Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 41

Gebrauchte Gs mit 100000 km?

Erstellt von Hose1981, 17.01.2015, 00:36 Uhr · 40 Antworten · 8.103 Aufrufe

  1. Registriert seit
    21.12.2009
    Beiträge
    4.110

    Standard

    #11
    Hallo Hose,

    sechsstellige Kilometerleistungen würden mich nicht schrecken, ...eher die sogenannten Standuhren, die zu Tode gepflegt wurden.

    Guggst Du hier:

    400 000 Km mit ADV vom 27.03.07 bis zum 01.0812

    Und meine jetzige 06er ADV hat nun 174.000 km mit der ersten Welle drin ...

    Gruß

    der Kurze

  2. Registriert seit
    27.01.2013
    Beiträge
    1.187

    Standard

    #12
    Hallo,

    also ich sehe die Sache genau anders wie die vorherigen Beitragsschreiber, die eigentlich nur schreiben wie toll Ihr Mopped bis 100000 km fährt. Frage ist jedoch kaufen vom Mopped mit 100000 km.( so hab ich zumindest die Frage verstanden)

    Meine Meinung dazu eher nein weil alles halt schon entsprechend abgenutzt ist und und auch ein Mopped auf eine Bestimmte Lebensdauer hin konstruiert ist. Je nach Nutzungsprofil und Nutzungsgewohnheiten ist der Bock mehr oder weniger verschlissen, ist eben so.
    Auch wenn sie optisch noch gut dasteht. Hatte heute in nem anderen Beitrag ..... Da war ich in der Garage und hab se angemacht..... Brumm brum... Muss se abkönnen. Ok kann man auch bei ner Gerauchten mit 50.000 km haben.
    Wenn ich mir dann allerdings noch anschaue was für Kurse für solche Maschinen mit der Km Leistung aufgerufen werden, dann wäre mir das im Verhältnis zu dem Risiko von größeren Reparaturen zu hoch. Meine Meinung halt.

    gstommy68

  3. Registriert seit
    30.11.2014
    Beiträge
    56

    Standard

    #13
    Also ich habe gerade eine 04 er GS gekauft mit 35000km für 6500€ und wenn du in Mobile schaust gibts da auch eine für 6000€ ich glaube mit knapp 60000km also es gibt schon welche für dein Geld.

    Martin

  4. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    682

    Standard

    #14
    Hi :-)
    Ich würde mich auch sehr wundern, wenn für 6.000 € keine 12er mit deutlich unter 100.000 Km zu kriegen wäre. Aber vielleicht solltest Du das Thema dann auch zeitnah angehen. Soooo weit ist es bis zur Saison auch nicht mehr hin und dann steigen die Preise tendenziell eher wieder ein wenig.

    Also: Auf gehts

  5. Registriert seit
    22.11.2014
    Beiträge
    341

    Standard

    #15
    Ich habe meine mit 86.600km erworben, und den kauf bis dato nicht bereut..! hatte noch nicht viel möglichkeiten zum ausfahren mit der kuh, aber ich investiere dennoch weiter hinein, und passe sie meinen bedürfnissen/ansprüchen an..!!
    heute z.bsp. war ich bei einem sehr netten gs fahrer im SAAAAAAAAAAAAAARLAND
    hehehe...., nein in der PFALZ... und wir haben meine GeiSha mittels ADV Tank,Sturzbügel mit Tankschutz, Wüstengelbem Lacksatz, und AC-Schnitzer Auspuff aufgehübscht..!!
    jetzt fehlen mir noch speichenfelgen, und kleinkram... dann ist sie so, wie ***ICH*** sie will.., und darauf kommt es an..!!
    sie mach extrem spaß und ich will sie nicht mehr missen..!!
    und wenn der motor irgendwann mal das zeitliche segnet, dann kommt da sicher ein austauschteil rein..!!
    morgen bau ich das windschild und die spiegel dran, dann gibts auch mal n frisches bildchen...

    vg. andreas

  6. Registriert seit
    08.03.2010
    Beiträge
    1.333

    Standard

    #16
    6 Mille für 8-10 Jahre altes BMW Gerät mit 65-100.000 km .

    da muss man aber schon mit dem Klammerbeutel gepudert worden sein, bzw. Schmerzen mögen.

    gsthommy68 triff es da ziemlich genau.

    da kommt dann ganz normales Verschleissmaterial auf einen zu
    ( jetzt nicht rumweinen, ich betreibe eine Werkstatt und kann Aufgrund der dort ständig durchgeführten Arbeit im Bereich GS, mir diese Meinung erlauben)
    Kupplung, Bremsscheiben, HAG, ( bei den frühen Modellen regelmäßig der BKV) Benzinpumpe, Benzinpumpenelektronik um einige zu nennen

    für dieses Geld bekommt man jüngere Touren Modelle von anderen Anbietern mit unter 30.000 km

  7. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    682

    Standard

    #17
    Hi :-)
    Zitat Zitat von fralind Beitrag anzeigen
    6 Mille für 8-10 Jahre altes BMW Gerät mit 65-100.000 km .

    da muss man aber schon mit dem Klammerbeutel gepudert worden sein, bzw. Schmerzen mögen.

    gsthommy68 triff es da ziemlich genau.

    da kommt dann ganz normales Verschleissmaterial auf einen zu
    ( jetzt nicht rumweinen, ich betreibe eine Werkstatt und kann Aufgrund der dort ständig durchgeführten Arbeit im Bereich GS, mir diese Meinung erlauben)
    Kupplung, Bremsscheiben, HAG, ( bei den frühen Modellen regelmäßig der BKV) Benzinpumpe, Benzinpumpenelektronik um einige zu nennen

    für dieses Geld bekommt man jüngere Touren Modelle von anderen Anbietern mit unter 30.000 km
    Ich heule dann mal los.
    Gleich die Erste Maschine bei Mobile:
    BMW R1200GS als Enduro/Reiseenduro in Lichtenfels ich wage mal die Prognose, dass das Moped etwas für den Fragesteller sein KÖNNTE und hat nur die Hälfte dessen gelaufen, was angedacht ist.

    Nicht jeder will gleich 10 Riesen und mehr für ein Moped ausgeben,aber vielleicht trotzdem ne GS fahren. Vor allem, wenn man nicht so viel fährt, stellt sich eventuell auch die Frage, ob es sinnvoll ist einen Riesen Batzen Kohle in die Garage zu stellen. Leihen wäre da günstiger.

    Älltere Mopeds gleich pauschal abzuwerten find ich übertrieben, auch wenn Du ne Werkstatt hast und an vielen GSen rumschraubst. Gegen Deine These spricht, das z.B. bei Mobile jede Menge ältere 12er mit höheren Laufleistungen stehen. Da müssen die ja irgendwie hingekommen sein und die werden nicht alle 3-5 Endantriebe usw. verschlissen haben.

    In Deiner Werkstatt siehst Du die Kisten, die rumzicken. Die anderen Mopeds, die gut laufen, die aber auf Grund des Alters kaum noch zur Wartung in die Werkstatt kommen, weil z.B. die Leute selbst schrauben, siehst Du nicht. Somit kannst Du sicherlich sagen, dass wenn ältere GS mit Macken zu Dir kommen, liegt es an den von Dir genannten Teilen und das diese Teile auch die Favoriten sind, wenn es um außergewöhnliche Reparaturen geht. Richtig ist sicherlich auch, dass der Fragesteller genauer auf BKV, Endantrieb und Kupplung beim Objekt der Begierde schauen sollte, um unliebsame Überraschingen zu vermeiden.

    Daraus dann aber abzuleiten, das alle Mopeds diese Zicken machen, ist haltlos. Zumal der Wechsel eines Endantriebes, der gebraucht kein Vermögen kostet, kein Hexenwerk ist. Die Kupplung ist Verschleiß den auch eine 2012er mit 50.000 Km haben kann. Benzinpumpen gehen auch bei jüngeren Mopeds hinüber. Bleibt der BKV, als echtes Sorgenknd. Und damit kann er zu Dir gehen und Du flickst den dann wieder 1A zusammen.

  8. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #18
    Ich glaube, der Fred ist ein Fake und jmd bereitet es Freude zu sehen, wie sich einige auf den Köder stürzen ...

  9. Registriert seit
    30.11.2014
    Beiträge
    56

    Standard

    #19
    Genau die aus Lichtenfels habe ich gemeint wenn ich meine nicht vom Arbeitskollegen meiner Frau gekauft hätte wäre es mit Sicherheit diese geworden.Das mit HG und BKV lasse ich auf mich zukommen.Habe bei uns in der Nähe einen Mechaniker der mir dann als erstes ein Update machen muß und die Bremsflüssigkeit wechseln den Rest mache ich selber.
    Grüße Martin

  10. Registriert seit
    08.07.2006
    Beiträge
    2.067

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von Heizgriff Beitrag anzeigen
    Hi Hose,

    meine 06er hat jetzt 95 runter, außer HAG-Tausch bei 50 kein Probleme.
    Der BKV funzt auch bisher ohne Probs (ich mag ihn)...
    Bei mir exakt das gleiche... würde Dir meine auch guten Gewissens verkaufen... will ich aber nicht!


 
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 1200 GS mit 15000 KM gekauft- makellos- Felgen eiert wie verrückt
    Von Wildwasserbahn im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.05.2013, 08:27
  2. Verkaufe schwarze R 1150 GS mit 34500 km, TÜV neu, Zustand TOP
    Von evo1150GS im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 20.05.2013, 12:25
  3. Biete F 650 GS (Zweizylinder) BMW F650 GS MIT 800 KM EZ 2011
    Von bikerenzy im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.05.2011, 13:33
  4. Verhandlungsspielraum bei Kauf gebrauchter GS mit Inzahlungnahme
    Von AR78 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 21.05.2010, 19:01
  5. Verkaufe Motor mit Doppelzündung R 1150 GS mit 22555 km
    Von Karnert im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.04.2008, 18:27