Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Foliengeber /Tankanzeige

Erstellt von Mecke, 21.04.2013, 22:51 Uhr · 11 Antworten · 4.813 Aufrufe

  1. Registriert seit
    22.06.2008
    Beiträge
    210

    Standard Foliengeber /Tankanzeige

    #1
    Hallo Leute ,hab glaube ich im Forum schon gelesen das der Foliengeber der Tankanzeige wohl heufig defekt ist und auf Kulanz getauscht werden kann !? Hab nun meine Dicke gerade mal ne Woche und nun hat s mich auch erwischt .Tank voll ,Warnleucht Gelb ,Balken keine im BC ,Tanksäule blinkt ständig !Hab gelesen das dies wohl auf Kulanz erledigt werden kann !Kann mir jemand von EUCH sagen wie dies abläuft ?
    Danke im Voraus



    Marco

  2. Registriert seit
    02.04.2010
    Beiträge
    104

    Standard

    #2
    Fahr einfach bei deiner Werkstatt vorbei und schildere dein Problem.
    Bei mir ist schon der dritte Foliengeber drin - immer auf Kulanz.

    Gruß
    Achim

  3. Registriert seit
    23.12.2009
    Beiträge
    271

    Standard

    #3
    Hallo Marco,

    bei einer 09er wird sich BMW vermutlich nicht mehr kulant zeigen. Ich mußte bei meiner letztes Jahr (ist auch eine 09er) den Wechsel des Foliengebers selbst bezahlen. Die Materialkosten wurden übernommen. Als der Foliengeber im März diesen Jahres wieder kaputt war, wurden alle Kosten von BMW übernommen.

    Gruß
    Stephan

  4. Registriert seit
    20.08.2008
    Beiträge
    279

    Standard

    #4
    Ist ja nervig,
    wenn es doch dauernd damit Probleme gibt, warum wird dieses Bauteil nicht so überarbeitet,
    das es nicht ständig ausfällt?

    Wird doch im PKW auch so gehandhabt!!!

    Das soll einer verstehen, immer muss der Kunde dafür Zahlen!
    Das ist ja nun wirklich kein Verbrauchsmittel...

  5. Registriert seit
    22.06.2008
    Beiträge
    210

    Standard

    #5
    Ich fahr mal zum und frag nach .Danke für eure Antworten !

  6. Registriert seit
    27.04.2011
    Beiträge
    1.858

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Morcega Beitrag anzeigen
    Ist ja nervig,
    wenn es doch dauernd damit Probleme gibt, warum wird dieses Bauteil nicht so überarbeitet,
    das es nicht ständig ausfällt?

    Wird doch im PKW auch so gehandhabt!!!

    Das soll einer verstehen, immer muss der Kunde dafür Zahlen!
    Das ist ja nun wirklich kein Verbrauchsmittel...
    das dauernde problem mit dem teil ist einfach das es ein schätzeisen ist und nicht sehr genau.
    deshalb fahren die meisten hier auch eher nach KM-Zähler als nach der tankanzeige.

    dass das teil komplett ausfällt kommt glaub ich eher selten vor.

  7. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Morcega Beitrag anzeigen
    Ist ja nervig,
    wenn es doch dauernd damit Probleme gibt, warum wird dieses Bauteil nicht so überarbeitet,
    das es nicht ständig ausfällt?

    Wird doch im PKW auch so gehandhabt!!!

    Das soll einer verstehen, immer muss der Kunde dafür Zahlen!
    Das ist ja nun wirklich kein Verbrauchsmittel...
    Ist doch geschehen. Seit Ende 2010 ist in der TÜ schon wieder ein Hebelgeber verbaut worden. BMW hat also sehr wohl reagiert.

    Wer noch einen Foliengeber montiert hat, der trägt nun ein gewisses Risko. Dies ist aber überall so. VW hat z.B. Probleme mit den Steuerketten der 1.2 und 1.4 TSI-Motoren. Im Golf 7 haben diese Motoren schon wieder Zahnriemen. Ich muss nun damit leben, dass 3 unserer Fahrzeuge eben diese TSI-Motoren mit Steuerketten haben. Aber ich kann sicher nicht verlangen, dass VW unsere 3 TSIs auf den neusten technischen Stand, d.h. auf Zahnriemen umbaut. Ich kann nur darauf vertrauen, dass VW kulant ist, wenn der Ernstfall eintritt. Dass auch BMW den Austausch der Foliengeber kulant handhabt, dürfte bekannt sein. Also wo liegt das Problem?

    CU
    Jonni

  8. Registriert seit
    23.12.2009
    Beiträge
    271

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von libertine Beitrag anzeigen
    das dauernde problem mit dem teil ist einfach das es ein schätzeisen ist und nicht sehr genau.
    deshalb fahren die meisten hier auch eher nach KM-Zähler als nach der tankanzeige.

    dass das teil komplett ausfällt kommt glaub ich eher selten vor.

    Ich fahre auch nach Kilometerzähler. Aber wenn permanent das gelbe Warnlicht leuchtet ist das echt nervig. Ich wollte die Tankanzeige deaktivieren lassen. Aber dass ist laut Aussage des nicht möglich. Also bleibt nichts anderes übrig als das blöde Teil wechseln zu lassen.

    Gruß
    Stephan

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Jonni Beitrag anzeigen
    Ist doch geschehen. Seit Ende 2010 ist in der TÜ schon wieder ein Hebelgeber verbaut worden. BMW hat also sehr wohl reagiert.

    Wer noch einen Foliengeber montiert hat, der trägt nun ein gewisses Risko. Dies ist aber überall so. VW hat z.B. Probleme mit den Steuerketten der 1.2 und 1.4 TSI-Motoren. Im Golf 7 haben diese Motoren schon wieder Zahnriemen. Ich muss nun damit leben, dass 3 unserer Fahrzeuge eben diese TSI-Motoren mit Steuerketten haben. Aber ich kann sicher nicht verlangen, dass VW unsere 3 TSIs auf den neusten technischen Stand, d.h. auf Zahnriemen umbaut. Ich kann nur darauf vertrauen, dass VW kulant ist, wenn der Ernstfall eintritt. Dass auch BMW den Austausch der Foliengeber kulant handhabt, dürfte bekannt sein. Also wo liegt das Problem?

    CU
    Jonni



    Mein Problem ist, dass ich letztes Jahr fast 200€ für den Wechsel des Foliengeber investiert habe!

  9. Registriert seit
    27.02.2013
    Beiträge
    1

    Standard

    #9
    Bei 35.000 KM hat es jetzt auch meine 07er erwischt. Spritanzeige auf leer und das nervige gelbe Licht...

    Hat jemand mal diesen Foliengeber als Ersatzteil gekauft und dann selbst eingebaut? Und wenn ja, was kostet dieses Ersatzteil?

    oder: kann man als Ersatzteil den Hebelgeber kaufen und einbauen?

    ich lese immer nur davon, dass man den Foliengeber hat "austauschen lassen", also hat da keiner mal selbst geschraubt? kann doch keine Raketentechnik sein.

  10. Registriert seit
    05.06.2008
    Beiträge
    111

    Standard

    #10
    Hallo an alle Geschädigten

    Ich habe auch eine 07 er, und das erste mal war der Foliengeber innerhalb der Garantie kaputt. Die Anzeige zeigte null Sprit und keine Restreichweite.
    Der FG wurde bei der Inspektion getauscht. Kosten ?.

    Jetzt bei 43000 km, war er wieder kaputt. Kosten FG 85 €. Dabei muss der Tank runter und der FG muss neu Kalibriert werden,keine Ahnung wie das geht. Wahrscheinlich BMW Software oder sowas.

    Kosten Total, etwa 150,-€ und auf das Ersatzteil wieder 2 Jahre Garantie.

    Hoffentlich hält es nur 23 Monate.

    Dann hatte ich noch ein längeres Telefonat mit einem Touratesch Mitarbeiter, und der hatte eine These, dass der FG eher kaputt geht wenn das Motorrad länger Zeit steht, mit nicht vollem Tank. Also immer vollgetankt abstellen. Aber ob das stimmt? Isch waas es net.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tankanzeige Foliengeber
    Von wmax im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 13.05.2015, 15:02
  2. Tankanzeige Foliengeber zum 3. mal defekt
    Von Birdy im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 25.09.2013, 20:25
  3. Foliengeber die X-te
    Von Andreas-SIN im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.01.2012, 08:24
  4. Nur zur Info - Foliengeber
    Von adventureedi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 07.07.2010, 09:46
  5. Foliengeber kalibrieren, wie?
    Von pit130 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.07.2010, 10:47