Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 42

Freundlicher Hinweis vom Freundlichen

Erstellt von weisser Adler, 19.03.2009, 19:21 Uhr · 41 Antworten · 6.061 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.12.2008
    Beiträge
    52

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von Boxer Ralf Beitrag anzeigen
    Aber Scherz beiseite.
    Hast Du vielleicht die Batterie mit Glasreiniger abgewischt?

    Bleib tapfer, Genosse
    Gruß
    Ralf
    Seit sehr langer Zeit nicht mehr so gelacht!!! *tränenindenaugen*

  2. ulixem Gast

    Standard

    #22
    Es wird sicher bald einen BMW-Glasreiniger für "kleines" Geld geben.

  3. Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    2.737

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von weisser Adler Beitrag anzeigen
    Hab jetzt das gute Stück noch nicht abgeholt und weiß noch nicht, was mich auf der Rechnung erwartet.
    Wieso Rechnung? Die Batterie war doch ein Neuteil und hatte somit auch Gewährleistung.
    Die 2 Batterien, die ich in der 1200er ersetzen musste waren beide auf Gewährleistung des Herstellers ersetzt worden.

  4. Registriert seit
    27.06.2007
    Beiträge
    196

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von ulixem Beitrag anzeigen
    Dazu bin ich viel zu faul, da ich es häufiger Anschließen muss, weil meine Festtagsbeleuchtung im Stadtverkehr die Batterie eher leersaugt.
    Vielleicht unterliege ich aber auch einem Irrtum und die Batterie hat schon ne Macke.
    Aber das CTEK hat (wie viele andere auch) sowas:



    Dann hat man auch keinen Aufwand mehr. Nur noch anstecken.


    Gruss
    Eckhard

  5. Registriert seit
    10.11.2008
    Beiträge
    25

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von KlausisGS76 Beitrag anzeigen
    also wenn ich mal meine batterie laden muß, würde ich die sitzbank abnehmen und das ladegerät an die batterie anklemmen. ich verstehe das ganze gerede hier über teure ladegeräte und so absolut nicht

    Genau so mach ich es auch mit einem ganz normalen Ladegerät.Ich frag mich manchmal warum Leute aus allem ne Wissenschaft machen.

    Gruss Kerem

  6. ulixem Gast

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von muhmann Beitrag anzeigen
    Genau so mach ich es auch mit einem ganz normalen Ladegerät.Ich frag mich manchmal warum Leute aus allem ne Wissenschaft machen.

    Gruss Kerem
    Ne Wissenschaft ist, um jeden Preis was basteln zu wollen, nur um das BMW-Ladegerät (welches kaum teurer ist) nicht an die vorhandene Bordcheckdose zu stecken und dann auch noch lieber die Steckdose umbauen, weil sie ja sonst perfekt funktionieren würde.

  7. Registriert seit
    15.09.2007
    Beiträge
    353

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    Als ich meine GS kaufte, da wollte ich das einige Wochen vorher vorgestellte BMW Reifendruck Kontrollsystem mitkaufen. Der Verkaeufer kannte das Kuerzel RDC nicht, ja er wusste nicht mal was ein Reifendruck Kontrollsystem ist. Einen Erklärungsversuch habe ich auf halbem Wege abgebrochen und das Thema auf etwas anderes gelenkt, nachdem ich beobachten konnte, dass sich sein Mimik zu etwa "ich sitze einem Spinner gegenueber" veraenderte.

    .................................

    (PS: Der Verkaeufer wurde uebrigens einige Monate spaeter befoerdert, und sitzt seitdem im eigenem Buero auf einem Managerposten)
    Dabei wurde mir bereits 2003 beim Pannenkurs meines freundlichen eine Vorgängerversion des jetzigen RDC gezeigt. Sensor war zufällig auf der Felge mit der Reifenflicken üben durften.

    Gruß Frank

  8. Registriert seit
    09.07.2008
    Beiträge
    5.056

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von Grobi Beitrag anzeigen
    Hallo Zusammen

    Auch ich habe das Originalladegerät von BMW - und erst noch vom Händler geschenkt bekommen. Ich habe bei all meinen Ladungen noch nie etwas eingeschaltet. An der Zusatzsteckdose anschliessen und belassen, bis alles im grünen Bereich ist.
    .
    Zitat Zitat von Wogenwolf Beitrag anzeigen
    Hm - ich meine das mal irgendwo gelesen zu haben.
    Also ich habe es von Seite 151 aus der Bedienungsanleitung (GS Bj 2004) unten.....über die bordsteckdose laden.....
    - Zündung einschalten
    - Ladegerät anstecken
    - Zündung ausschalten

    Wenn's aber auch ohne zu gehen scheint, umso besser

  9. Registriert seit
    02.10.2008
    Beiträge
    563

    Standard

    #29
    Zitat Zitat von GS-Angie Beitrag anzeigen
    Also ich habe es von Seite 151 aus der Bedienungsanleitung (GS Bj 2004) unten.....über die bordsteckdose laden.....
    - Zündung einschalten
    - Ladegerät anstecken
    - Zündung ausschalten

    Wenn's aber auch ohne zu gehen scheint, umso besser
    ...vielleicht will BMW nur sichergehen daß man das eigene Motorrad lädt??


    ..Konnte es mir nicht verkneifen

  10. Registriert seit
    11.05.2007
    Beiträge
    663

    Standard

    #30
    Zitat Zitat von ulixem Beitrag anzeigen
    Der Testsieger ist 30 Euro billiger, ABER und das ist ja auch hier immer wieder das Thema, es hat nur Klemmanschlüsse.
    Somit ist es für die faule Originalcanbusserprobte-Steckdosengemeinde (der auch ich angehöre) nicht geeignet.
    Natürlich gibts für das C-TEK auch einen (Mini)-KFZ-Stecker-Adapter. Nutze ich selber in der Garage. Funktioniert sowohl an der GS als auch für den Zigarettenanzünder im Auto.

    Der Adapter ist nur standardmäßig nicht dabei und muss (für kleines Geld) nachgekauft werden.

    Gruß
    Günni


 
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ein freundlicher Gruss aus dem Bergischen Land
    Von Ömmes im Forum Neu hier?
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.08.2012, 14:12
  2. Mein Freundlicher hat noch eine 30 Jahre GSA
    Von Matti63 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 24.09.2011, 23:06
  3. Lobenswerter Freundlicher aus Essen
    Von midlaender im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.05.2007, 19:13
  4. Hinweis von BMW!!
    Von Mü im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.02.2006, 00:09