Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 28

Fremdstarten??

Erstellt von marvin59, 26.02.2009, 14:45 Uhr · 27 Antworten · 2.479 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.712

    Standard

    #11
    Hi
    <<<<
    speziellen Grund warum das - an die Masse muß? Kann da "et
    >>>>
    Wenn Du es andersherum machst geht es technisch genau so.
    Allerdings besteht die Gefahr mit dem "PLUS Kabel danach" irgendwo Masse zu berühren. Das funkt richtig ordentlich. Berührt man Masse mit dem Massekabel stört das nicht.
    Gestern habe ich wieder mal im TV gesehen, dass ein ADAC-Fahrer empfahl das Massekabel beim "Nehmerfahrzeug" nicht direkt an der Batterie anzuklemmen, weil sich die evtl. entstandenen Gase entzünden könnten.
    Ich halte das für Quatsch und es widerspricht meiner Erfahrung.
    A) gasen Gelbatterien praktisch nicht und b) entsteht wenn überhaupt, hochflüchtiges Wasserstoffgas. Öffnet man die Motorhaube ist das Gas sofort weg (falls überhaupt eines da war).
    Anders sieht das in alten Batterieräumen aus bei denen die Entlüftung "nicht mehr so toll" ist. Dort stehen "heftige" USV für irgendwelche technische Einrichtungen, oder werden Massen von Staplerbatterien gleichzeitig geladen kann sich tatsächlich entzündliches H2 konzentrieren. Nicht umsonst herrscht dort Rauchverbot.
    Sorry an alle ADAC-ler. Ihr macht zu 99% Eueren Job super und seid echt Pannenfüchse.
    gerd

  2. Chefe Gast

    Standard

    #12
    Ich hatte diesen Winter reichlich Gelegenheit, das Fremdstarten an meiner Karre zu üben - kein Problem, egal mit welchem Auto, auch mit einem anderen Motorrad war's ohne weiteres möglich...
    Nur bei einem Ladegerät sollte man nicht die Starthilfestellung bemühen, kostet jedes Mal eine H4-Birne

  3. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    885

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von oliw70 Beitrag anzeigen
    Hallo!
    Gibt es einen speziellen Grund warum das - an die Masse muß? Kann da "etwas" kaputtgehen, wenn das - ans - geklemmt wird?
    Man sollte die Masse nehmen, um eine gewisse Strombegrenzung zu erreichen. Direkt an der Batterie würde es sonst zu extrem hohen Spitzenströmen kommen.

    Gruß

    Dietmar

  4. Registriert seit
    25.08.2007
    Beiträge
    484

    Standard

    #14
    Danke für die vielen Infos ...

    Werde mir beim nächsten Mal nach etwas "Masse" umsehen ...

    Schönes, trockenes Wochenende ...

  5. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.712

    Standard

    #15
    Hi
    <<<<<
    Man sollte die Masse nehmen, um eine gewisse Strombegrenzung zu erreichen.
    >>>>>
    Könntest Du das bitte näher erläutern?
    Als gelernter Feingeräteelektroniker verstehe ich das nicht.
    Der Strom hängt vom Widerstand ab und der ist gleich! Egal ob man irgendwo an Masse oder direkt an der Batterie andockt.
    Es sei denn es ist irgendwo etwas korrodiert oder im wahrsten Sinn des Wortes ist eine Schraube locker. Das wäre dann aber ein Defekt
    gerd

  6. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    885

    Standard

    #16
    Hallo Gerd,

    Du kennst doch sicher U = R * I oder umgeformt I = U / R
    Da die Spannung konstant ist egal wo Du anschließt, spielt nun der Widerstand die Rolle.
    Je näher nun R gegen 0 geht, je höher der Strom !
    Direkt an der Batterie erhältst man den maximalen Strom.

    Nehme ich nun einen Massepunkt, so habe ich einige mOhm mehr.
    Folge: der maximale Strom sinkt.

    Beispiel: 100 mOhm an 14 V lassen "nur" noch 140 A zu.
    10 mOhm dagegen schon 1.400 A, 1 mOhm 14.000 A !

    Je weiter der Massepunkt entfernt ist bzw. je mehr Übergangswiderstände sich zwischen Batterie und ihm befinden desto geringer wird der Spitzenstrom.

    Gruß

    Dietmar

  7. Registriert seit
    21.10.2007
    Beiträge
    39

    Standard

    #17
    Hallo Ihr Elektroniker,
    und nun sollte man noch wissen wie weit der Masseanschlußpunkt des Helferkabels vom Battterieanschlußpunkt entfernt liegt und welche elektrische Verbindungen durch Rahmenteile parallel geschaltet werden und so kann man dann sicher im Rahmen einer Studienarbeit den zu erwartenden Vorwiderstand ermitteln! Bitte berücksichtigt aber, dass es schwer wir 14 000 Ampere aus der dem Spendermotorrtad ohne Spannungszusammnebruch dessen Batteie heraus zu holen.
    Wäre ich nicht schon in Rente, hätte ich sicher spätesten jetzt einen Grund auf diesem Gebiet zu promovieren.
    Nichts für ungut, aber das musste auch noch gesagt werden.
    Grüße aus dem süden der Republik.
    LUKLASI

  8. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    885

    Standard

    #18
    Hallo Luklasi,

    der Dreisatz war nötig, um zu vermitteln, dass auch schon wenige Milliohm mehr den maximalen Strom drastisch reduzieren können.
    In der Praxis klemmt man also die Masse an einem Rahmenteil an und gut ist.

    Gruß

    Dietmar

  9. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    314

    Standard

    #19
    Hi,

    in der Praxis ist es ....egal, ob man am Rahmen oder an der Batterie anklemmt.
    Steuergeräte nehmen im schlimmsten Fall Schaden durch Induktionsspannungen, die beim an-oder abklemmen der Kabel entstehen können.
    Bei starten mit einem Ladegerät kann es auch zu Schäden kommen, da dieselbigen beim Startvorgang die Spannung hochregeln. Deswegen braucht Martin auch ab und zu mal ne neue Birne.

    Gruß Jürgen

  10. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    885

    Standard

    #20
    Hallo Jürgen,

    und welcher Zusammenhang besteht zwischen Strom und dadurch induzierter Spannung -flöt- ?

    Gruß

    Dietmar


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Batterie Fremdstarten
    Von Sven75 im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 02.08.2011, 21:01
  2. GS durch Auto Fremdstarten kein Problem. Aber...
    Von GhostRider im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 14.04.2009, 22:02
  3. R 100 GS fremdstarten ???
    Von michel110 im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 19.12.2008, 14:58
  4. Nichts geht mehr nach Fremdstarten
    Von Augustiner im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 19.02.2008, 15:58