glaubst du etwa das die Messgeräte an der Tanke oder ein Billigprüfer aus dem Baumarkt genauer sind als +/- 0,2 Bar? Gute Nacht! Vor allem kann ich mich bei der RDC-Anzeige auf eine eventuell (???) vorliegende, permanente Abweichung einstellen. An der nächsten Tanke zeigt das dortige Meßgerät wieder etwas anderes an als bei der vorhergehenden Prüfung.
    Hallo Bernd,
    wenn eine RDC-System Sinn macht,dann bei einem Motorrad. Allerdings sollte es dann auch präzise arbeiten. Ich hatte ebenfalls Pech mit dem RDC. Der hat sich bemüht,aber überzeugend war es nicht. Man verliert das Vertrauen zu diesem System.Das hat nichts mit schlecht machen zu tun. Ich bin wieder zu meinem Messgerät von der Tante Luise zurück gekehrt.

  6. Registriert seit
    05.07.2010
    Beiträge
    518

    Standard

    #16
    Das nächste Erlebnis hatte ich gestern bei der ausfahrt....Totalausfall.

    --.-- und Gelbes Warndreieck... jetzt kommen Eckventile drauf und zumindest eines ist sicher, ich muss nicht mehr auf die Knie, wenn die Koffer dran sind

  7. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #17
    Mein Tire Watch funktioniert stets zuverlässig. Die verwendeten Winkelventile sind prima. Mein einziger Kritikpunkt ist, dass die Sensorbatterien nach etwa 3 Jahren leer waren.

    Verbesserungsvorschlag an den Hersteller: Eine Version, die sich gleich mit der Zündung einschaltet. Den Preis etwas senken.

  8. Registriert seit
    23.07.2009
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #18
    Ich ändere den Druck permanent um die Fahreigenschaften meiner Reifen zu beeinflussen.Hierzu mache ich immer eine Vergleichsmessung vorher/nachher.
    Es könnte ja auch sein daß die Druckprüfer bei ARAL anders sind als bei SHELL.
    Wie in der Bedienungsanleitung steht,weicht der angezeigte Wert im Cockpit von dem an der Druckluftstation ab.Das RDC rechnet die Temp. mit ein.

    Im Grunde soll das RDC ja auch nur eine Druckverlust melden.Das hat es bis jetzt immer gemacht.

    Wenn man einen Reifenhändler mit Hirn und Geschick hat,reist man auch den Sensor nicht ab.

  9. Registriert seit
    05.07.2010
    Beiträge
    518

    Standard

    #19
    Mir ist auch klar, dass bei warmen Reifen sich der Druck des Reifens erhöht.

    Aber, dass ist mich jetzt mehr auf die Druckanzeige im Cockpit mehr konzentriere als auf die Strasse, das stört mich schon sehr.

  10. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.885

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von Q-lenker Beitrag anzeigen
    Aber, dass ist mich jetzt mehr auf die Druckanzeige im Cockpit mehr konzentriere als auf die Strasse, das stört mich schon sehr.
    weshalb läßt du dies dir überhaupt permanent anzeigen, oder meinst du die gelbe bzw. rote Warnlampe?

    Bei einer Druckabweichung von 0,2 bzw. 0,3 Bar unter den Mindestwert, hinten z.B. ab 2,3 Bar, schaltet das System automatisch um und die entsprechende Warnlampe geht an.

    Trotzdem bleibt es mir unerklärlich was da einige erleben. Eines muss ich aber noch anmerken, und zwar dass ich auf meiner R1200R die Felgen der R1200S fahre, bei denen es einfacher ist, den Luftprüfer auf das Ventil zu stecken. Aber auch bei den Originalgussfelgen klappte dies. Die starren, langen Prüfer an den Tankstellen nutze ich fast nie. Mit der entsprechenden Vorsicht geht aber auch dies ohne das Ventil abzubrechen/zu beschädigen. Bei Reifenwechseln, selbst in der Pampe von Eingeborenen gibt es überhaupt kein Problem



    @bastl-wastl; wie bereits in einer anderen Antwort erwähnt, weichen die Druckprüfer an den Tankstellen sowohl untereinander als auch von den absoluten Werten ab. Meistens unzuverlässiger als die RDC im Moped.


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Suche Suche Felgen / Räder für R1200GS
    Von Donaubiker im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.07.2011, 16:09
  2. Reifendruckkontrollsystem
    Von meister6575 im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 28.03.2009, 08:27
  3. Alu-Felgen R1200GS u.a.
    Von enno im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.02.2008, 16:52
  4. Felgen für R1200GS Adventure
    Von Ojo im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.08.2006, 07:20