Seite 5 von 11 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 103

Felgenumbau?

Erstellt von Sechskantharry, 29.11.2012, 21:36 Uhr · 102 Antworten · 8.316 Aufrufe

  1. Registriert seit
    04.08.2010
    Beiträge
    99

    Standard

    #41
    Dein Link landet bei der 1150ziger Schwinge, da stimmt es schon, hab grad hier geschaut:
    RealOEM.com . Part Cross-reference
    die dort angegeben Teilenr. passt demnach nur bei den aufgeführten 1200GS Modellen, von 1200RT steht dort nix...................
    Hari

  2. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.779

    Standard

    #42
    ah, sorry ... 1200er

    so ausm kopf:
    1200S ist anders (versetzt) und wird bei umbau auf 190er reifen hinten eingesetzt.
    bei R/ST/RT weiss ich leider nicht, was da anders ist.

    andere nummer des bauteils kann evtl auch nur auf andere farbe oder evtl eine unwichtige kleinigkeit hinweisen.

  3. Registriert seit
    08.01.2008
    Beiträge
    655

    Standard Felgenumbau?

    #43
    Frage:
    Wenn ich die 17zoll Speichenräder der r1200r auf meine gs mache , hab ch dann einen Versatz am Hinterrad???

  4. Registriert seit
    23.07.2009
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #44
    Zitat Zitat von mulicard Beitrag anzeigen
    Frage:
    Wenn ich die 17zoll Speichenräder der r1200r auf meine gs mache , hab ch dann einen Versatz am Hinterrad???
    Ja hast du,weil sie die selbe Einpresstiefe wie die Gussfelgen haben.
    Das spielt aber in der Praxis eine sehr untergeordnete Rolle.Den Versatz merkst du beim fahren so gut wie nicht.

  5. Registriert seit
    08.01.2008
    Beiträge
    655

    Standard Felgenumbau?

    #45
    Danke!
    Eigentlich logisch.
    Ist dann die Nabe der GS ne andere als die der R?
    Oder anders gesagt - könnte man den Versatz beim einspeichen ausgleichen?

    Wie ist das bei den Leuten die sich welche machen haben lassen, haben die Aug den Versatz?

    Ist der einzige mögliche Weg eine andere Schwinge?

  6. Registriert seit
    08.01.2008
    Beiträge
    655

    Standard Felgenumbau?

    #46
    Doppelpost

  7. Registriert seit
    23.07.2009
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #47
    Ich denke doch dass die Nabe anders ist.
    Evtl könnte man das auch mit versetztem einspeichen ausgleich.Nach meiner Erfahrung ist die BMW Speichenfelge bei den Speichen Gurus nicht so beliebt.Scheinbar ist dass mit denen nicht so einfach wie mit herkömlichen Speichenfelgen.

  8. Registriert seit
    04.08.2010
    Beiträge
    99

    Standard

    #48
    ich war auch dicht dran die Speichenfelgen der R1200R zu nehmen, der Versatz kann durch feinjustieren ausgeglichen werden, lt. einem Spezi aus der Branche (Langstädtler, Bremen), er hat so etwas schon mal bei meinem 17" Africa Twin Umbau vor Jahren gemacht.
    Hab mich dann aber mal durch das R1200R Forum gewühlt und festgestellt, daß einige "R" Fahrer wohl Probleme mit den Serienfelgen hatten, bez. auf Rundlauf und Höhen- bzw. Seitenschläge, außerdem sind die Gebrauchtpreise aus meiner Sicht völlig überzogen.
    Hari

  9. Registriert seit
    23.07.2009
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #49
    Zitat Zitat von Hari Beitrag anzeigen
    ich war auch dicht dran die Speichenfelgen der R1200R zu nehmen, der Versatz kann durch feinjustieren ausgeglichen werden, lt. einem Spezi aus der Branche (Langstädtler, Bremen), er hat so etwas schon mal bei meinem 17" Africa Twin Umbau vor Jahren gemacht.
    Hab mich dann aber mal durch das R1200R Forum gewühlt und festgestellt, daß einige "R" Fahrer wohl Probleme mit den Serienfelgen hatten, bez. auf Rundlauf und Höhen- bzw. Seitenschläge, außerdem sind die Gebrauchtpreise aus meiner Sicht völlig überzogen.
    Hari
    Bei der Affen Twin sind es ja Schlauchfelgen.Die sind bedeutend leichter zu speichen.
    Der Schlag ist bei den GS Speichenfelgen genauso vorhanden.Daran sieht man dass nicht mal der Hersteller das hinbekommt.

  10. Registriert seit
    21.10.2009
    Beiträge
    1.007

    Standard

    #50
    Zitat Zitat von bastl-wastl Beitrag anzeigen
    Bei der Affen Twin sind es ja Schlauchfelgen.Die sind bedeutend leichter zu speichen.
    Der Schlag ist bei den GS Speichenfelgen genauso vorhanden.Daran sieht man dass nicht mal der Hersteller das hinbekommt.
    Bei der R1200R sind es doch auch Schlauchfelgen? Ich kenne nur die Speichenräder der Classic!
    Und der Hersteller wird die Räder sicher maschinell einspeichen, da ist perfekter Rundlauf kaum möglich.


 
Seite 5 von 11 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Felgenumbau einer 1150 GSA
    Von chris 439 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.03.2011, 21:09
  2. GS-Felgenumbau auf 17"
    Von Schwarzerblitz im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.07.2009, 19:29