Ergebnis 1 bis 5 von 5

Fragen zum Benutzen Adventure-Scheibe

Erstellt von chrissivogt, 10.06.2009, 19:07 Uhr · 4 Antworten · 1.072 Aufrufe

  1. Registriert seit
    03.08.2005
    Beiträge
    507

    Standard Fragen zum Benutzen Adventure-Scheibe

    #1
    Hallo Miteinander

    Hatte bis dato immer das Flow-Jet Windschild von Wunderlich, war auch sehr zufieden damit.

    Da ich nun ein Navi habe und ich es nicht Wind, Wetter und Fliegen aussetzen möchte habe ich das Adventureschild montiert.

    Für was sind die 2 Flaps neben dem Tank? Sind die wegen Verwirbelungen ?

    Was mich sehr stört ist, das es mir mit dem Integralhelm selbst bei 23 Grad zu warm im Helm ist. Ich sitze so, das die Luft mich überm Windschild ab der Nase Aufwärts trifft (mal beim geöffneten Visier getestet).

    Da bald ein neuer Helm fällig ist bin ich am überlegen, ob ich einen Crosshelm kaufen soll.
    Es bringt selbst ein Helm mit guter Lüftung nichts, wenn am Kinn keine Luft hin kommt.

    Hat jemand von euch ähnliche Erfahrung gemacht ?

    Ist es euch mit dem Adventure Schild nicht zu warm im Helm ?

    Grüßle Chrissi

  2. Registriert seit
    22.08.2007
    Beiträge
    547

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von chrissivogt Beitrag anzeigen
    ...
    Es bringt selbst ein Helm mit guter Lüftung nichts, wenn am Kinn keine Luft hin kommt.

    Hat jemand von euch ähnliche Erfahrung gemacht ?

    Ist es euch mit dem Adventure Schild nicht zu warm im Helm ?

    Grüßle Chrissi

    Hallo Chrissi,

    was Du schreibst stimmt - aber ist natürlich größenabhängig. Wenn Du genau ab Nase aufwärts vom Luftstrom getroffen wirst gehe ich mal davon aus, dass wir beide etwa gleich groß sind. (188cm)

    Und damit wird es eben sehr kritisch welche Art von Lüftung Dein Helm hat. Ich fahre beispielsweise den Shoei Multitec (von dem ich übrigens begeistert bin). Die Kinnbelüftung ist allerdings bei mir völlig wirkungslos, d.h. es macht keinen Unterschied ob auf oder zu!!!

    Aaaaaber die Kopfbelüftung ist fantastisch. Da ist ein großer Schieber mitten auf'm Kopf den ich in 3 Raststellungen bewegen kann. Ganz geöffnet geht ein sehr guter Lufststrom durch den Helm den ich zusätzlich durch leichtes Neigen des Kopfes steuern kann. Funktioniert also bei MIR wahrscheinlich rein zufällig sehr gut.

    Ein Endurohelm möglicherweise OHNE Kopfbelüftung ist auf der ADV für MICH nicht besser. Da bekomme ich zwar ab Nase aufwärts Luft direkt ins Gesicht -viel ist das aber auch nicht wegen der großen Brille- aber die wichtige Stelle auf dem Kopf hat davon nichts.

    Sehr gut ist hier z.B. der Arai Tour-X 2oder 3. Der hat 5 verschiedene kleine "Lüftungsschalter" AUF dem Kopf. Funktioniert sehr gut.

    Schöne Grüße
    Thomas

  3. Registriert seit
    03.08.2005
    Beiträge
    507

    Standard

    #3
    Vielen Dank Thomas

    Bin nur 1,79m groß, habe die Sitzbank ganz oben.

    Ich denke ich muß die Helme mal probefahren. Den Multitec hatte ich auch schon anprobiert, bin mir mit der Größe nicht so ganz sicher.

    Grüßle Chrissi

  4. Baumbart Gast

    Standard

    #4
    1. Die Flaps weg. bringt Luft hinter die Scheibe
    2. ab 10° fahre ich mit Crosshelm, HERRLICH

  5. Registriert seit
    11.06.2009
    Beiträge
    2

    Standard

    #5
    hallo chrissivogt, habe vor 2 wochen ein verlängertes wochende 1000km "auf" einer Adv verbracht und bin sehr begeistert von dem windschutz. bin ca.2/3 der strecke mit offenem visier gefahren (shoei xr1000) weil ich auch absolut nix abbekommen hab (weder wind noch fliegenbiester). erst als ich das windschild runtergestellt hab (war bei übergabe ganz steil gestellt und wird meistens auch so gefahren) in eine flacherer position hab ich die volle ladung wind abbekommen - da ging dann auch nix mehr mit offenem visier fahren. das war einerseits sehr angenehm, weil ich einen deutlichen windzug im helm gespührt hab (bin 1.81m groß - also so in etwa so wie du) andererseits sind die windgeräusche ab 130km/h nicht wirklich angenehm und man bekommt schnell muskelkater im nacken vom "helm gegen den wind halten". hab sie also schlußletztendlich wieder ganz steil gestellt, visier auf, sonnenbrillle auf und fertig (hab mir dabei nur nen sonnenbrand auf der nase und auf den wangen geholt ;-))
    nochwas zu den flaps: die dinger sind dazu da den wind an deinen nieren vorbei zu führen. fahr mal bei regen mit den dingern und schraub sie dann mal ab, da solltest du einen deutliche unterschied an deiner jacke sehen/fühlen. auf langen strecken echt ne erfindung!

    gruß chris (sir.c)


 

Ähnliche Themen

  1. GS Adventure scheibe auf GS
    Von cracou111 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.10.2011, 18:42
  2. Einsteiger Fragen zur Adventure
    Von Movel im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 138
    Letzter Beitrag: 21.06.2011, 09:11
  3. Riß im Reifen ... weiter benutzen ? + Puig Scheibe?!
    Von HP-Weasel im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 31.03.2009, 22:04
  4. Kann ich orginal BMW Ladegerät von1100GS auch bei 1150 GS benutzen?
    Von Bayerwaldpower im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.07.2008, 17:14
  5. Fragen zu R1200 GS Adventure NEU in USA kaufen & nach D importieren?
    Von nima2007 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.06.2007, 00:32