Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 45

Garmin Zumo 390LM anschließen

Erstellt von jetmag, 01.12.2015, 17:01 Uhr · 44 Antworten · 9.338 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.08.2015
    Beiträge
    444

    Standard

    #31
    Zitat Zitat von Werner-R80 Beitrag anzeigen
    Sorry Heidewolf ..... habs etwas falsch verstanden

    Hab heut vom Touratechmann gehört das der Spannungswandler immer Strom verbraucht auch wenn kein Gerät angeschlossen ist... weil gerade durch den CAN-Bus mehr Leistung verbraucht wird als bei Fahrzeugen ohne die "neumodische" Elektronik.
    Es wird immer schlimmer, die sollten es eigentlich wissen. Das hat nun wirklich NICHTS mit dem ollen CanBus zu tun.
    Dass der Spannungswandler immer etwas Strom verbraucht ist auch nichts Neues, siehe u.a. oben. Mal davon abgesehen, daß das Anschliessen am Zündstrom auch nicht ganz ohne ist. Nimmt man dazu bspw. die Standlichtleitung her, "kann" (muss aber nicht) es zu Irritationen in der ZFE kommen, welche dann den Verbraucher abschaltet.

    Ob da Garmin sich zu einer eindeutigen Aussage hinreissen lässt kann ich mir nicht vorstellen. Die kennen die Tiefen der BMW-Technik/Eletronik genausowenig wie umgekehrt.

    Hier noch ein interessanter Beitrag dazu:

    Das Märchen vom CanBus

    Sollte man eventuell dem TT-Mann zukommen lassen.

    Ich empfehle daher immer den komfortablen Anschluss über den Cartool-Stecker, halt mit einem Widerstand dazwischen. Habe ich schon mehrfach verbaut, ohne jegliche Probleme. Bei unseren beiden 2011er GSse ohne Widerstand, gleichfalls problemlos.

    Gruss
    Klaus

  2. Registriert seit
    29.08.2008
    Beiträge
    1.103

    Standard

    #32
    Hallo Klaus,
    Zitat Zitat von Boogieman Beitrag anzeigen
    BMW wird sich da wohl eher raushalten und auf seine Originalteile verweisen. Soweit ich schon gehört bzw. hier gelesen haben gibt es Händler die empfehlen am Cartoolstecker keine Fremdgeräte anzuschliessen.
    Das ist dann aber nur eine halbe Sache, denn bei meiner F800GS ist die Bordsteckdose parallel zum Cartoolstecker geschaltet. Sollte man an die Bordsteckdose auch nur BMW-Zubehör anschließen dürfen ?

    Zitat Zitat von Boogieman Beitrag anzeigen
    einen 750 Ohm oder besser 1 KOhm Widerstand dazwischenlöten. Dadurch wird der Stromverbrauch etwas erhöht und die ZFE schaltet zuverlässig nach rund 2 Miunten ab.
    Nach solchen Daten habe ich gesucht. Bei 750 Ohm fließen 16 mA, bei 1 kOhm 12 mA. Woher hast Du diese Daten ? Ausprobiert, irgendwo gelesen ?

    Eckart

  3. Registriert seit
    17.10.2015
    Beiträge
    791

    Standard

    #33
    Zitat Zitat von Boogieman Beitrag anzeigen
    ..........
    Ich empfehle daher immer den komfortablen Anschluss über den Cartool-Stecker, halt mit einem Widerstand dazwischen. Habe ich schon mehrfach verbaut, ohne jegliche Probleme. Bei unseren beiden 2011er GSse ohne Widerstand, gleichfalls problemlos.

    Gruss
    Klaus
    Hallo Klaus,
    das heißt so einen Stecker beim besorgt und an die offenen Enden von dem Garminkabel verbunden und gut is. Dann funzt das Navi und es saugt auch nix die Batterie aus.

  4. Registriert seit
    17.10.2015
    Beiträge
    791

    Standard

    #34
    Zitat Zitat von Boogieman Beitrag anzeigen
    Ob da Garmin sich zu einer eindeutigen Aussage hinreissen lässt kann ich mir nicht vorstellen. Die kennen die Tiefen der BMW-Technik/Eletronik genausowenig wie umgekehrt.

    Gruss
    Klaus
    Das mit Garmin hab ich mir nun gespart ....... hol mir gleich so einen Stecker vom

  5. Registriert seit
    17.10.2015
    Beiträge
    791

    Standard

    #35
    So ....... Stecker für 12,- Euronen besorgt. Ist günstiger geworden hat der gemeint ...... 5,- Euro. Auch nicht schlecht.

    Kann mir einer sagen was Plus und Minus ist? Denk mal 3=Plus (rot) und 1= Minus (schwarz). Der 2'er in Lila ist wahrscheinlich eine Steuer- oder Impulsleitung.

  6. Registriert seit
    01.08.2015
    Beiträge
    444

    Standard

    #36
    Zitat Zitat von Eckart Beitrag anzeigen
    Hallo Klaus,Das ist dann aber nur eine halbe Sache, denn bei meiner F800GS ist die Bordsteckdose parallel zum Cartoolstecker geschaltet. Sollte man an die Bordsteckdose auch nur BMW-Zubehör anschließen dürfen ?

    Nach solchen Daten habe ich gesucht. Bei 750 Ohm fließen 16 mA, bei 1 kOhm 12 mA. Woher hast Du diese Daten ? Ausprobiert, irgendwo gelesen ?

    Eckart

    Hallo Eckart,

    ist bei der 12er GS auch so, die Steckdose/n und der Cartoolstecker hängen quasi an einer Leitung und sind zusammen mit maximal 5 Ampere belastbar. Ist bei Deiner 800er GS vermutlich auch so, müsste sich aus dem Handbuch/technische Daten ergeben.

    Verstehe die bei BMW schon, wenn sie auf ihre Produkte verweisen. Die sind ja entsprechend geprüft. Wenn die hier irgendwelche Zu-/Aussagen machen, werden sie dann auch daran gemessen, falls etwas schiefgeht.

    Zum Widerstand: das mit der Batterientladung ist schon länger ein Thema. Ein findiger Kopf hier im Forum hat herausgefunden , daß dies am sehr geringen Stromverbrauch der Aktivhalterungen liegt. Ausgehend vom damaligen TomTom Rider hat er dann einen 570 Ohm Widerstand empfohlen. Im Zuge dessen war auch einmal von höherohmigen Widerstände die Rede. Hoffe dies noch richtig in Erinnerung zu haben, finde den Thread auf die Schnelle nicht mehr.

    Ich (kein Elektriker!!!) habe mir ein paar 1 KOhm Widerstände zugelegt und bei Bedarf eingelötet. Hat bisher keine Probleme bereitet.

    Gruss
    Klaus

  7. Registriert seit
    01.08.2015
    Beiträge
    444

    Standard

    #37
    Zitat Zitat von Werner-R80 Beitrag anzeigen
    Hallo Klaus,
    das heißt so einen Stecker beim besorgt und an die offenen Enden von dem Garminkabel verbunden und gut is. Dann funzt das Navi und es saugt auch nix die Batterie aus.
    #

    Hallo Werner,

    naja so ist es bei uns. Bei anderen schaltet die ZFE nicht ab. Habe vergessen zu erwähnen, daß wir den TT Rider nutzen. Evt. hat ja das Garmin einen geringeren Verbrauch. Würde Dir empfehlen einen Widerstand zu nutzen. Da wir nicht weit auseinander sind, kann ich Dir da gerne helfen. Schreib mir halt im Bedarf eine PN.


    Zum Stecker: 1 = Minus, 3 = Plus. Das zweite Kabel ist oder war für den Geschwindigkeitsgeber vorgesehen, soweit ich das noch in Erinnerung habe.

    Cartool

    Gruss
    Klaus

  8. UFD
    Registriert seit
    16.08.2008
    Beiträge
    208

    Standard

    #38
    Zitat Zitat von Werner-R80 Beitrag anzeigen
    So ....... Stecker für 12,- Euronen besorgt. Ist günstiger geworden hat der gemeint ...... 5,- Euro. Auch nicht schlecht.

    Kann mir einer sagen was Plus und Minus ist? Denk mal 3=Plus (rot) und 1= Minus (schwarz). Der 2'er in Lila ist wahrscheinlich eine Steuer- oder Impulsleitung.
    Sie mal in Post #14.
    In dem Bild sieht man's - Der hat auf die Verpackungstüte geschrieben.
    1= Minus | 3=Plus

  9. Registriert seit
    17.10.2015
    Beiträge
    791

    Standard

    #39
    Zitat Zitat von UFD Beitrag anzeigen
    Sie mal in Post #14.
    In dem Bild sieht man's - Der hat auf die Verpackungstüte geschrieben.
    1= Minus | 3=Plus
    na super ....... wer lesen kann ist klar im Vorteil

    hab ich glatt übersehen

  10. Registriert seit
    27.06.2015
    Beiträge
    3

    Standard

    #40
    Hallo zusammen,
    nachdem ich hier bereits reichlich Informationen aus dem Forum gezogen habe, wollte ich einen kleinen Teil zurück geben.
    Ich war ebenfalls auf der Suche nach einer adäquaten Lösung zum Anschluß meines Zumo 390lm.
    Ich habe mich für die bereits beschriebene Lösung TPS 15 Relaisschalter von Touratech entschieden.
    Den Schaltstrom habe ich mir allerdings nicht über das Standlicht von dem Abblendlicht vorne (graues Kabel) geholt, da ich die Dichtigkeit des Gehäuses nicht gefährden wollte und keinen Ansatz gesehen habe ein Kabel sauber in das Lampengehäuse zu bekommen.
    Ich habe mein Messinstrument bemüht und hinten unter dem Sitz einen Stecker gefunden der offensichtlich für Standlicht hinten usw. zuständig ist. Dort bin ich an das grüne Kabel gegangen mit meinem "Stromdieb". Der Testanschluss brachte das gewünschte Ergebnis, also hatte ich das gelbe Kabel vom Touratech-Relaisschalter mittels Kabel, Lötkolben und Schrumpfschlauch etwas verlängert und fest verlegt.
    Nun schaltet das Relais bei eingeschalteter Zündung den Strom an den 12V-Abgriffen ein und wieder aus.
    Bin seit 4 Tagen leider nicht mehr zum fahren gekommen aber Batterietechnisch ist noch alles in Ordnung...

    Hoffe ich kann mit diesem Beitrag eventuell Jemandem weiter helfen.
    In diesem Sinne gute Fahrt...und denkt dran...
    Gerade kommt man nicht durch Kurven.


 
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Garmin zumo 390lm ans motorrad anschliessen
    Von KarinGabelsberger im Forum Navigation
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.09.2015, 22:29
  2. Garmin zumo 390lm ans motorrad anschliessen
    Von KarinGabelsberger im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.09.2015, 22:29
  3. Garmin Zumo 660 lm oder Zumo 390lm???
    Von Josh_73 im Forum Navigation
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.04.2015, 14:45
  4. Garmin Zumo 390LM
    Von klauzz im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.03.2014, 10:26
  5. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.07.2006, 09:39