Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Gabelbein undicht

Erstellt von Spark, 25.02.2012, 19:53 Uhr · 20 Antworten · 2.852 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    3.387

    Standard Gabelbein undicht

    #1
    Bei meiner R 1200 GS Bj 2010 Tü, 14800km, ist mir heute nach einer Ausfahrt ein undichtes Gabelbein vorne links aufgefallen.
    Öl (vermute mal ca. 2cl )ist aus der Gummimannschette ausgetreten und am Gabelbein heruntergelaufen.

    Nun meine Fragen an euch:
    1) Ich gehe davon aus das die Gummimannschette nur ein Schmutzschutz ist um Eindringen von Feuchtigkeit und Schmutz zu verhindern und die eigentliche Dichtung/Simmering das Tauchrohr im Inneren umfasst/ abdichtet.
    2) Ist so etwas unter Garantie abzuwicklen oder fällt so etwas unter "Verschleissteile" und ist damit von der Garantie ausgenommen.
    3) Kann man damit noch weiterfahren bis zur nächsten Inspektion ( in ca. 5000km) oder sollte man es umgehend reparieren, die Bremsen werden derzeit noch nicht eingeölt/eingesaut.
    4) kann man so etwas als "Grobmechaniker" auch selber reparieren und gibt es dazu hier im Forum Anleitungen?

    Für eure Tipps und Hinweise danke ich euch schon mal vorab.
    Gruß
    Dirk
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken l1020359_resize.jpg  

  2. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von Spark Beitrag anzeigen
    Bei meiner R 1200 GS Bj 2010 Tü, 14800km, ist mir heute nach einer Ausfahrt ein undichtes Gabelbein vorne links aufgefallen.
    Öl (vermute mal ca. 2cl )ist aus der Gummimannschette ausgetreten und am Gabelbein heruntergelaufen.

    Nun meine Fragen an euch:
    1) Ich gehe davon aus das die Gummimannschette nur ein Schmutzschutz ist um Eindringen von Feuchtigkeit und Schmutz zu verhindern und die eigentliche Dichtung/Simmering das Tauchrohr im Inneren umfasst/ abdichtet.
    2) Ist so etwas unter Garantie abzuwicklen oder fällt so etwas unter "Verschleissteile" und ist damit von der Garantie ausgenommen.
    3) Kann man damit noch weiterfahren bis zur nächsten Inspektion ( in ca. 5000km) oder sollte man es umgehend reparieren, die Bremsen werden derzeit noch nicht eingeölt/eingesaut.
    4) kann man so etwas als "Grobmechaniker" auch selber reparieren und gibt es dazu hier im Forum Anleitungen?

    Für eure Tipps und Hinweise danke ich euch schon mal vorab.
    Gruß
    Dirk
    Moin...

    solange es niGs kostet hin zum und machen lassen....ist bei den Temps die im Augenblick herschen nicht üblich das der Simmering sifft

    oder haste den Gabelholm eingesprüht und das ist das Öl von der Konservierung des Holms

  3. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard sicher reicht datt

    #3
    ist da ein Simmering drin !

    Da würd ich jetzt nich unbedingt das Krad stilllegen, aber achte auf das Öl und evtl Verschmutzungen.

    Kann man selber machen, sollte man aber sorgfältig machen, ein schlecht eingepresster oder eingeschlagener Simmering is ruck Zuck wieder def. .

    M.E. ist das Garantie-Sache da so ein Simmering schon länger als ein oder zwei Jahre dicht sein sollte.
    Wenn Du allerdings viel im Dreck unterwegs bist, dann leidet sowas schon mal eher...


    Apropos automatische Korrektur etc : ICH HASSE DIESEN DRECK...
    Muss mal schaun wo das ausgeschaltet werden kann

  4. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard stimmt !

    #4
    Zitat Zitat von freewayx Beitrag anzeigen

    oder haste den Gabelholm eingesprüht und das ist das Öl von der Konservierung des Holms
    Tom !

    Kann sein, für nen echt undichten Ring allenfalls ein Bild aus dem Anfangsstadium, aber warum ölt er nur ein Rohr ein

  5. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Di@k Beitrag anzeigen
    Tom !

    Kann sein, für nen echt undichten Ring allenfalls ein Bild aus dem Anfangsstadium, aber warum ölt er nur ein Rohr ein
    ...wenn man es bloß wegwischen braucht ist das doch die beste Lösung...

  6. Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    3.387

    Standard

    #6
    Habe die Gabelholme nicht eingesprüht und bin auch nicht im Dreck unterwegs.
    Das Öl ist am Gabelholm heruntergelaufen und ich hatte es vor dem Foto noch während einer Fahrtpause abgewischt. Das rechte Gabelbein ist komplett trocken und sabbert nicht.
    Gruß
    Dirk

  7. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard Dann

    #7
    Zitat Zitat von Spark Beitrag anzeigen
    Habe die Gabelholme nicht eingesprüht und bin auch nicht im Dreck unterwegs.
    Das Öl ist am Gabelholm heruntergelaufen und ich hatte es vor dem Foto noch während einer Fahrtpause abgewischt. Das rechte Gabelbein ist komplett trocken und sabbert nicht.
    Gruß
    Dirk
    ist der Simmering undicht !!

    Wenn Du noch Garantie hast --> Machen lassen !
    Sonst --> Do it Yourself ! Ist einfach, brauchst nur normales Werkzeug und Sorgfalt

  8. Registriert seit
    16.05.2009
    Beiträge
    1.127

    Standard

    #8
    Moin,
    nur mal am Rande- kann mir jemand erklären, warum im Gabeltauchbein noch Öl notwendig ist? Kurz dahinter verichtet doch ein Federbein seine Arbeit.

    Danke, Grafenwalder

  9. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard Dämpfung!

    #9
    Zitat Zitat von Grafenwalder Beitrag anzeigen
    Moin,
    nur mal am Rande- kann mir jemand erklären, warum im Gabeltauchbein noch Öl notwendig ist? Kurz dahinter verichtet doch ein Federbein seine Arbeit.

    Danke, Grafenwalder
    oder so...
    /www.urorg.eu/Download/Vorderrad.pdf

  10. Registriert seit
    16.05.2009
    Beiträge
    1.127

    Standard

    #10
    Dämpfung, ok, hat ich auch schon als Hauptverdächtigen

    Aber Dämpfen kann, bei richtiger Auslegung, komplett das Frontfederbein übernehmen. Für die Gabeltauchbeine bräuchte es dann nur noch ein dauerhaftes Gleit-/Trockenlager- oder?

    Viele Grüße, Grafenwalder


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kupplungsarmatur undicht ?
    Von Browser im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.07.2012, 18:27
  2. Gabel undicht
    Von MrTom im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 22.05.2012, 00:50
  3. Ölstopfen undicht?
    Von GSLeo im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 13.01.2012, 11:47
  4. ABS Druckmodulator undicht
    Von Olmimoe im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 14.10.2011, 12:55
  5. HAG undicht
    Von winnie59 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 25.09.2011, 17:01