Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 35

Felgenfrage vor dem Kauf!

Erstellt von Sechskantharry, 12.08.2010, 14:51 Uhr · 34 Antworten · 4.166 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.05.2010
    Beiträge
    59

    Standard GS mit Alufelgen

    #21
    Na so ein Mist, ist mir allerdings noch gar nicht aufgefallen, dass meine GS nur für die Cappuccinofahrten taugt.
    Bin aber froh, dass ihr mir das nun sagt. Stellt euch vor, ich wäre damit auf große Reise gegangen -->

    Aber na ja, ich denke mal, wenn ich alles meide was nach groben Gelände aussieht und schön auf der Straße (bei den ganzen Speichen-GS-Fahrern) bleibe wird schon nix passieren.

    @Sechskantharry: Viel Spaß mit dem Bike (und beim Speichenputzen )

    Gruß
    Thias

  2. Registriert seit
    26.06.2008
    Beiträge
    632

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von Thias Beitrag anzeigen
    (und beim Speichenputzen )
    Du hast es nicht verstanden... - das ist ne Enduro, mal ab und an mit dem Hochdruckreiniger das Gewicht etwas verringern und gut ist.


  3. Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    98

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von Gorgo Beitrag anzeigen
    - das ist ne Enduro...
    Vielleicht gibt es hier auch den einen oder anderen GS-Fahrer, der mit einer derartigen Schlammschlacht oder generell mit Fahren im Gelände rein gar nichts am Hut hat, sondern einfach nur die relaxte Sitzposition, die Bequemlichkeit oder den Punch des Motors in einer großen Reise-Enduro schätzt?
    Ich oute mich zum Beispiel mittlerweile als ein überhaupt-kein-Gelände-und-noch-nicht-mal-mehr-Schotterweg-Fahrer!
    Warum? Weil ich keinen Bock mehr drauf habe und die GS heute zum größten Teil für die kleine Feierabend- oder Wochenend-Runde mißbrauche. Nein, ich mache auch keine Wüstentouren oder Weltreisen mit dem Möppi sondern begnüge mich mit wenigen Tagen im Jahr in den Alpen oder den Dolos.
    Ach ja, und ich mag es sogar, wenn die GS SAUBER ist!

    Ich weiß - die arme GS...


    Grüße
    Stefan

  4. Registriert seit
    18.05.2010
    Beiträge
    59

    Reden

    #24
    Zitat Zitat von Gorgo Beitrag anzeigen
    Du hast es nicht verstanden... - das ist ne Enduro, mal ab und an mit dem Hochdruckreiniger das Gewicht etwas verringern und gut ist.

    Sag mal, haben deine Kids den Dreck drangeworfen?

  5. Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    98

    Standard

    #25
    Ich wollte es mir ja eigentlich verkneifen, aber nachdem es auch anderen auffällt:

    sieht schon arg nach "Arrangement" aus

  6. Registriert seit
    05.04.2006
    Beiträge
    110

    Standard

    #26
    Dito.
    Für mich ist es einfach der denkbar beste Allrounder mit einem Super-Service dahinter. Naturstrassen ja, Gelände nein. Daher auch keine Stollenreifen.
    Ich fahre viel Berge und da ist sie perfekt und mir geht es immer noch gut (und flott), wenn die Knieschleiferle schon dicke Handgelenke haben.
    Trotzdem hätte ich die Speichenräder nehmen sollen....

  7. Registriert seit
    20.10.2011
    Beiträge
    49

    Standard

    #27
    Moin,

    Ich mache dieses Thema einfach mal wieder auf. Ich habe mir eine normale GS gekauft, so wie sie im Laden stand (vereinbahrter Liefertermin ist erst 1. März nächsten Jahres) und diese hatte leider Gussfelgen drauf. Ausschlaggebend für mich war, das ich das seit der Einführung der 2012er Modelle nicht mehr existente Metallic Grau haben wollte. Leider hatte das Möp Gussfelgen drauf, welche ich aus optischen Gründen nicht so berauschend finde. Bevor ich jetzt aber mit meinem über die Umrüstung auf Speiche verhandele, würden mich mal die Vor- und Nachteile (mit Ausnahme von Optik und Putzen) der Felgenarten interessieren. Hierbei geht es mir primär um Fahrverhalten, Federungskomfort, Haltbarkeit etc..

    Vielen Dank im Vorraus für das Feedback.

    Michael

  8. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    #28
    Die Kreuzspeichenfelgen haben nur Vorteile im Gelände. Sonst fährst du mit den Alufelgen in allen Belangen besser. Ach ja, einen weiteren Vorteil haben die Kreuzspeichenfelgen doch. Sie sehen besser aus. Allein dieser Grund war 2 Mal für mich entscheidend, um die Alufelgen nicht zu wählen.

    Beim Verhandlen mit deinem mach dich aber auf einen statten Aufpreis gefasst, den dieser aufrufen wird. Grund: umrüsten auf Kreuzspeiche wollen viele. Umrüsten auf Alu will so gut wie keiner. Dein muss daher damit rechnen, die Alufelgen bis zum Tag des jüngsten Gerichts auf seinem Lager liegen zu haben.

    CU
    Jonni

  9. Registriert seit
    20.10.2011
    Beiträge
    49

    Standard

    #29
    Zitat Zitat von Jonni Beitrag anzeigen
    Die Kreuzspeichenfelgen haben nur Vorteile im Gelände. Sonst fährst du mit den Alufelgen in allen Belangen besser. Ach ja, einen weiteren Vorteil haben die Kreuzspeichenfelgen doch. Sie sehen besser aus. Allein dieser Grund war 2 Mal für mich entscheidend, um die Alufelgen nicht zu wählen.

    Beim Verhandlen mit deinem mach dich aber auf einen statten Aufpreis gefasst, den dieser aufrufen wird. Grund: umrüsten auf Kreuzspeiche wollen viele. Umrüsten auf Alu will so gut wie keiner. Dein muss daher damit rechnen, die Alufelgen bis zum Tag des jüngsten Gerichts auf seinem Lager liegen zu haben.

    CU
    Jonni
    Vielen Dank, der Freundliche hat schon indiziert, das er evtl einfach eine Vorführmaschine bestellt und dann austauscht. Viel wichtiger, was sind tatsächlich die sachlichen Gründe für die Alus. Deiner Email kann ich das leider bis auf das Gesamturteil nicht entnehmen.

    Gruß,

    Michael

  10. Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.530

    Standard

    #30
    Zitat Zitat von michaelp. Beitrag anzeigen
    Hierbei geht es mir primär um Fahrverhalten, Federungskomfort, Haltbarkeit etc..
    Zitat Zitat von michaelp. Beitrag anzeigen
    Vielen Dank, der Freundliche hat schon indiziert, das er evtl einfach eine Vorführmaschine bestellt und dann austauscht. Viel wichtiger, was sind tatsächlich die sachlichen Gründe für die Alus. Deiner Email kann ich das leider bis auf das Gesamturteil nicht entnehmen.

    Gruß,

    Michael
    Es gibt keine Unterschiede in Fahrverhalten Federungskomfort Haltbarkeit etc.
    Die Alus sind rein theoretisch nicht für die ADV zugelassen, aus Gewichtsgründen...

    aber wir wollnmalnichtübertreiben...


 
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kauf von F 650 GS
    Von 1200erter-GSler im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 26.01.2011, 17:38
  2. Felgenfrage zu MÜ!??
    Von wombel im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 01.04.2010, 19:23
  3. Felgenfrage
    Von Gismo im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 01.01.2010, 21:48
  4. GS Kauf
    Von Smile_T im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.06.2007, 20:11
  5. Felgenfrage ???
    Von ziro im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.10.2005, 00:17