Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 24

Frage zum Starten

Erstellt von honkman, 14.08.2013, 17:22 Uhr · 23 Antworten · 5.059 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.01.2013
    Beiträge
    65

    Standard

    #11
    Hallo Starter,
    fällt mir jetzt erst ein: Die beschriebenen Symptome hatte meine 2008 er (ohne DWA) auch. Nachdem sich die Batterie vollends verabschiedet hat und ich eine neue YUASA drin habe, war das nicht mehr.
    Ganz neues Startergefühl jetzt.

    Frohe Ostern
    und gutes Starten

  2. Registriert seit
    22.03.2011
    Beiträge
    204

    Standard

    #12
    Hallo,

    ich habe auch dieses Problem. Bei meiner ADV verhält sich das so, ist sie kalt dreht der Anlasser sofort durch und das Motorrad springt sofort an. Ist sie dagegen warm, z. B. nach einer kurzen Pause, habe ich auch dieses Phänomen. Ich drucke den Anlasserknopf, dauert eine kurze Weile, der Anlasser dreht kurz, Moped springt noch nicht an, wieder eine kurze Weile, der Anlasser dreht wieder und das Moped springt an. Kurz leuchtet dann das Lichtmaschinen- und Batteriesymbol auf.
    Wie gesagt immer nur wenn das Moped noch sehr warm ist, also Betriebstemperatur. Ist das Moped kalt, ist alles normal.
    Die Batterie ist übrigens neu.
    Ich habe auch eine Originale ab Werk eingebaute Alarmanlage.
    Da habe ich auch eine Frage zu:
    Wie stellt sich die Alarmanlage automatisch ein? Ich muss die immer mit dem Handsensor einschalten.

    Danke für Eure Hilfe.

    VG
    gsfahren

  3. Registriert seit
    12.05.2013
    Beiträge
    32

    Standard

    #13

  4. Registriert seit
    28.07.2010
    Beiträge
    138

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von honkman Beitrag anzeigen
    Da ich meine erste GSA erst seit Juni habe, bin ich mir nicht sicher ob folgendes Verhalten normal ist: Wenn ich den Starter drücke dauert es unterschiedlich lange bis der Starter mit seiner Arbeit beginnt. Bis zu 2 Sekunden. Und wenn er dann begonnen hat, springt die Kuh auch nicht immer sofort an, sondern manchmal hört der Starter kurz auf (weniger als 1 Sekunde) und macht dann weiter. Bis jetzt ist sie letztendlich immer ..........
    Ich habe an meiner GSA ebenfalls die identischen Probleme!!!
    Ich habe mir eine letztes Jahr eine neue Batterie geleistet, es hat
    Sich jedoch nichts geändert !!! Naja, wenigstens läuft sie trotzem
    Immer an!!!
    An der DWA kann's nicht liegen, da ich keine habe.
    Hat noch jemand eine Idee ?!?!?!

  5. Registriert seit
    14.09.2007
    Beiträge
    181

    Standard

    #15
    Hi,
    die Vermutung eines befreundeten Schraubers geht in die Richtung, dass der Effekt von der Kolbenstellung und dem Kompressionsstand abhängig ist. Er tritt ja auch nicht immer auf ( zumindest bei mir). Das kurze Andrehen und die Verzögerung sollen die Kompressionsverhältnisse verbessern und die Batterie für den Startvorgängen entlasten. Das Starten nach der Verzögerung erfolgt dann ja prompt. Ist das also eher ein Technikfeature?

    Hat dazu jemand einen Kenntnisstand?

    Danke und frohe Ostern
    Tobi

  6. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    682

    Standard

    #16
    Hi :-)
    An meiner GS hatte ich auch das Phänomen. Auch ne neue Batterie brachte nix.

    Ich habe dann gesucht und bei mir war der kleine Stecker lose, der oben auf dem Anlasser sitzt. Wenn man die Box der Auspuffklappe abnimmt (nur eine Schraube), dann kommt man ohne Probleme an den Kontakt.

    Seit dem der wieder fest ist, habe ich keine Probleme mehr.

  7. Registriert seit
    21.12.2009
    Beiträge
    4.114

    Standard

    #17
    Probiert es mal Kontaktspray am Starterknopf!

    Gruß

    der Kurze

  8. Registriert seit
    14.09.2007
    Beiträge
    181

    Standard

    #18
    Moin,

    wie komme ich denn an den Kontakt im Starterknopf dran? Ich hab den Kombischalter eben mal aufgemacht, Außer Kabeln habe ich da nicht viel gesehen. Was muss ich tun, um an den Kontakt zu kommen?

    Danke und Gruß
    Tobi

  9. Registriert seit
    21.12.2009
    Beiträge
    4.114

    Standard

    #19
    Einfach n bissl Kontaktspray in den Spalt unter dem Starterknopf sprühen ...das Zeugs findet schon den Weg ...

  10. Registriert seit
    14.09.2007
    Beiträge
    181

    Standard

    #20
    So,

    ich habe mal Kontaktspray über den Starterknopf eingeleitet. Wirklich weg ist das Verhalten nicht, gefühlt tritt der Aussetzer beim Starten weniger häufig auf. Ich werde die Tage noch mal nachfüllen...


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Starten nur noch mit Gas?
    Von Geregeltkrieger im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.10.2011, 12:23
  2. Problem beim starten
    Von derkleine im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 29.08.2011, 12:39
  3. Starten bei -1°C mit ADV 2008?
    Von scubafat im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 27.11.2008, 09:57
  4. Starten nur im Leerlauf?!?
    Von HeinBlöd007 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.06.2008, 21:51