Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Frage Montage Sicherheitssschraube für Öleinfüllstutzen Art. 71607696117

Erstellt von Kille, 19.06.2016, 13:04 Uhr · 20 Antworten · 2.253 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.05.2015
    Beiträge
    142

    Frage Frage Montage Sicherheitssschraube für Öleinfüllstutzen Art. 71607696117

    #1
    Hallo,

    habe eine Frage, da ich mir nicht ganz sicher bin.
    Wird der O-Ring der Schraube unter dem Bund angebracht, oder wie Original montiert, da liegt er ja unten in der Bohrung
    des Deckels?
    Art. 71607696117
    71607696117_security_oil_filler_cap.jpg

  2. Registriert seit
    01.08.2015
    Beiträge
    444

    Standard

    #2
    Hallo Kille,

    wird nur druntergelegt, wie beim Original.

    Gruss
    Klaus

  3. Registriert seit
    09.05.2015
    Beiträge
    142

    Standard

    #3
    Hi,
    Danke für die schnelle Antwort.
    Habe ich mir schon gedacht.
    Verwundert hat mich nur, dass unter dem Bund eine Nut eingedreht, ist in welche genau der O-Ring passt.

  4. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.339

    Standard

    #4
    Wahrscheinlich drückt sich der Ohrring nach dem Montieren sowieso in die Nut. Bei meinem Ölverschluß ist das nämlich genauso. Deshalb kannst Du den Gummiring auch gleich in die Nut schieben.

    Gruß,
    maxquer

  5. Registriert seit
    04.04.2015
    Beiträge
    344

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von maxquer Beitrag anzeigen
    Wahrscheinlich drückt sich der Ohrring nach dem Montieren sowieso in die Nut. Bei meinem Ölverschluß ist das nämlich genauso. Deshalb kannst Du den Gummiring auch gleich in die Nut schieben.
    Zustimmung. Hab den Gummiring auch sofort in die Nut des Deckels geschoben und ist seit vielen km dicht.

  6. r-b
    Registriert seit
    02.02.2013
    Beiträge
    149

    Standard

    #6
    Hallo,
    warum nennt sich der Deckel eigentlich "Sicherheitsschraube" ?
    Was ist daran sicherer als bei dem Original Plastikdeckel ?
    Obwohl ich auch solch ein Ding besitze, erschließt sich mir der Sinn nicht.
    Vielleicht weiss ja jemand eine Antwort.
    VG Reinhard

  7. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.265

    Standard

    #7
    Damit man einen kleinen Vorsprung vor der Oelstöpselbande hat
    die wird immer verschlagener, sogar auf der Webseite www.motosat.de ist nichts mehr zu finden

  8. Registriert seit
    27.06.2013
    Beiträge
    312

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von r-b Beitrag anzeigen
    Hallo,
    warum nennt sich der Deckel eigentlich "Sicherheitsschraube" ?
    Was ist daran sicherer als bei dem Original Plastikdeckel ?
    Obwohl ich auch solch ein Ding besitze, erschließt sich mir der Sinn nicht.
    Vielleicht weiss ja jemand eine Antwort.
    VG Reinhard
    Hallo Reinhard,

    ich habe zwei - gegensätzliche - Theorien, warum "Sicherheits"-Schraube:
    a) Es ist sicher gegen "Missbrauch" bzw. dumme Streiche (Stichwort "Ölstöpselbande"), weil man das Ding ohne den beiliegenden Schlüssel so gut wie nicht aufbekommt. Achtung: Auch wenn es so aussieht, es ist kein codierter TORX / ISA. Der hätte nämlich sechs "Zacken", das Teil hat aber nur fünf. Ob das ein BMW Phantasiespezialwerkzeug ist oder ein "Pentalone" (wie die winzigen Schräubchen beim iPhone) weiß ich nicht.

    b) Es ist sicher, dass man es - bei Verfügbarkeit des Werkzeuges - aufbekommt. Nicht wie bei den Sch... - Billig- Plastikteil das im original drauf ist, und das auch bei verwendung des Bordwerkzeug-Spezialwerkzeuges (ist das überhaupt bis zum Schluss dabei gewesen?) bald so vernudelt ist, dass man es lieber mit der Kombizange am Ohrwaschl packt, egal wie es danach aussieht...



    Grüße
    "Bahnburner"
    Matthias

  9. Registriert seit
    08.07.2006
    Beiträge
    2.046

    Standard

    #9
    Oh.. toll... und wenn der "5er"-Torx weg ist, hat man selbst auch erstmal das nachsehen...

    Das Originalteil ist beim mir auch ziemlich schwergängig aber mit dem Ding aus dem Bordwerkzeug immer problemlos aufgegangen.

  10. r-b
    Registriert seit
    02.02.2013
    Beiträge
    149

    Standard

    #10
    Da ich den Deckel mal geschenkt bekam, jedoch ohne zugehörigen Schlüssel, öffne und schliesse ich ihn seit ca. 3 1/2 Jahren mit der Flaschenöffner/Schraubenzieherklinge meines Schweizer Taschenmessers.
    Da ich und sicher auch viele andere solch ein Ding ständig in der Hosentasche haben, ist der Sicherheitsaspekt des schwierigen Öffnens für mich deshalb hinfällig.
    Allerdings gefällt er mir aus ästhetischen Gründen besser als das Original Plastikteil.
    VG Reinhard


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Frage zum Öhlins für Vorne
    Von Rehtronik im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.03.2014, 15:15
  2. FRAGE Woher Strom für NAvi an 1200er GS Bj. 2010
    Von GSWolle im Forum Navigation
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 06.08.2013, 22:56
  3. Frage....ne GS für mich.... Worauf muss ich achten etc ?
    Von LadyLuzifer im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 20.04.2013, 13:49
  4. Schlüssel für Öleinfüllstutzen
    Von ChiemgauQtreiber im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.06.2011, 16:08
  5. Schlüssel für Öleinfüllstutzen
    Von ulixem im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.05.2009, 09:46