Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 42

Freundlicher Hinweis vom Freundlichen

Erstellt von weisser Adler, 19.03.2009, 19:21 Uhr · 41 Antworten · 6.060 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.12.2005
    Beiträge
    92

    Standard Freundlicher Hinweis vom Freundlichen

    #1
    Hallo zusammen,

    muss hier kurz einen Hinweis meines Freundlichen weitergeben, der zumindest Stirnrunzeln bei mir hervorgerufen hat: Ausgang ist das leidige und hier schon so oft diskutierte Thema eines Batterieausfalls. Trotz ständigen Ladens alle drei bis vier Wochen hat es mich promt erwischt. Ich wollte das Möppi zum Service fahren - tok, tok, tok - nix....
    Ladegerät dran gehängt und kaum einen Tag später sprang sie dann auch schon wieder an.
    Nach Analyse des Freundlichen ist nun auch diese Batterie futsch (ist ja erst die zweite in insgesamt drei Lebensjahren).
    Und nun kommt's: er fragte mich, wie und mit was ich denn lade. Natürlich mit dem sau teuren Originalladegerät sag ich. Sagt er: tja - dann sollten Sie auf alle Fälle das Möppi starten und dann erst das Ladegerät an die Steckdose anschließen. Nur so könnte sichergestellt werden, dass das Steuergerät das dann auch verstanden hat.
    Nee - is ja auch klar - darum brauch ich ja auch das Spezialladegerät.
    Hab jetzt das gute Stück noch nicht abgeholt und weiß noch nicht, was mich auf der Rechnung erwartet.

  2. ulixem Gast

    Standard

    #2
    Herzlichen Glückwunsch.
    Das war die schwachsinnigste Ausrede von einem BMW -Händler in letzter Zeit.
    Freundlich(em) ist ja wohl das falsche Wort , wenn nur Müll rauskommt.

  3. Registriert seit
    15.06.2008
    Beiträge
    122

    Standard

    #3
    Ich glaub ich geh bald unter die Autoren.
    Buchtitel:
    Mein Händler und seine Ausreden

    Aber Scherz beiseite.
    Hast Du vielleicht die Batterie mit Glasreiniger abgewischt?

    Bleib tapfer, Genosse
    Gruß
    Ralf

  4. Registriert seit
    09.07.2008
    Beiträge
    5.056

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von weisser Adler Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    Sagt er: tja - dann sollten Sie auf alle Fälle das Möppi starten und dann erst das Ladegerät an die Steckdose anschließen. Nur so könnte sichergestellt werden, dass das Steuergerät das dann auch verstanden hat..
    Der meinte doch bestimmt nur, dass du den Schlüssel vorher rumdrehen musst, dann Stecker in die Steckdose und dann wieder Schlüssel rum zum "aus" . So wie's auch im Handbuch steht.
    Wie soll ich denn vorher starten, wenn die Batterie leer ist

  5. Registriert seit
    30.07.2008
    Beiträge
    54

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von GS-Angie Beitrag anzeigen
    Wie soll ich denn vorher starten, wenn die Batterie leer ist
    Das erinnert mich stark an: "There's a hole in the bucket, o Henry, o Henry..."

    Schöne Grüße aus Tirol, wo's gerade wieder schneit *grml*

    Gerhard, der vorgestern auch toc.toc.toc als Antwort auf den Startknopf bekam...

  6. Registriert seit
    09.01.2009
    Beiträge
    123

    Standard

    #6
    Hallo!Sag bloß wo die Superwerkstatt ist,das man da nicht Mal anhält.Vielleicht wars auch nur ne Hilfskraft.(Wo haben die bloß alle her?

  7. Registriert seit
    09.07.2008
    Beiträge
    5.056

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von pegasus111 Beitrag anzeigen
    Das erinnert mich stark an: "There's a hole in the bucket, o Henry, o Henry..."
    ...
    Ja oder die berühmte Frage...Was war zuerst da??? Das Ei oder das Huhn?

  8. Registriert seit
    09.06.2008
    Beiträge
    1.080

    Standard

    #8
    also wenn ich mal meine batterie laden muß, würde ich die sitzbank abnehmen und das ladegerät an die batterie anklemmen. ich verstehe das ganze gerede hier über teure ladegeräte und so absolut nicht

  9. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.883

    Standard

    #9
    ...das mache ich seit 2004, noch nie eine neue Batterie für die 12er benötigt.

  10. Registriert seit
    09.07.2008
    Beiträge
    5.056

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von KlausisGS76 Beitrag anzeigen
    also wenn ich mal meine batterie laden muß, würde ich die sitzbank abnehmen und das ladegerät an die batterie anklemmen. ich verstehe das ganze gerede hier über teure ladegeräte und so absolut nicht
    Na, dein Ladegerät haste ja auch nicht geschenkt bekommen, oder? Und 2 GSen parallel die letzten 6 Jahre, da haben sich die, ich glaube es waren 60,00 Euro schon bezahlt gemacht. Der Nachteil ist nur das handling mit dem Teil. Es darf nämlich max. 5 Tage angeschlossen werden, d.h. du musst dir ein Merkzettel machen (anders als bei den billigen Akkujoggern von Hein Gericke z.B.) Ob's was gebracht hat, werde ich wohl erst am Wochenende sehen, wenn das Wetter mitspielt


 
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ein freundlicher Gruss aus dem Bergischen Land
    Von Ömmes im Forum Neu hier?
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.08.2012, 14:12
  2. Mein Freundlicher hat noch eine 30 Jahre GSA
    Von Matti63 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 24.09.2011, 23:06
  3. Lobenswerter Freundlicher aus Essen
    Von midlaender im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.05.2007, 19:13
  4. Hinweis von BMW!!
    Von Mü im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.02.2006, 00:09