Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 23

Fußrasten - Unterschied Modell 2004 zu 2008

Erstellt von gsforever, 23.02.2009, 17:23 Uhr · 22 Antworten · 3.925 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.05.2008
    Beiträge
    196

    Standard Finale Bestandsaufnahme

    #11
    Hallo, zusammen,

    erstmal herzlichen Dank für Eure Antworten und Ideen. Ich fasse mal kurz zusammen:

    1) Die Fußrastenaufnahme hat sich ab Modelljahr 2008 offenbar geändert.

    2) Die Adventure-Rasten sind eine gute Alternative, kosten jedoch nackt 112 Euro/Paar und mit Feder, Hülse, Sicherungsscheibe und Splint knapp 140 Euro. Die sind also auch nicht ganz so billig. Ich werde sie aber im Sommer kaufen, da es alle anderen in Betracht kommenden Modelle noch nicht für das Modelljahr ab 2008 gibt.

    Damit ist das Thema für mich befriedigend erledigt. Nochmals Danke.

  2. Registriert seit
    24.08.2008
    Beiträge
    974

    Standard

    #12
    Hi,

    ich hab hier diese Rasten gefunden, was gibt das denn für Probleme mit Bremshebel oder Schalthebel? Und, sitzen die denn tiefer?

    Also ob ich jetzt diese nehme oder die von der Adventure, preislich eher egal. ;-)

  3. Registriert seit
    26.01.2009
    Beiträge
    15

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von Joe Kerr Beitrag anzeigen
    Die Fussrastenaufnahme hat sich insofern geändert, das bei meiner 2006er noch zwei Unterlegscheiben angeschweisst sind, die bei den 2008er Modellen nur locker dazwischen liegen. Habe aktuell nämlich das "Problem" das die 2008er Adventurerasten nicht plug and play an die mein altes Modell passen. ( ich hatte es dummerweise an einer 2008er getestet).
    Hatte ebenfalls die jeweils oben und unten angeschweißten Unterlegscheiben in den Rastenaufnahmen als "Problem".

    Diese wurden mittels Dremel und der dafür angebotenen Trennscheiben filigran an den zwei Schweißpunkten angesetzt und abgeflext - im Anschluß die Innenflächen planen, Rostumwandler (silberfarbigen!) drauf und gut - danach passen auch die Adventurerasten von 2008 exakt an die 2004-2006-er Rastenaufnahme.

    Viel Erfolg
    Thomas

  4. Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    798

    Standard

    #14
    Ich habe die hier : Fastway Footpegs
    http://www.nippynormans.com/prodinfo...item=1&mitem=1

  5. Registriert seit
    24.08.2008
    Beiträge
    974

    Standard

    #15
    Und, bist damit zufrieden? Sehen denen ähnlich.

  6. Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    798

    Standard

    #16
    Ja weil die Fussauflage wesentlich breiter ist als vorher, zusätzlich sind sie auch tiefer.
    Bremsen und schalten kein Problem.

  7. Registriert seit
    06.10.2007
    Beiträge
    486

    Standard

    #17
    Ich hatte mir für meine 12er (keine ADV) aus 2004 die Fußrasten von Touratech geholt.
    Die hab ich problemlos jetzt auch wieder an meine neue 08er GS (keine ADV) montieren können!!

    Stefan

  8. Registriert seit
    21.03.2009
    Beiträge
    126

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von gsforever Beitrag anzeigen
    Hallo,
    die Pivot Pegs habe ich mir schon angesehen. Allerdings rückt bei diesen die vordere Kante der Raste erheblich näher an den Schalthebel, so dass z.T. längere Schalthebel verordnet werden. - Ich bin da lieber vorsichtig; vermutlich schränken diese Rasten auch die Schräglagenfreiheit erheblich ein ...

    Hallo

    Ich habe mir die Teile an meine GS (BJ 2007) geschraubt und bin nicht ganz glücklich. Sie liegen tiefer, speziell die Position zum Fußbremshebl hat sich für mich dadurch verbessert. Aber sie sind beweglich gelagert. Das ist sicherlich toll, wenn man stehend fährt, aber im Sitzen fehlt mir ein wenig der Halt der festen Rasten auf der Straße. Vielleicht gewöhne ich mich ja noch dran...



    EStz

    EStz

  9. Registriert seit
    31.03.2009
    Beiträge
    40

    Standard

    #19
    Hallo miteinander,

    ich interessiere mich auch für die Pivot pegz. Kann mir jemand erklären warum das mit dem Schalthebel ab Schuhgröße 43 bei den Pivot problematisch wird? Wenn ich den Fuß etwas weiter hinten auf der Raste positioniere ist das zum schalten doch auch kein Problem. Oder habe ich hier etwas missverstanden.

    Gruß oeli

  10. Registriert seit
    21.03.2009
    Beiträge
    126

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von oeli Beitrag anzeigen
    Hallo miteinander,

    ich interessiere mich auch für die Pivot pegz. Kann mir jemand erklären warum das mit dem Schalthebel ab Schuhgröße 43 bei den Pivot problematisch wird? Wenn ich den Fuß etwas weiter hinten auf der Raste positioniere ist das zum schalten doch auch kein Problem. Oder habe ich hier etwas missverstanden.

    Gruß oeli
    Vielleich liegen Sie nicht nur etwas tiefer, sondern auch etwas weiter vorn.

    Am Anfang war ich ja noch etwas skeptisch - siehe Kommentar weiter oben. Ich hab mich inzwischen aber so gut an die Pivot Pegz gewöhnt, dass ich gar nicht mehr merke, dass ich Fußrasten habe - sehr bequem, das Ganze.

    Ich (Schuhgröße 45) hab mir übrigens die Schalt- und die Bremshebelvergrößerung von Wunderlich angebaut. Ich find's gut. Die hätte ich mir aber auch mit den Original-Fußrasten geholt.

    EStz


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. R 1200 GS 2004 Felge auf Modell 10
    Von sk1 im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.01.2016, 15:49
  2. Unterschied Modell 2008-2009
    Von apfelschmatzer im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.05.2012, 06:34
  3. F 800 GS Unterschied 2009 und 2010 er Modell?
    Von Wühlmaus im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.04.2010, 14:09
  4. Unterschied vor und nach 2004
    Von braule im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.06.2009, 13:49
  5. Unterschied Modell 05/06 ?
    Von smhugo im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.12.2005, 19:37