Ergebnis 1 bis 9 von 9

frage ABS vs. 17" vorderradumbau

Erstellt von WFR1200GSRally, 13.09.2012, 08:37 Uhr · 8 Antworten · 986 Aufrufe

  1. Registriert seit
    11.07.2012
    Beiträge
    457

    Standard frage ABS vs. 17" vorderradumbau

    #1
    moin,

    beim umbau auf ein 17" vorderrad ändert sich ja der abrollumfang,
    weiss jemand, wie sich ABS & die restliche bordelektronik dazu stellen ?

    gruss, stefan

  2. Registriert seit
    08.03.2010
    Beiträge
    1.333

    Standard

    #2
    Deine Frage:

    Nein, es funktioniert alles so wie gewohnt mit den ABS. (Ein Problem gab es nur mit den ABS2 auf der 1150er)

    Zu den Reifen:
    Es ist zu empfehlen, einen Reifen mit einer runderen Karkasse zu nehmen. Wie z. B. Metzler oder Conti mit der 0-Grad Technologie. Ein Reifen mit spitzer Kontur wie ein Michelin z.B., verstärken die Kippeligkeit der GS mit 17 Zoll an der VA.

    Die rund 2,5 cm, die durch das 17 Zoll Vorderrad vorne fehlen, sollen bitte nicht durch Änderung am Fahrwerk um diesen Betrag verlängert werden. Durch anheben wird die Maschine instabieler.

  3. Registriert seit
    11.07.2012
    Beiträge
    457

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von fralind Beitrag anzeigen
    Deine Frage:

    Nein, es funktioniert alles so wie gewohnt mit den ABS. (Ein Problem gab es nur mit den ABS2 auf der 1150er)

    Zu den Reifen:
    Es ist zu empfehlen, einen Reifen mit einer runderen Karkasse zu nehmen. Wie z. B. Metzler oder Conti mit der 0-Grad Technologie. Ein Reifen mit spitzer Kontur wie ein Michelin z.B., verstärken die Kippeligkeit der GS mit 17 Zoll an der VA.

    Die rund 2,5 cm, die durch das 17 Zoll Vorderrad vorne fehlen, sollen bitte nicht durch Änderung am Fahrwerk um diesen Betrag verlängert werden. Durch anheben wird die Maschine instabieler.

    hallo,

    vielen dank für die info.

    erstaunlich, das das ABS das so wegsteckt. ich wollte wenn eh den hinterern 150´er lassen, und wie du geschrieben hast, einw runde kontur wählen. habe da meine erfahreungen im super moto bereich gesammelt, wo der vorderreifen schnell als spassbremse erkannt wird bei falscher kontur. das restliche fahrwerk wollte ich so tief lassen.

    gibts eigentlich eine 17" felge, die optisch den originalen ( speicher aussen ) entspricht ? kennt jemand einen hersteller bzw. eine bezugsquelle ?

    danke !

    gruss, stefan

  4. Registriert seit
    25.03.2009
    Beiträge
    975

    Standard

    #4
    Kreuzspeiche vorne passt nicht, da der Bremssattel dann an die Speichen käme.
    Geht nur mittig gespeicht und mit Schlauch.
    Solltest Du RDC haben, kann Dein das "ausprogrammieren.
    Die knapp 2,5 cm vorne niedriger werden sich bei >160 km/h etwas kippelig anfühlen.
    Der Handlingvorteil macht das aber mehr als wett.

    http://share.peco-germany.com/cms/im...1344774090.JPG

  5. Registriert seit
    08.04.2012
    Beiträge
    216

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von peco-achim Beitrag anzeigen
    Kreuzspeiche vorne passt nicht, da der Bremssattel dann an die Speichen käme.
    Geht nur mittig gespeicht und mit Schlauch.
    Solltest Du RDC haben, kann Dein das "ausprogrammieren.
    Die knapp 2,5 cm vorne niedriger werden sich bei >160 km/h etwas kippelig anfühlen.
    Der Handlingvorteil macht das aber mehr als wett.

    http://share.peco-germany.com/cms/im...1344774090.JPG
    Geiles Teil. Sieht top aus.

  6. Igi
    Registriert seit
    22.08.2007
    Beiträge
    2.122

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von peco-achim Beitrag anzeigen
    Kreuzspeiche vorne passt nicht, da der Bremssattel dann an die Speichen käme.
    Geht nur mittig gespeicht und mit Schlauch.
    Solltest Du RDC haben, kann Dein das "ausprogrammieren.
    Die knapp 2,5 cm vorne niedriger werden sich bei >160 km/h etwas kippelig anfühlen.
    Der Handlingvorteil macht das aber mehr als wett.

    http://share.peco-germany.com/cms/im...1344774090.JPG
    Achim , hast du mal versucht das vordere FB so weit anzuheben bis der Gewindeüberstand an der
    Kolbenstange (oben wo das FB fest ist ) verbraucht ist , evtl. noch eine Mutter die 1-2mm flacher ist
    uns schon hast du 7mm angehoben , könnte reichen um die GS auch über 160 Ruhiger zu bekommen .

  7. Registriert seit
    25.03.2009
    Beiträge
    975

    Standard

    #7
    Servus Michael,

    ich habe lediglich die vordere Federvorspannung etwas erhöht. Mir reicht das,
    da ich auf der LS selten schneller als 160 km/h unterwegs bin, BAB fast nie
    und dieses leicht nervöse VR mich nicht sonderlich beeindruckt.
    Leichtes "flattern" kann ja schon je nach Reifentyp mal auftauchen,
    ohne dass man etwas am Fahrwerk verändert.

  8. Registriert seit
    13.04.2013
    Beiträge
    1

    Standard

    #8
    Hallo Achim,

    ich hoffe, du bekommst mit, dass ich dir auf diesen alten Eintrag schreibe. Ich habe eine R1200GS MÜ und möchte einen Umbau auf ein 17" Vorderrad machen. Dein Motorrad sieht echt super aus.
    Kannst du mir sagen, welche Reifen du fährst und was dich der Umbau damals gekostet hat?

    Gruß Lars

  9. Registriert seit
    23.06.2011
    Beiträge
    8

    Standard

    #9
    Hallo Lars, habe letztes Jahr meine 2010 GS umgebaut. Habe die Felgen von der K1200S drauf. Du brauchst noch einen anderen Auspuff, da der Originale zu wenig Abstand zum Hinterrad hat. Bei mir wurde es der Acrapovic. Dann noch den Spritzschutz vorne. Alles zusammen, incl. Gutachten und dem ganzen Papierkram 2600 €. Ich habe alles beim Händler machen lassen. Reifebindung ist bei mir keine eingetragen (nur gleicher Hersteller und Fabrikat). Aktuell fahre ich Metzler Z8. Ist ein absolut anderes Motorrad. Noch ein Tipp: mach den Hauptständer gleich weg, der ist nach den ersten Ausfahrten sowieso komplett abgeschliffen. Alle techn. Systeme wie RDS, ABS usw. funktionieren einwandfrei. Beim TÜV wurde nur eine Tacho-Vergleichsfahrt gemacht. Gruß Frank


 

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.05.2011, 12:09
  2. 1200GS bestellt - und Frage zum "Ergonomie-Upgrade"
    Von kv_gs im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.04.2011, 14:30
  3. 2 Ventile Generelle Frage zu "Umbauten/Änderungen" und deren Legalität, bzw. die Auswirkungen..
    Von berchwerch im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.04.2009, 17:19
  4. 17" Vorderradumbau auf der 12ér GS
    Von stolperer im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 01.04.2008, 21:57
  5. Frage zu "schnelleres Auftanken" !?
    Von Mandi im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.01.2007, 07:40