Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Fragen zur Paralever Strebe VARIO

Erstellt von okr, 05.01.2010, 16:25 Uhr · 12 Antworten · 4.385 Aufrufe

  1. okr
    Registriert seit
    24.05.2006
    Beiträge
    90

    Standard Fragen zur Paralever Strebe VARIO

    #1
    Hallo,
    ich würde gerne meine 09er Adv. bei Bedarf etwas niedriger legen, d.h. generell komme ich mit dem Fahrwerk und dessen höher gut zurecht, aber in einigen Situationen wäre es sehr hilfreich, wenn man im Vorfeld das Heck etwas absenken könnte.
    Auch der Suche nach einer passenden Lösung, ohne die Federbeine austauschen zu müssen, bin ich dann auf die besagte „Paralever Strebe VARIO“ aufmerksam geworden.
    Nun meine Fragen:
    Hat wer schon Erfahrungen mit der Strebe?
    Funktioniert das wirklich so einfach mit der Tieferlegung?
    Bekomme ich ‚nen cm oder max. zwei hin?
    Ist es überhaupt ratsam, mit Hilfe der Strebe das Heck abzusenken?

    Grüße

    Oliver

  2. Registriert seit
    14.12.2008
    Beiträge
    387

    Standard

    #2
    Hallo Oliver,

    du meinst dieses schöne Stück von Rizoma:


  3. okr
    Registriert seit
    24.05.2006
    Beiträge
    90

    Standard

    #3
    Hi,

    genau genommen meine ich die:

    strebe

    Diese hat an der hinteren Aufnahme eine Exzenter-Verstellung :-)

    Grüße
    Oliver

  4. Registriert seit
    25.03.2009
    Beiträge
    975

    Standard

    #4
    Moin,

    wenn Du nur hinten tiefer legst,
    wirst Du den Nachlauf erhöhen und ein schlechteres Handling in Kauf nehmen müssen.

  5. lechfelder Gast

    Standard

    #5
    Hallo Oliver,

    das Ding schaut zwar gut aus, für einen oder zwei Zentimeter "Tieferlegung" würde ich aber andere Wege gehen und das Geld entweder in eine modifizierte/tiefere Sitzbank oder in neue Stiefel mit dickerer Sohle (bspw. Daytona M-STAR GTX) investieren.

  6. Registriert seit
    14.12.2008
    Beiträge
    387

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von peco-achim Beitrag anzeigen
    Moin,

    wenn Du nur hinten tiefer legst,
    wirst Du den Nachlauf erhöhen und ein schlechteres Handling in Kauf nehmen müssen.
    ... aber die Spurstabilität wird dadurch erhöht.

    Ich glaube das der reine Nutzen des Tieferlegens durch so eine Strebe nur bedingt erfüllt wird. Wie ja auch Achim schon geschrieben hat, wird durch diese Strebe, je nach Einstellung, auch noch auf andere fahraktive Einstellungen Einfluß genommen.

  7. okr
    Registriert seit
    24.05.2006
    Beiträge
    90

    Standard

    #7
    Hi,

    tja, das hört sich ja nicht so gut an!

    Wie schon gesagt, komme ich mit der höhe gut zurecht, aber gerade wenn es z.B. durch den Wald geht, wäre mir so ein cm tiefer lieber!
    Dann kann man etwas breitbeiniger stehen

    Da ich aber vorwiegend auf der Strasse unterwegs bin wäre z.B. eine tieferlegung des Fahrwerks nicht von nöten!

    Trotzdem werde ich den Gedanken an einer abgepolsterten Sitzbank bzw. passende Schuhe (Daytona Lady, bringen die nicht sogar 2 cm )
    mal weiter spinnen.

    Danke
    für eure Meinungen

    Oliver

  8. Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    78

    Standard

    #8
    Hallo,

    was ich mal wieder für Typisch bei Wunderlich halte,
    die preisen eine edle verstellbare Strebe an, die für die GS sowie fürd die ADV passen soll. Das wichtigste , der Verstellbereich wird natürlich nicht angegeben. Hat die ADV denn nicht schon ne andere Strebe und damit
    höheres Fahrwerk? Könnte es nicht sein, dass man die GS damit gar nicht tiefer bekommt sonder nur höher, auf die Höhe der ADV, und/oder die ADV niedriger auf die Höhe der GS?
    Auf jedenfall wirkt sich der veränderte Knickwinkel des Kardans auch ungünstig auf dessen Haltbarkeit aus,
    deshalb gibts nur eines: niedrige Sitzbank.

    Gruß
    Bernd

  9. Registriert seit
    29.12.2009
    Beiträge
    23

    Standard

    #9
    Hallo zusammen,
    die Höhendiskusion ist eine Sache, die Diskusion um diese Strebe sollte aber eine andere sein.

    Der Zweck dieser Strebe ist, wenn ich es richtig verstanden habe, nicht die Höhe sondern das Einlenkverhalten über den Radstand zu beeinflussen. 1cm +/- um die Nullage macht das FZ entweder wendiger oder träger.
    Heisst der Passfahrer hat sie gerne flinker und der Wüstenfahrer ganz klar lieber etwas länger.
    Dummerweise widersprechen sich aber das Verhalten der verschiedenen Anlenkpunkte im Verhältnis zur Höhe.dh. kürzerer Radstand = etwas mehr Höhe aber wendiger und längerer Radstand = etwas tiefer aber träger.

    ganz cool wäre für mich ja tiefer und flinker aber die Physik lässt sich leider nicht überlisten.

    Der richtige Weg wenn es nur um die Höhe geht, ist doch eher die Sitzbank.

    LG
    Bula

  10. okr
    Registriert seit
    24.05.2006
    Beiträge
    90

    Standard

    #10
    Mahlzeit

    Also mir ging es ja darum temporär die Höhe anpassen zu können, fänd' ich einfach ein geiles Feature

    Aber, wenn ich den Radstand verkürze damit man leichter um die Ecke kommt, dann ist es doch nur vom Vorteil, wenn die Fuhre auch höher liegt

    Also fürs "Kurvenkratzen" wollte ich sie nicht niedriger haben.


    Grüße

    Oliver


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. MM: Spannungsrisse in der Paralever-Strebe
    Von HardcorePaula im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 31.07.2012, 14:21
  2. Paralever Strebe Vario
    Von BikeMatl im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.07.2012, 06:36
  3. Verstellbare Paralever-Strebe von MV
    Von jnfd im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.07.2010, 14:49
  4. Paralever Strebe R 80 GS
    Von Voggel im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.08.2009, 21:23
  5. Paralever Strebe Team-Metisse
    Von Schorre im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.05.2009, 21:42