Ergebnis 1 bis 7 von 7

Frage zu Lenkerverlegung Adventure

Erstellt von onkel, 20.06.2007, 20:25 Uhr · 6 Antworten · 1.130 Aufrufe

  1. Registriert seit
    06.03.2007
    Beiträge
    161

    Standard Frage zu Lenkerverlegung Adventure

    #1
    Servus,

    bin gerade auf der Suche nach einer Lenkerverlegung Richtung Fahrer.
    Viel Höher als Original muss es nicht sein.
    Bei den Einschlägigen Anbietern lese ich immer wieder, dass die Teile für die 1200er GS sind und von 22mm.
    Ist der Lenker der GS dünner?
    Wer hat denn sowas von MV verbaut?
    Jaja, die Suche habe ich auch bemüht, aber nix eindeutiges gefunden.

  2. Registriert seit
    20.03.2006
    Beiträge
    118

    Standard

    #2
    Hallo

    Hab die Lenkererhöhung (30mm) von Touratech montiert (artikel 01-040-0274-0). Alles problemlos. Die Längen der Leitungen sind ausreichend. Ist eine Adventure Bj.2006. Passt bei GS und GSA

    Gruß

    Farid

  3. Registriert seit
    06.05.2006
    Beiträge
    2.114

    Standard

    #3
    Ob GS oder GSA is wursched.

    Ich hab 30mm Erhöhung und das passt (so gerade) ohne neue Hydraulikschläuche. Den Lenker hab ich dann einfach leicht mehr richtung Fahrer geneigt, so dass ich im Prinzip genau das, was Du da beschrieben hast, erreicht hab.

    Wichtig ist, die Dinger sind asymetrischt! Genau auf die Einbauanleitung achten (ich sags nur, weil es hier schon beschriebene Probs mit "schiefen" Lenkern nach Erhöhungseinbau gab)

  4. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.705

    Standard

    #4
    Hi
    Schau mal bei MV Verholen. Der macht wirklich näher (und etwas höher). Die ganzen TT &Co Höherlegung bringen den Lenker (leider) auch etwas näher, doch das liegt daran, dass die Gabelbrücke nicht waagrecht steht. Die Lenkerneigung zu verstellen bringt nicht viel weil dann die Arm/Handposition seltsam wird
    gerd

  5. Registriert seit
    06.03.2007
    Beiträge
    161

    Standard

    #5
    Servus!

    Also, eine reine Erhöhung kommt für mich nicht in Frage.
    Zum Thema MV habe ich Heute folgende Info bekommen:

    Hallo,
    danke für die Anfrage.
    Zu dem MV Lenkeradapter gibt es ein Teilegutachten, das man immer Mitführen muß. Am Montag wird die Lenkererhöhung geprüft und dann höchstwahrscheinlich auch für die Adv zugelassen.

  6. pbr
    Registriert seit
    07.02.2007
    Beiträge
    240

    Standard

    #6
    Hallo,
    hast Du mittlerweile Erfahrung mit dem MV Lenkeradapter gesammelt?
    Braucht man wirklich keine Längere Bremsleitung bei 40/40mm ?
    Grüße
    pbr

  7. Registriert seit
    06.03.2007
    Beiträge
    161

    Standard

    #7
    Servus!

    Sämtliche Kabel und Leitungen sind lang genug - man muss sie nur hinter die Standrohr legen. Genau wie in der Beschreibung angegeben.
    http://www.verholen.de/einbau/r1200g...er_adapter.pdf
    Weitere Erfahrungen kann ich nach meinem Urlaub vermelden.


 

Ähnliche Themen

  1. Lenkerverlegung
    Von tweety im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 25.02.2013, 23:54
  2. Biete F 800 GS MV Lenkerverlegung
    Von Müllermilch im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.08.2011, 15:59
  3. Noch ne Frage Vario-Riser R 1200 GS Adventure
    Von Pitblank im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.04.2011, 12:18
  4. Lenkerverlegung
    Von Burgi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.09.2010, 19:44
  5. Frage zur Adventure
    Von XXL-KUH im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 29.03.2006, 20:34