Ergebnis 1 bis 7 von 7

Garmin 60CSX steigt beim anlassen aus...

Erstellt von SuffQ, 06.08.2007, 20:08 Uhr · 6 Antworten · 846 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.03.2005
    Beiträge
    46

    Standard Garmin 60CSX steigt beim anlassen aus...

    #1
    Hallo,
    habe mir eine direkte Stromversorgung von der Batterie direkt zum GPS-Empfänger (Garmin 60CSX) gelegt. Beim Starten des Motors steigt nun jedesmal das GPS aus, ist dass normal?
    Geht die Batterie dabei so in die Knie??
    Vielen Dank für eure Tipps....
    So long,
    SuffQ

  2. Registriert seit
    26.12.2005
    Beiträge
    1.823

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von SuffQ
    Geht die Batterie dabei so in die Knie??
    Hi SuffQ,

    ja, das ist leider so. Eine empfehlenswerte Lösung gibt es nicht.

    Akkus im Gerät lassen wird nicht angeraten. Durch die Vibrationen sollen die Polkontakte abbrechen können.

  3. Registriert seit
    24.03.2005
    Beiträge
    46

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von willi.k
    Hi SuffQ,

    ja, das ist leider so. Eine empfehlenswerte Lösung gibt es nicht.

    Akkus im Gerät lassen wird nicht angeraten. Durch die Vibrationen sollen die Polkontakte abbrechen können.
    Vielen Dank für die schnelle Antwort.
    Aus diesem Grund habe ich mich für die direkte Stromversorgung entschieden. Die Versorgung für das BMW-Navi schaltet sich soweit ich weiß, nach ca. 20 Sek. ab. Diese Alternative ist also auch nicht der Bringer bei benutzung des 60CSx ohne Akkus...

  4. Registriert seit
    20.02.2005
    Beiträge
    2.202

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von willi.k
    Hi SuffQ,

    ja, das ist leider so. Eine empfehlenswerte Lösung gibt es nicht.

    Akkus im Gerät lassen wird nicht angeraten. Durch die Vibrationen sollen die Polkontakte abbrechen können.
    Hallo Willi!

    Also ich habe seit Jahren in meinem eTrex Legend die Mignonzellen beim Fahren drin. Da fehlt sich nix. Ok - ich bin nicht so extrem im Gelände unterwegs, aber die LGKS wirst Du auch nicht im Tiefflug hinter Dich bringen, oder?

    Frage: Habt Ihr das Kabel mit den offenen Enden oder den Adapterstecker für den Zigarettenanzünder im Einsatz.

  5. Registriert seit
    26.12.2005
    Beiträge
    1.823

    Standard

    #5
    Hallo Wolfgang,

    ich habe ein Kabel mit offenen Enden direkt an die Batterie angeschlossen.

    Die groben Vibrationen über das Fahrwerk sind m.E. eher nicht das Problem, da sie selten sind und durch die Gerätelagerung gut abgedämpft sind. Das Problematische sind wahrscheinlich hochfrequente Schwingungen vom Motor und eine Resonanz der Akkus in der Halterung.

    Im Naviboard ist in früherer Zeit über Materialprobleme berichtet worden, in der letzten Zeit ist mir diesbezüglich nichts mehr aufgefallen. Dennoch will ich es nicht selbst testen und riskiere lieber ein Ausschalten beim Starten. Es tritt ja nicht immer auf. Aktuell müsste ich es mal testen, denn meine Batterie schwächelt schon wieder, ist auch schon wieder 9 Monate alt

  6. Registriert seit
    24.03.2005
    Beiträge
    46

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Wolfgang
    Hallo Willi!

    Also ich habe seit Jahren in meinem eTrex Legend die Mignonzellen beim Fahren drin. Da fehlt sich nix. Ok - ich bin nicht so extrem im Gelände unterwegs, aber die LGKS wirst Du auch nicht im Tiefflug hinter Dich bringen, oder?

    Frage: Habt Ihr das Kabel mit den offenen Enden oder den Adapterstecker für den Zigarettenanzünder im Einsatz.
    Hi Wolfgang,
    ich fahre auch das Kabel mit o. E. plus TT-Halterung und bin eigentlich bis jetzt sehr zufrieden!

  7. Registriert seit
    20.02.2005
    Beiträge
    2.202

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von willi.k
    Aktuell müsste ich es mal testen, denn meine Batterie schwächelt schon wieder, ist auch schon wieder 9 Monate alt
    Tja, und da regen sich so manche über einen recht hohen Benzin- oder Ölverbrauch auf. Tssss ... Wieviele Batterien braucht die HP2 auf 1000 Km - das ist mal nen Wert von Wichtigkeit.


 

Ähnliche Themen

  1. Nachklappern beim Anlassen
    Von schrader im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 18.08.2012, 23:19
  2. Merwürdiges beim anlassen
    Von Pitcougar im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 01.07.2012, 23:06
  3. Verträgt die GS die Höhenluft nicht? - Probleme beim Anlassen auf 2100m
    Von phoney im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 11.08.2011, 16:25
  4. Beim Anlassen quietscht es
    Von Federstrich im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 11.07.2011, 20:22
  5. Beim Anlassen: Rückschlag in Ansaugstutzen ?
    Von Larry Mullen im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.04.2010, 22:47