Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 25

Fummelei mit der Sitzbank

Erstellt von Hannes aus Mfr., 10.07.2009, 14:03 Uhr · 24 Antworten · 2.742 Aufrufe

  1. Registriert seit
    06.09.2007
    Beiträge
    631

    Standard

    #11
    Moin,

    ein bißchen Übung hilft da enorm. Außerdem find ich´s ganz gut, daß die Bank nur mit etwas Nachdruck auf und zu geht. Die Alternative wäre, daß - wie bei den 1100 und 1150 GS nicht selten passiert - sich auch schon mal ein Teil der Bank selbstständig macht. Ist nicht so witzig, wenn Du nach einer stehend gefahrenen Offroad-Etappe plötzlich auf dem Rahmen zu sitzen kommst.

    Ciao
    Ondolf

  2. Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    1.084

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von Duese Beitrag anzeigen
    ...und wieso, warum weshalb??????
    Es gibt schon Gründe.
    Ich habe so einiges unter der Bank
    - Funk
    - Bordwerkzeug
    - Autobahnvignette
    - Fahrzeugausweis

    Aber ich muss den Sattel trotzdem nur max. 1x Monat entfernen.
    Ein Monat hat 2'592'000 Sekunden.
    Ob ich jetzt da 15 mehr oder weniger habe.....

  3. Registriert seit
    20.05.2009
    Beiträge
    350

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von HaJü Beitrag anzeigen
    Hallo Hannes,

    manchmal ist mehr Arbeit weniger Streß. Bei meiner habe ich das auch bemerkt.

    Ich mache erst die hintere Sitzbank los und dann die vordere bzw. erst die vordere fest und dann die hintere. Geht einwandfrei und man kann die vordere besser einfädeln.
    Naja anders geht's ja kaum. Ich würd's mir halt so wie beim Rücksitz wünschen. Da unsere "Schnurri" mit Vorliebe auf dem Fahrersitz pennt, bau mer die Bänke auch beim Putzen ab und fädeln wieder ein.

  4. Registriert seit
    02.04.2009
    Beiträge
    60

    Standard

    #14
    Hallo
    Also ich habe die Sitzbank-Einführschiene von Wunderlich dran und bin ganz zufrieden.Die Sitzbank rutscht ohne Probleme in die klauen rein.

    Schönen Gruß Marc

  5. Registriert seit
    19.04.2009
    Beiträge
    85

    Standard

    #15
    Bei mir ist der Fahrersitz auch erst beim xten mal drücken eingerastet. Ich habe nun je eine dünne Unterlegscheibe unter die Zapfen am Rahmen gebaut, so dass die Zapfen einen Tick höherstehen.
    Jetzt geht´s problemlos...

  6. Registriert seit
    24.04.2007
    Beiträge
    206

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von HaJü Beitrag anzeigen
    Ich mache erst die hintere Sitzbank los und dann die vordere bzw. erst die vordere fest und dann die hintere. Geht einwandfrei und man kann die vordere besser einfädeln.

    Geht das auch anders rum???

    Einhaken braucht etwas Feingefühl und ein ruhiges Händchen, dann gehts prima. Hatte noch kein Mopped, bei welchem die Sitzbank nicht irgendwie eine Fummelei war. Aber Sitzbank raufmachen geschieht ja nicht im Stress, ich habe auf jeden Fall kein Blaulicht auf meiner GS montiert.

  7. q55
    Registriert seit
    06.11.2005
    Beiträge
    345

    Standard

    #17
    und macht mir bloß nichts falsch, sonst fackelt sie ab, die GS

    Brand R 1200 GS

  8. Registriert seit
    27.06.2007
    Beiträge
    196

    Standard Mein Gott, habt ihr Probleme

    #18
    Seit meine Bandscheibe beschlossen hat, mir das Leben schwer zu machen, kann ich meine Schuhe nur noch mit Mühe anziehen. Vom Zubinden ganz zu schweigen.

    Gibt's da auch was von Wunderlich ?
    Das Einfädeln der Sitzbank gelingt mir da mit ein wenig Feinmotorik ganz gut.


    Ich kann mich nicht beklagen.
    Ich fahre lieber.


    Gruss
    und nix für ungut.
    Eckhard

  9. Wogenwolf Gast

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von Marci 71 Beitrag anzeigen
    Hallo
    Also ich habe die Sitzbank-Einführschiene von Wunderlich dran und bin ganz zufrieden.Die Sitzbank rutscht ohne Probleme in die klauen rein.

    Wenn das Teil verhindert, dass ich die GS durch falsche Montage der Sitzbank abfackel, es es sein Geld wert...

  10. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von Ostälbler Beitrag anzeigen
    Seit meine Bandscheibe beschlossen hat, mir das Leben schwer zu machen, kann ich meine Schuhe nur noch mit Mühe anziehen. Vom Zubinden ganz zu schweigen.

    Gibt's da auch was von Wunderlich ?
    Das Einfädeln der Sitzbank gelingt mir da mit ein wenig Feinmotorik ganz gut.


    Ich kann mich nicht beklagen.
    Ich fahre lieber.


    Gruss
    und nix für ungut.
    Eckhard
    ohne belehren zu wollen, nur aus eigener Erfahrung sprechend, such mal nach Physiotherapie nach McKenzie. Ich hatte einen schweren Vorfall mit neurologischen Störungen im Bein und Fuß und noch heute gleitet die Bandscheibe gern mal über die Nerven. Aber dann 5 Minuten McKenzie und die Probleme sind weg.


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tausche GS 1150 Adventure: Tausche niedrige Sitzbank gegen normale oder erhöhte Sitzbank
    Von Fredo-ii im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.04.2015, 20:44
  2. Tausche Tausche Originale niedrige Sitzbank gegen normale Sitzbank F800GS
    Von chatterboxdeluxe im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.08.2013, 22:37
  3. Suche hohe Sitzbank (82mm) für F650GS Dakar, tausche auch meine normale Sitzbank (78mm)
    Von Spyro-lap im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.11.2011, 18:05
  4. Tausche Tausche niedrige Sitzbank gegen hohe Sitzbank für die F650 (Dakar)
    Von DerPate2807 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.07.2011, 17:02
  5. Suche F650 GS hohe Sitzbank (Tausch gegen tiefe Sitzbank auch möglich!)
    Von 1bmwgs1 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.06.2010, 11:35