Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Frage zu: Ölwechsel (mal eine andere Frage...!)

Erstellt von Snake28, 25.07.2013, 08:41 Uhr · 11 Antworten · 1.889 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.03.2012
    Beiträge
    1.138

    Standard Frage zu: Ölwechsel (mal eine andere Frage...!)

    #1
    Achtung dies ist kein Ölfred!

    Mir ist bei den letzten beiden Ölwechseln jedes mal das Öl nur so "rausgelascht". Also Öleinfüllöffnung li. Zylinder zu. Ölwanne drunter:

    ALTOELCONTAINER ECOTANICA VOLUMEN: 10 LITER - Louis - Motorrad & Freizeit

    Ölablassschraube geöffnet und rums - halbe Garage versaut. Spritzt überall rum.

    Habe ihr einen Tip (NICHT: machen lassen!)? Würde mir das gerne beim kommenden Ölwechsel erparen.

    Gruß

    Snake28

  2. Registriert seit
    19.03.2010
    Beiträge
    581

    Standard

    #2
    Hi,

    vielleicht wäre so etwas für dich: OEL-ABLASSVENTIL - Louis - Motorrad & Freizeit

    Einmal verbaut müsste sich das Rumgesaue erledigt haben.

    Gruß

    Martin

  3. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #3
    Hi
    Nimm' einen anderen Auffangbehälter mit höheren Wandungen (aufgeschnittenen Kanister), die Louiskonstruktion ist sehr optimistisch aber nicht praxisgerecht.
    Das angesprochene Ventil ist, gelinde gesagt, mehr als flüssig (und bei vielen GSen passt der Motorschutz nicht mehr).
    gerd

  4. Registriert seit
    17.10.2010
    Beiträge
    1.597

    Standard

    #4
    Snake28

    Wenn Öl in den Behälter soll, muss Luft raus.

    Ich hatte mal vergessen die 2.Schraube aufzudrehen, das gab auch eine schöne Sauerei.

  5. Registriert seit
    17.01.2010
    Beiträge
    518

    Standard

    #5
    Moin, ich nehme immer diesen Behälter


    MEHRZWECKWANNE 6 LITER - Louis - Motorrad & Freizeit.

    Gruß
    Uli

  6. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.272

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Snake28 Beitrag anzeigen
    Achtung dies ist kein Ölfred!

    Mir ist bei den letzten beiden Ölwechseln jedes mal das Öl nur so "rausgelascht". Also Öleinfüllöffnung li. Zylinder zu. Ölwanne drunter:
    Hallo
    etweder bist Du einfach nur ungeschickt oder die Oelauffangwanne ist doof.
    Ich habe aus einem Oelkanister 5 Liter die Front rausgeschnitten, etwas Material stehen lassen sonst wird labrig.

    Klappt super seit vielen Jahren, und wenn was reinfällt bekommt man es leich wieder raus.
    Gruß

  7. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Snake28 Beitrag anzeigen
    Achtung dies ist kein Ölfred!

    Mir ist bei den letzten beiden Ölwechseln jedes mal das Öl nur so "rausgelascht". Also Öleinfüllöffnung li. Zylinder zu. Ölwanne drunter:

    ALTOELCONTAINER ECOTANICA VOLUMEN: 10 LITER - Louis - Motorrad & Freizeit

    Ölablassschraube geöffnet und rums - halbe Garage versaut. Spritzt überall rum.

    Habe ihr einen Tip (NICHT: machen lassen!)? Würde mir das gerne beim kommenden Ölwechsel erparen.

    Gruß

    Snake28
    Entlüftungsverschraubung offen? Und bitte darauf achten, dass die Ölablassschraube nicht in die Wanne fällt. Diese verstopft die Öffnung und die Soße läuft schnell über den Rand. Rings herum altes Zeitungspapier auslegen. Dann ist die Sauerei nicht ganz so groß und Mutti freut sich, dass das Parkett im Wohnzimmer nicht ganz so stark leidet.

    CU
    Jonni

  8. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.783

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Jonni Beitrag anzeigen
    ... Und bitte darauf achten, dass die Ölablassschraube nicht in die Wanne fällt. Diese verstopft die Öffnung ...
    Stimmt!

    Ich verwende eine Inbusnuss mit kurzer Verlängerung. Damit kann man die Schraube gut hochdrücken bis das Gewinde ganz ausgedreht ist und man dann die Schraube seitlich wegkippen kann.

    Und ja:
    Klingt einfach, bedarf aber auch etwas Übung.

  9. Registriert seit
    20.03.2012
    Beiträge
    1.138

    Standard

    #9
    Hallo,

    Danke für die Antworten.

    Ich bin nicht zu ungeschickt. Aber das Problem habe ich trotzdem.

    Es geht auch nicht primär um die Auffangwanne (zweite Öffnung ist auf und die Einfüllöffnung am Zylinder geschlossen), sondern darum, dass das Öl nur so rausschiesst und mir die Garage versaut.
    Ist jetzt bei der 12er 2x passiert. Vorher bei der 11er nie.
    Wenn wir Behälter mit höherem Rand benutzt wird, kommt man aber wiederum schlecht an die Ablassschraube ran.

    Habe nur ich das?
    Spritzt das bei euch auch?
    Andere Lösungen?

    Gruß

    Snake28

  10. Registriert seit
    31.12.2012
    Beiträge
    213

    Standard

    #10
    Du könntest dir auch ein Blech biegen und in eine flachere Wanne stellen, wodurch das Öl dann zunächst auf das Blech trifft und dann von diesem über eine schiefe Ebene in den eigentlichen Wanne läuft. Dazu habe ich eine Skizze angefertigt, die hoffentlich hilfreich ist. Aber Achtung, wenn man das Blech aus dem Wanne nimmt, läuft Öl von dieser ab! Und, dies möchte ich noch hinzufügen, das Blech könnte auch spiegelbildlich in der Wann stehen, sollte diese Position günstiger sein.

    oelabfangblech.jpg

    Es klingt vermutlich vermessen, aber ich wage die Theorie aufzustellen, dass das Spritzen des Öls in Abhängigkeit zu der Höhe ist, die zwischen Ablaßschraube und Behälter(boden) ist. Daher gehe ich davon aus, dass sich diese schwierige Situation (etwas) entschärfen lässt, wenn du diese Höhe verringerst.

    Bei Rückfragen stehe ich dir gerne zur Verfügung.
    Frank123321


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mal eine Öl-Frage
    Von 1100gs im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 14.03.2014, 19:13
  2. Ich hab da mal eine Frage
    Von smeller001 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.06.2011, 20:43
  3. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 23.03.2011, 21:40
  4. 17 Zoll für GSA - die etwas andere Frage
    Von Kurvenparker im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.10.2007, 13:00
  5. Ich da mal eine Frage
    Von Fender im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 10.06.2007, 21:43