Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Gang Potentiometer - Ersatzteil Nr. 23007680581

Erstellt von wgottlieb, 27.06.2016, 15:16 Uhr · 18 Antworten · 2.095 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    11.558

    Standard

    #11
    Hi
    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    Es ist bei so was schon zu fragen, ob der Hersteller nicht in die Haftung genommen werden kann. Meines Wissens sind Hersteller dazu verpflichtet, für ihre Produkte eine gewisse Zeit Ersatzteile bereit zu halten - diese Zeit ist in diesem Fall sicher noch nicht abgelaufen. Das BMW-Schreiben endet mit der Bitte um Verständnis. Das ist wohlfeil. Konkret sollte man sie an ihre gesetzliche Pflicht erinnern und sie auffordern, Lösungsmöglichkeiten zu suchen. Diese könnten zum Beispiel in der zeitweiligen Überlassung eines Ersatzmotorrades bestehen.
    Das halte ich für etwas weit hergeholt. Dazu müsste man wohl in den USA klagen.
    Die Hersteller haben sich freiwillig verpflichtet 10 Jahre lang Ersatzteile zu liefern. Sie haben sich aber nicht verpflichtet wie lange sie für deren Lieferung brauchen. Heutzutage hält keine Firma Massen eines Ersatzteils vor wenn sie der Auffassung ist, dass dieses selten defekt wird. Da sind vielleicht 20 Stück auf Lager, der Rest wird losweise nachbestellt.

    Alle BMW-Händler können im DV-System nachsehen ob bundesweit irgendwo, bei irgendwem ein bestimmtes Teil auf Lager ist. Ein Händler wird dies im Sinn seiner Kunden sicherlich tun bevor er verkündet "auf Monate nix verfügbar".

    Dann noch ein Wort zur Beschaffung (nicht bezogen auf BMW).
    Zuweilen lässt man selbst Konstruiertes bei Dritten fertigen. Da gibt es Lieferanten die sagen "derartig konstruktiven Sche.... fertigen wir nicht. Man müsste zumindest hier oder da....". Solange ein Einkäufer einen Anderen findet der sich, vielleicht aus Not, auf den Deal einlässt hat der erste keine Chance.
    Dann, nach einiger Einsatzzeit, verröcheln die Konstruktionen reihenweise.
    Aufgrund der Vertragsgestaltung ist natürlich der Lieferant zuständig. "Auf die Schwachstelle hätten Sie, als Spezialist doch darauf hinweisen können" sagt dann der Qualitätsmann (der Einkäufer hat keine Erinnerung). Lassen wir die Zwischenphasen weg, so geht der, vielleicht ohnehin angeschlagene, Lieferant pleite. Oops, man hat vergessen dass man Kühe die man melken möchte auch füttern muss!
    Also ein neuer Lieferant.
    Je nach dessen Marktkennnis und der Vernunft des Einkäufers lässt sich auch dieser auf jede Vertragsgestaltung und Konstruktion ein oder sagt "Nö, so geht das nicht!" und beharrt auf einer besseren Konstruktion (anderem Preis). Die Zeit die man zum Verhandeln oder für eine Umkonstruktion braucht kann man ja schlecht mit "sorry, wir hatten da Mist konstruiert der uns jetzt um die Ohren fliegt" begründen oder sagen "Tut uns leid, den Lieferanten haben wir zu Tod gespart".
    Also wird es mit Liefer- oder Qualitätsproblemen begründet und vorsichtshalber nicht erwähnt was die Gründe der Probleme sind.
    Ich hab' mal für einen Lieferanten mit solchen Problemen gearbeitet (O-Ton: "diese Sch....-Konstruktion funktioniert eben nur fast immer, aber für die Konstruktion können wir nichts. Natürlich könnte man die Fertigungsqualität -entgegen der vereinbarten Toleranzen- so weit steigern dass es besser passt aber eine Änderung für 3 Cent würde das Problem ganz einfach ursächlich beheben").
    gerd

  2. Registriert seit
    21.02.2010
    Beiträge
    1.084

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von wgottlieb Beitrag anzeigen
    Ich bin ehrlich gesagt kurz davor einen Ersatz auf Basis eines Hall Drehwinkelgebers zu entwickeln das dann aber nie mehr kaputt geht, denn was ist wenn das Poti wieder mal ausfällt?
    .... na wenn Du das drauf hast (!) , dann würde ich das machen.....aber auf die Schnelle (wenn das geht)
    Evtl. könntest dann Deine Entwicklung Deinem Freundlichen "anbieten"....als Übergangslösung für die Kunden, die auch auf das Ersatzteil warten

  3. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    11.558

    Standard

    #13
    Hi
    Zitat Zitat von wgottlieb Beitrag anzeigen
    Ich bin ehrlich gesagt kurz davor einen Ersatz auf Basis eines Hall Drehwinkelgebers zu entwickeln das dann aber nie mehr kaputt geht, denn was ist wenn das Poti wieder mal ausfällt?
    Die Idee gefällt mir auch dann wenn sie, wirtschaftlich gesehen, wahrscheinlich idiotisch teuer ist. Zu berücksichtigen ist allerdings, dass die Verarbeitungselektronik schlichte Widerstandswerte verarbeiten möchte.
    gerd

  4. Registriert seit
    29.03.2016
    Beiträge
    65

    Standard

    #14
    Das eigentliche Potentiometer ist doch wahrscheinlich nichts spezielles, oder ?
    Kann da nicht ein normales Poti verwendet werden, zumindest temporär, bis das Originalteil wieder verfügbar ist ?

  5. Registriert seit
    29.03.2016
    Beiträge
    65

    Standard

    #15
    Hilft das möglicherweise ?
    Wenn Korrosion verursachend ist, könnte man dem Problem evtl. mit einem Kontaktreiniger beikommen

  6. Registriert seit
    23.07.2012
    Beiträge
    7

    Standard

    #16
    Update, möglicher Liefertermin ende August

    Sehr geehrter Herr
    Gottlieb,


    vielen Dank für Ihr
    E-Mail.



    Laut Auskunft der zuständigen Fachabteilung wurde das Ersatzteil in der BMW AG
    urgiert, leider gibt es keine bessere Rückmeldung als einen
    voraussichtlichen Liefertermin Ende August.

    Wir haben nun nochmals unsere zentralen Teilebestände und auch die der Händler
    abgefragt aber in ganz Europa ist dieses Teil nicht mehr vorrätig. Im
    Moment können wir leider keine Lösung anbieten.



    Inzwischen verbleiben
    wir



    mit freundlichen
    Grüßen



    Sladjana
    Obrenovic


    -------------------------------------------------------------------------

    BMW Partner Service

    Postfach 71

    5027 Salzburg



    Tel. 0800
    21 55 55


    Fax
    0662 64 89 48


    -------------------------------------------------------------------------

    Im Auftrag von BMW Austria Gesellschaft m. b. H.

    Firmenbuch: FN 33985d, LG Salzburg

    DVR: 0078565

    www.BMW.at

    -------------------------------------------------------------------------

    [SRNUMBER=1-39313021628]




  7. Registriert seit
    23.06.2011
    Beiträge
    163

  8. Registriert seit
    23.07.2012
    Beiträge
    7

    Standard

    #18
    Selbst ist der Mann oder wenn man einen Oldtimer fährt baut sich seine Ersatzteile selbst

    Mein Eigenbau Sensor ist seit gestern eingebaut, funktioniert und ich habe seit heute mein Gutachten
    Das ganze noch völlig verschleißfrei weil Berührungslos mittels Hall Drehwinkelsensor und Mikrocontroller.
    Wenn man von der Arbeitszeit absieht auch noch um einiges günstiger als das Original Teil!

    Meine Analyse des defekten Sensors:
    Das Originalteil wird Konstruktionstechnisch definitiv regelmäßig kaputt werden denn der Träger des Schleifers des Potentiometers schabt am Übergang vom Kontaktmaterial zur Kohlebahn (geplante Obsoleszenz od. unfähiger Ing.).

    Hier einige Fotos meines Sensors für Interessierte:

    img_9497.jpgimg_9498.jpgimg_9502.jpgimg_9506.jpgimg_9549.jpgimg_9550.jpgimg_9551.jpg

  9. Registriert seit
    29.03.2016
    Beiträge
    65

    Standard

    #19
    Nicht schlecht. Schon weitergeleitet an BMW ?
    Wie siehts drinnen im Originalzustand aus ? Kann da nicht ein anderes Potentiometer eingebaut werden.
    Dies als Frage für alle, die keine Hardwarentwickler sind.
    Vermutlich werden jetzt einige Leutchen Nachbauten bei Dir anfragen


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Suche Suche Dringend 1x Potentiometer Teilenr: 23007680581 für mein R1200GS
    Von hirto-00 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.08.2015, 16:46
  2. Langer 5ter Gang....notwendig oder Einbildung?
    Von Carlimero im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.06.2005, 22:46
  3. Kurzer oder langer Gang bei 1150 Adv?
    Von ch_beam im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 19.05.2005, 20:55
  4. MO SONDERHEFT BMW MOTORRÄDER Nr. 13
    Von craig im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.03.2005, 16:58
  5. 6. Gang lang/kurz?
    Von Biji im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 05.03.2005, 09:06