Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456
Ergebnis 51 bis 53 von 53

Gefahr aus dem GS Zylinderkopf

Erstellt von Logu, 19.04.2012, 09:55 Uhr · 52 Antworten · 12.239 Aufrufe

  1. Registriert seit
    12.02.2010
    Beiträge
    133

    Standard

    #51
    Zur Info:

    Kolbenweg: http://de.wikipedia.org/wiki/Schubkurbel

    Gruß
    Michael

  2. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #52
    Hi
    Zustimmung, man kann sich fortbilden
    Zitat Zitat von fralind Beitrag anzeigen
    Das ist endlich mal eine schöne Diskussion

    Hier ein 128.1 mm Pleuel für die Boxer, 180 gramm leichter wie Serie, aber 1,5 x so steif.



    Hatte ich ja erwähnt dass "sowas" geht. Stimmt der Rest meiner Behauptung auch? Das originale Pleuel kostet so um die 126 EUR

    Zitat Zitat von fralind Beitrag anzeigen
    Erleichterte 12er KW, verdichtet und gewuchtet.


    Zitat:
    Zitat von fralind
    für eine etwas bessere Auffüllung der Brennräume, da längere Ladezeiten für das Gemisch im Allgemeinen und vor allem im hohen Drehzahlbereich mehr zur Verfügung steht.

    Iinnerhalb der Kurbelwellenkinematik gilt:
    langes Pleuel = Spitzenleistung
    kurzes Pleuel = Drehmoment.
    Unterschiedlich lange Pleuel erzeugen auch unterschiedliche Kolbenbeschleunigungen (Wichtig!, nicht verwechseln mit Kolbengeschwindigkeiten) und daher ebenfalls mehr oder weniger eine Unterdruckspitze die wiederrum das Frischgas besser oder schlechter anregt.
    Ja, sehe ich prinzipiell auch so

    Zitat Zitat von fralind Beitrag anzeigen
    Ein Kolben bewegt sich in der Aufwärtsbewegung (Beschleunigung), also im Verdichtungs- und Arbeitsbereich sehr schnell, um danch im unteren Bereich (Abwärtsbewegung) sich mehr Zeit zu lassen (Bewegungsgeometrie des Pleuels, aussermittige Lagerung Kolben).
    Das würde ich etwas differenzierter sehen. s.u.

    Zitat Zitat von fralind Beitrag anzeigen
    Der Viertakter hat genau in diesem Bereich einen großen und den wichtigsten Teil des Gaswechsels. Man kann dadurch einen Motor, in den man längere Pleuel einbaut, bei einer Drehzahl von 6000/min nun so füllen, wie sonst bei 6500/min oder mehr, ohne daß man die Steuerzeiten ändern müßte.
    (Auf dem P4 Prüfstand gemessen, nur die längeren Pleuel und die passenden Kolben einer 2009 er GS in einen 2006 GS nach Ventilabriss eingebaut, da noch vorhanden, sonst alles wie vorher, + 3,5 Ps und 4 Nm). Die Verdichtung ist zeitunkritisch.
    Wieder etwas zum Nachdenken. Wobei ich als Skeptiker zum zweiten Teil der Aussage erst mal denke: 3,5 PS und Neuteile gegen Altteile? Was hätte sich ergeben wenn man die alten Bauteile nicht durch konstruktiv Andere sondern nur durch intakte ersetzt hätte?
    Die Antwort darauf weiss ich nicht.

    Doch über die unterschiedlichen Kolbengeschwindigkeiten bei auf- und Abwärtsbewegung habe ich inzwischen nachgedacht. Natürlich habe ich nicht seit meinem letzten Eintrag gedacht , aber ich hab' den Beitrag nicht mehr gefunden.
    Das Resultat des Denkens ist in der Grafik unten dargestellt.
    Aufgetragen ist der Weg des Kolbens pro 10 Grad KW.
    Das ist gleichzeitig seine relative Geschwindigkeit in Abhängigkeit von seiner Position im Zylinder (sofern sich die KW gleichmässig (=gleiche Winkelgeschwindigkeit) dreht.
    Der dicke rote Strich sei das Pleuel, die KW erklärt sich von selber. Die gestrichelten sind einfach noch einige Stellungen des Pleuels.
    Beginnt man bei UT, dann bewegt sich der Kolben auf den ersten 10° KWw wenig, wird gegen Mitte des Hubs wesentlich schneller und gegen den OT immer langsamer. Soweit war mir das schon immer klar.
    Was ich mir vorher noch nicht klargemacht hatte ist, dass der Kolben beim OT schneller langsamer wird als beim UT, die Beschleunigng am OT also höher sein muss.
    Ich hab' das dann mal gleich für 3 Pleuellängen konstruiert und "herausvergrössert". Man sieht, dass sich die Geschwindigkeitsdifferenzen UT/OT immer mehr angleichen je länger das Pleuel wird.
    gerd
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken m_kolbenhub.jpg  

  3. Registriert seit
    08.03.2010
    Beiträge
    1.333

    Daumen hoch

    #53
    Meine Verehrung.


 
Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456

Ähnliche Themen

  1. Die Gefahr kommt von hinten.......geflogen
    Von Mad1 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 426
    Letzter Beitrag: 07.03.2012, 21:26
  2. Zylinderkopf R80GS
    Von karl-martin im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.01.2011, 08:40
  3. Zylinderkopf
    Von megathor im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.09.2010, 13:55
  4. Auch auf die Gefahr...
    Von Fischkopf im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.12.2008, 09:33