Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Frage

Erstellt von Amigo61, 27.07.2013, 10:01 Uhr · 10 Antworten · 1.181 Aufrufe

  1. Amigo61 Gast

    Frage Frage

    #1
    Guten Morgen @ll,

    habe mir einen neuwertigen Satz Speichenräder incl. Schrauben und neuwertiger Bereifung für 850,- Euro geschossen!

    Nun meine Frage: Möchte den Satz Gußfelgen zusammen lassen und die Bremsscheiben nicht ummontieren!

    Kann ich gebrauchte Bremsscheiben montieren oder ratet ihr mir zu neuen Bremsscheiben. Meine Q, 2008er, hat nun 15.000 km auf der Uhr und jetzt ist Zwickmühle angesagt. Neue Bremsscheiben=neue Bremsbeläge? Oder gebrauchte Bremsscheiben und die aktuellen Beläge noch runterschrubben und dann beides Neu?

    Lasst mich mal Eure Meinungen lesen!

    Einen schönen, sonnigen Tag für Euch.

    MfG, Guido

  2. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.107

    Standard

    #2
    Neu zu Neu ist Natürlich immer besser ....
    Ich selbst , würde die Räder einfach umbauen , wenn die Scheiben keine größeren Riefen aufweisen , würde ich mir keine Gedanken machen ..
    nach 20-50km sind sie eingeschliffen ...(Die Beläge auf die Scheiben)

    Meine Meinung ...!!!

  3. Movimento Gast

    Standard

    #3
    Mach besser neue Scheiben auf die Speichenräder, dann ist keine Frage mehr zu stellen.

    Bald hast Du bei Bedarf immer einen kompletten Satz Räder zur Verfügung. Man weiss ja nie, wo man den Nagel einfängt! Mir hat's mal keinen Kilometer von zu Hause weg eine Holzschraube in den Reifen gebohrt... zurück und Rad gewechselt. Gratuliere zum Kauf, hätte ich auch gerne zu dem Preis.

  4. Registriert seit
    08.07.2011
    Beiträge
    750

    Standard

    #4
    Hi Forum ,
    seh ich anders .
    Entgegen der anderen Meinungen würde ich die nur " angefahrenen " Beläge samt Scheiben ummontieren und gut is ... um nicht noch mehr Material im Keller liegen zu haben würde ich die Paarung so übernehmen und im unwahrscheinlichem Fall der Fälle alsdann umstecken ...
    ... meine Vorgehesweise ... nur meine halt , und danach wurde gefragt ...

    Grüße von Frank ...

    Bremsen ist die Umwandlung wertvoller Bewegungsenergie in sinnlose Wärme....

  5. Amigo61 Gast

    Standard

    #5
    Erst einmal Danke für eure fundierten Antworten..... !

    Ich Liebäugel ja eigentlich damit, die Gussfelgen sammt fast neuer Michelin Bereifung zu veräußern!

    Darum wollte ich die Bremsscheiben drann lassen und mir andere besorgen.

    Darum die Frage ,,Neue" oder ,,Gebrauchte"!

    Einen 2ten Satz Felgen im Lager oder Keller brauche ich nicht! Wir sind eine Spedition und haben einen Haus- und Hofreifendienst!

    Unterwegs muss es der ADAC richten und am Heimatort besagter Reifendienst!

    Ich besorge mir Neue Bremsscheiben und geb den angefangenen Satz Bremsbeläge mit den Gussfelgen dazu, dann hat jeder was davon

  6. Registriert seit
    26.09.2006
    Beiträge
    4.857

    Standard

    #6
    Wenn du Geld zum Fenster rausschmeissen willst dann kauf dir neue Scheiben für die Speichenfelgen. Da du die Gußfelgen ja verkaufen willst, warum nimmst dann nicht einfach die Scheiben von dort. Gerade mal 15tkm gelaufen, was soll mit denen sein? Oder wechselst du normalerweise deine Bremsscheiben alle 20tkm? Ich definitiv nicht! Nicht einmal die Bremsbeläge.

    Also Scheiben von den Guß- auf die Speichenfelgen und die Gußfelgen ohne Bremsscheiben verkaufen. Basta.

  7. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.028

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Amigo61 Beitrag anzeigen
    Ich Liebäugel ja eigentlich damit, die Gussfelgen sammt fast neuer Michelin Bereifung zu veräußern!
    Lass das besser sein. Die Gussfelgen will keiner haben. Alle wollen nur auf Kreuzspeiche umrüsten. Du bekommst also kaum noch Geld für die alten Felgen. Ab in den Keller damit und beim Verkauf des Motorrads wieder montieren. Die Kreuzspeichenfelgen kannst du dann immer noch gut verkaufen.

    CU
    Jonni

  8. Registriert seit
    23.10.2007
    Beiträge
    126

    Standard

    #8
    Ab in den Keller damit und beim Verkauf des Motorrads wieder montieren. Die Kreuzspeichenfelgen kannst du dann immer noch gut verkaufen.

    CU
    Jonni[/QUOTE]

    So würde ich das auch machen.

    Grüß ebbe

  9. Amigo61 Gast

    Standard

    #9
    600,- Euro bekomme ich sicher noch. Sind ja noch 2 fast Neue Michelin mit knapp 1500 km Laufleistung drauf. Dann hab ich 250,- Euro Aufpreis im Tausch gegen Speichenräder investiert!

    Und wenn jemand die Gussfelgen wegen Unfall oder sonstigen Schäden gebrauchen kann, dann ist das OK für mich!

    Mann muss ja nicht immer aus jeder Sache einen Reibach ziehen!

    Geben ist seliger denn Nehmen!

  10. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.028

    Standard

    #10
    Ein Gussfelgensatz geht bei Ebay incl. guter Bereifung für max. EUR 350,-- bis EUR 400,-- über den Verkaufstresen. Nur damit du den tatsächlichen Wert deiner Gussfelgen einordnen kanst.

    CU
    Jonni


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Frage zu: Ölwechsel (mal eine andere Frage...!)
    Von Snake28 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 26.07.2013, 19:22
  2. ABS Frage
    Von GS Endurist im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.02.2013, 21:25
  3. Frage zum G4
    Von Freisinger1 im Forum Navigation
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.04.2011, 11:16
  4. Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 26.01.2011, 22:33
  5. Die --Öl-- Frage ?
    Von bmwsri im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 27.07.2006, 08:50