Ergebnis 1 bis 6 von 6

"Fliegende" Sicherung - wieviel Ampere? (P=U*I)

Erstellt von simmerl, 05.04.2007, 23:34 Uhr · 5 Antworten · 4.544 Aufrufe

  1. Registriert seit
    25.05.2006
    Beiträge
    101

    Standard "Fliegende" Sicherung - wieviel Ampere? (P=U*I)

    #1
    Grüße Euch,
    für meine zwei Neblis (je 55W) brauche ich noch eine fliegende Sicherung (ich greife den Strom fürs Lastrelais von der Batterie ab, gleich hier soll die Sicherung dazwischen).

    So, und los gehts:
    P = U * I (Watt = Volt * Ampere)
    also
    I = P / U

    Gehen wir von 12 V Bordspannung aus:
    110W / 12 V = 9,16 A
    Wenn die Batterie aber mal schwach auf der Brust ist:
    110W / 10 V = 11 A

    Welche Sicherung soll ich nun nehmen? Gibt es eine "Faustregel", die sagt "Nennstromstärke + 20% = zu sichernde Ampere"?

    Ich hoffe, Ihr versteht, was ich meine.

    Danke & Grüße,
    Simon

  2. Registriert seit
    16.01.2005
    Beiträge
    201

    Standard

    #2
    Gemoije,

    eine Sicherung soll das Kabel schützen damit es bei zuviel Strom nicht durchbrennt. Bzw. zu heiß wird und dann die Isolierung wegschmilzt und dann gehts richtig los .
    Also, je nach Verbraucher das Kablel dick genug auswählen und dann die Sicherung entsprechend dem Kabel. Ich müßte jetzt auch mal nachsehen, welche Sicherung für welchen Querschnitt genommen werden soll aber ich glaube so etwa 10A pro Quardartmillimeter Durchschnitt kommt ungefähr hin.
    Gruß, Huey

  3. Registriert seit
    01.07.2006
    Beiträge
    90

    Standard Ohmsches Gesetz

    #3
    Zitat Zitat von simmerl
    Grüße Euch,

    P = U * I (Watt = Volt * Ampere)
    also
    I = P / U

    Gehen wir von 12 V Bordspannung aus:
    110W / 12 V = 9,16 A
    Wenn die Batterie aber mal schwach auf der Brust ist:
    110W / 10 V = 11 A

    Hier liegt aber ein kleiner Denkfehler vor.

    Bitte beachte, dass der Strom nicht ansteigt, wenn die Batteriespannung absinkt. Denn der Lampenwiederstand begrenzt den Strom - und der Lampenwiederstand ist immer gleich (wenn man den Einschaltstromstoss ausser acht lässt, das würde hier aber verkomplizieren.)

    Das Ohmesche Gesetz sagt

    R=U/I oder I*R=U oder I=U/R

    Oder anderst gesgt: Wenn die Batteriespannung sinkt, dann sinkt auch der Strom = Licht wird dunkler die Leistung der Lampe sinkt! (Bei gleicher Leistung (Watt) würde der Strom tatsächlich ansteigen. Das wäre toll, denn dann hätten wir bei leerer Batterie einen ganz hohen Strom....).


    Als Tipp aus der Praxis würde ich empfehen, rechne mit 14 Volt (Ladespannung) und verwende eine "träge Sicherung" (es gibt flinke, mittlere und träge). Nimm ein normales Kabel (nichts extra dünnes), dann klappt es auch. Die Sicherung kann durchaus etwas überdimensioniert sein (+50%), denn bei einem Kurzschluss fliesst so richtig viel Strom und dann brennt sie immer noch durch.

    Grüsse
    Kai

  4. Registriert seit
    24.02.2006
    Beiträge
    538

    Standard

    #4
    Be diesen Werten 110W / 12 V = 9,16 A nimmst du eine 1,5mm² Leitung und dazu ein 15A Sicherung! Damit bist du auf der sicheren Seite.
    Las die Berechnungen mit den anderen Bordspannungen einfach weg und mach dich nicht damit verrückt!

    Chris13

  5. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.716

    Standard

    #5
    Hi
    Wie Chris schon sagt: Die Sicherung schützt die Leitung. Wenn der Einschaltstrom mal kurz etwas mehr zieht wäre eine 10A unterdimensioniert, also dann eine 15A oder 16A (was es eben gibt). Ist irgendwo ein "Kurzer", fliegt die Sicherung und nicht das Kabel. Einen Grund warum z.B. 13 A gezogen werden sollten gibt's zumindest rechnerisch nicht. Also eine Sache wie "Jungfrau oder eben nicht"
    gerd

  6. Registriert seit
    25.05.2006
    Beiträge
    101

    Standard

    #6
    Also eine Sache wie "Jungfrau oder eben nicht"
    Ah, drum spricht man bei einem Kurzschluss auch von "ungeschütztem 5ex"....


    Danke Euch für die Antworten. Dann frisch ans Werk, ich will übers Wochenende ja wieder "Lok fahren" (so sag ich immer dazu, wenn ich meine Neblis anhab )

    Grüße und schöne Ostern!

    Simon


 

Ähnliche Themen

  1. Tausche Suche Fahrer-Sitzbank GS 1200 "normal" im Tausch gegen "niedrig"
    Von Barni im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.02.2013, 23:29
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.03.2012, 11:06
  3. Tausche Tausche SW-Motech Quick-Lock EVO Tankrucksack "Engage XL" gegen "City"
    Von schleckschling im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.06.2011, 13:14
  4. "Fliegende Sicherung"
    Von piratenQ im Forum Navigation
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 20.02.2008, 20:59
  5. Wieviel "Klicks und Klacks"
    Von Knappi im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.08.2007, 08:01