Seite 6 von 11 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 103

Felgenumbau?

Erstellt von Sechskantharry, 29.11.2012, 21:36 Uhr · 102 Antworten · 8.320 Aufrufe

  1. Registriert seit
    23.07.2009
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #51
    Zitat Zitat von reclino Beitrag anzeigen
    Bei der R1200R sind es doch auch Schlauchfelgen? Ich kenne nur die Speichenräder der Classic!
    Und der Hersteller wird die Räder sicher maschinell einspeichen, da ist perfekter Rundlauf kaum möglich.
    Ich bezog mich auf den Schlag der GS Speichenfelgen.
    Bei den R Felgen sollte es eigentlich ein kleineres Problem sein.

  2. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.781

    Standard

    #52
    hab ch dann einen Versatz am Hinterrad???
    Ja hast du, weil sie NICHT die selbe Einpresstiefe wie die Gussfelgen haben.



    Zitat Zitat von bastl-wastl Beitrag anzeigen
    Ja hast du,weil sie die selbe Einpresstiefe wie die Gussfelgen haben.
    ...

  3. Registriert seit
    23.07.2009
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #53
    @ Larsi

    Reden wir aneinander vorbei?


    Zitat Zitat von mulicard Beitrag anzeigen
    Frage:
    Wenn ich die 17zoll Speichenräder der r1200r auf meine gs mache , hab ch dann einen Versatz am Hinterrad???
    Das war die letzte Frage die hier gestellt wurde.Nicht die vom Sechskanntharry.
    Bei dieser Problemstellung hat der Kammerad mulicard einen Spurversatz soweit ich weiß.

    Mit meinem Bezug auf die Gußfelge meinte ich die der "R".
    Schweinekompliziert der Fred.

  4. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.781

    Standard

    #54
    moin,

    du hast nur den fachbegriff "einpresstiefe" falsch verwendet.
    das ergebnis bleibt dasselbe.

    die einpresstiefe ist nicht der abstand der anlagefläche von der innenseite, sondern der abstand der anlagefläche von der radmitte.
    ein breiteres rad mit gleicher einpresstiefe "wüchse" in beide richtungen.

  5. Registriert seit
    23.07.2009
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #55
    Ja schon klar.
    Ich verglich die Gußfelge und die Speichenfelge der "R".Die haben die selbe Einpresstiefe.Da war der Fehler.
    Man muß die Speichenfelge der "R" mit der Gußfelge der "GS" vergleichen,weil diese ja ersetzt werden soll wenn ich mich nicht wieder irre.

  6. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.781

    Standard

    #56
    ah, ok ... ich sehe wir sind einer meinung.

  7. Registriert seit
    08.07.2009
    Beiträge
    749

    Standard

    #57
    So, da ich ja ebefalls plane auf 12S-Felgen umzurüsten - wenn ich dann entlich mal eine VR-Felge habe - bin ich gerade einmal in den Keller gegangen und haben das HR gewechselt.
    Ich weiß nicht ob es schon erwähnt wurde, es wird bei der 12S-HR-Felge auch der 12S-Schraubensatz benötigt,
    denn die der 12GS sind zu lang.................

    Zum Testen habe ich eine 12S-HR-Felge in der Ausführung 6x17 mit´m 190ger HR da.
    Für meinen Umbau wird diese jedoch gg. eine 5,5-Felge mit 180/55 getausch.

    Bei der 6x17 schleift auf jedenfalls nichts an der Schwinge > siehe Bild von unten,
    selbst der innere Spritzschutz hat mehr als ausreichend Platz.

    Verbaut habe ich einen EDS von QD.
    Am Rohr schleift nichts, es hat lediglich der ESD-Korpus Feindkontakt.
    Dies kann jedoch duch eine kleine Veränderung an der Aufhängung gelöst werden.
    WICHTIG für mich persönlich war/ist, dass der Koffer noch ausreichend Platz zum ESD-Korpus hat.
    Da der ESD von QD um einige kleiner ist im Durchmesser als der originale, sehe ich einem Umbau positiv entgegen.

    Ein Frend von mir hat gestern seine 12GS vom Kohl (Aachen) in die heimische Garage geholt.
    Dises hat einen SM-Umbau (ich glaube mit Schnitzel-Felgen) und Schnitzel ESD.
    Dieses Projekt werde ich mir die Tage einmal anschauen, denn auch hier mussten die Fachleute sich sicherlich div. Gedanken zur Lösung machen.pict0001.jpgpict0002.jpgpict0003.jpgpict0004.jpgpict0005.jpgpict0006.jpgpict0007.jpgpict0009.jpgpict0010.jpgpict0011.jpg

  8. Registriert seit
    23.07.2009
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #58
    Zu den Schrauben.
    Es kommt drauf an was du zuvor für Serienfelgen drauf hattest.Bei den Speichenrädern sind längere Radschrauben verbaut als bei den Gußrädern.

  9. Registriert seit
    08.07.2009
    Beiträge
    749

    Standard

    #59
    Zitat Zitat von bastl-wastl Beitrag anzeigen
    Zu den Schrauben.
    Es kommt drauf an was du zuvor für Serienfelgen drauf hattest.Bei den Speichenrädern sind längere Radschrauben verbaut als bei den Gußrädern.
    Bastl,
    dies wird sicherlich berechtigt sein............
    Da ich eine/meine erste GS als TB inkl. der Speichenfelgen habe, ist es mir gerade aufgefallen.

  10. Registriert seit
    23.07.2009
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #60
    War nur ein Hinweis für die "stummen" Mitleser die Infos ziehen.Du hast ja schon die praktische erfahrung gemacht.


 
Seite 6 von 11 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Felgenumbau einer 1150 GSA
    Von chris 439 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.03.2011, 21:09
  2. GS-Felgenumbau auf 17"
    Von Schwarzerblitz im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.07.2009, 19:29