Ergebnis 1 bis 9 von 9

Fragen zu R1200 GS Adventure NEU in USA kaufen & nach D importieren?

Erstellt von nima2007, 16.06.2007, 22:05 Uhr · 8 Antworten · 1.946 Aufrufe

  1. Registriert seit
    16.06.2007
    Beiträge
    3

    Standard Fragen zu R1200 GS Adventure NEU in USA kaufen & nach D importieren?

    #1
    Hallo,

    ich bin ab September für ca. 7 Monate geschäftlich in den USA und möchte diese Gelegenheit nutzen mir endlich eine BMW R1200 GS Adventure zu kaufen.

    Ich werde die Maschine während dieser Zeit dann "einfahren" ;-), und möchte diese am Ende meines Aufenthaltes nach Deutschland mitbringen.

    Wer hat damit Erfahrung und kann mir Antworten zu folgenden Fragen liefern?

    1. Welche Zollgebühren, bzw. Steuern fallen bei der Einfuhr an? Gibt es Regelungen ab wann keine Kosten bei der Einfuhr anfallen? Ich habe einen Wohnsitz in den USA auf welchen die Rechnung ausgestellt wird (das ist zumindestens jetzt der Plan)

    2. Hat jemand Erfahrungen mit Transportunternehmen welche einen solchen sicheren und verlässlichen Rücktransport bieten?

    3. Was müsste ich in Deutschland anpassen lassen um eine Zulassung zu bekommen, oder gibt es da eigentlich nix?

    4. Falls Anpassungen gemacht werden müssen, was kosten diese (ca.) und wer führt diese aus?


    Ich würde mich sehr über Euer Feedback freuen, da ich gerade mitten in den Vorbereitung stecke..... und der Dollar steht ja auch noch günstig.... ;-)

    Gruß

    Marco

  2. biker_lars Gast

    Standard Hallo Marco

    #2
    Ein heises und gewagtes anliegen
    bei sowas fällt mir nur die Fa . Hellman in Bremen oder schenker ein wende dich an an diese leute die habe die erfahrung mit verschiffung übersee ein

    andere lösung versuche über es doch über BMW direkt in erfahrung zu bekommen .


    so weiteres kann ich dir sagen wenn ich einen bekannten gefragt habe der in der übersee verschiffung arbeitet .

    mit freundlichen grüßen aus dem frankenland

    lars

  3. Registriert seit
    12.11.2006
    Beiträge
    832

    Standard

    #3
    Hallo Marco

    sorry ich kann Dir auf Deine konkreten Fragen leider nicht antworten, ich hatte das aber mal fuer ein Auto geprueft. Ich habs dann seingelassen weil es sich fuer mich nicht lohnte. Ich hab von damals aber noch im Hinterkopf das es Firmen gibt die das Ganze fuer Dich erledigen, ich meine auch mich in dem Zusammenhang an Hellman erinnern zu koennen. Knackpunkt bei mir war damals das das Fz fuer D haette angepasst haettte muessen und dafuer wollte mir niemand nen Preis schaetzen. Wenn Du von BMW z.b. ein Papier kriegen koenntest daas sich die Maschinen technisch nicht unterscheiden koennte das ganz anders ausgehen...Auf der anderen Seite meine reprom listet ne europaeische und ne amerikanische Version der GSA.
    Viel Glueck

    mfg tweise

  4. Registriert seit
    16.06.2007
    Beiträge
    3

    Standard

    #4
    Hallo Lars und Tweise,

    vielen Dank für das erste Feedback. Eine andere Alternative wäre ja der Kauf in Deutschland und ich bringe die Q für die Zeit meines Aufenthaltes in die USA.
    Hat denn jemand Erfahrung mit der GS 1200 ADV auf "Luftreisen" (Schiffsreise kommt nicht in Frage wegen des langen Zeitraums). Sie Q muss eben Mitte September in den USA sein.

    Wie lange ist denn derzeit die LZ für eine "fully loaded" GS 1200 ADV?

    Gruß

    Marco

  5. Registriert seit
    18.10.2005
    Beiträge
    395

    Standard

    #5
    Hallo,

    kläre doch ab, wie lange man im Ausland leben muss, damit man das Fahrzeug als Zügelgut mitnehmen kann. In der CH gelten dann andere Regeln, ev. ist das in D auch so.

    Grüsse,
    András

  6. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #6
    Wäre es nicht einfacher, das Motorrad in USA zu kaufen und dort dann zu verkaufen, bevor Du zurück fliegst?

  7. Registriert seit
    16.06.2007
    Beiträge
    3

    Standard

    #7
    @Andras,
    Ja, das ist eine gute Idee... leider habe ich hierzu noch nichts dazu googeln können... und Google findet doch alles


    @AMGAIDA
    Daran habe ich noch nicht gedacht... hmmmm... Wenn mich die Maschine dort ca. 18K US$ kostet is nur die Frage wie hoch der Wertverlust für die neue Maschine ist... vielleicht lohnt es sich dann nicht mehr...

    Marco

  8. Registriert seit
    14.05.2007
    Beiträge
    18

    Standard Überführung aus USA

    #8
    Servus,
    ich denke macht keinen Sinn. Geh mal von ca. 800 Euro Transport aus. Dazu noch ca. 10% Einfuhrzoll und 19% Einfuhrumsatzsteuer.

    Also das bringst wahrscheinlich nicht wirklich.

    Grüße
    Helmut

  9. Registriert seit
    23.05.2006
    Beiträge
    599

    Standard

    #9
    Ich habe mal 2002 ein Jahr in USA / Florida gelebt. Da ging mir auch durch den Kopf, dort anstatt des dauernden Mietwagens ein Auto zu kaufen und dann dort wieder zu verkaufen. Ging aber nicht: Ich hatte ein sogenanntes J1-Visum (bis 1 Jahr gültig) und konnte so nicht ohne weiteres einen amerikanischen Führerschein machen, sondern musste mit meinem internationalen rumgurken. Die Folge war, dass mir keine Versicherung in USA einen brauchbaren Versicherungsschutz nach eurpäischem Standard ohne US-Führerschein anbieten wollte. Die einzelnen Bundesstaaten regeln aber vieles anders, insofern kann das in Alabama oder Texas schon wieder anders aussehen.

    Ich würd mich bei der "Motorradkarawane" umhören:
    http://www.motorradkarawane.de/foru/...7d162ab9d365ce

    oder:
    http://www.motorradkarawane.de

    Das ist auch noch ganz interessant:
    http://www.magazinusa.com/lv2/living/i_auto_import.asp


    Bei der Karawane gibts einen Haufen Fernreiseverrückte, Profis und manchmal Angebote, das Mopped im Container mitzuverschiffen. Auf jeden Fall sind da Leute, die ähnliches treiben.

    Viel Erfolg!


 

Ähnliche Themen

  1. R1200GS Adventure gebraucht kaufen
    Von Matjuli im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 09.05.2012, 20:49
  2. Hallgeber Test nach Powerboxer.de ??? Fragen?
    Von TimGS im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 11.07.2010, 06:36
  3. 1200GS Adventure oder 1150GS Adventure kaufen???
    Von Elch1979 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 13.02.2010, 15:39
  4. Fragen nach dem Kauf :-)
    Von AMGaida im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.10.2006, 10:44
  5. Fragen nach Neukauf einer 650 GS
    Von B2 im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.05.2006, 17:32