Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Gelegenheit zur Probefahrt Touratech Suspension gesucht

Erstellt von frank123321, 25.04.2015, 21:50 Uhr · 20 Antworten · 3.560 Aufrufe

  1. Registriert seit
    31.12.2012
    Beiträge
    213

    Standard Gelegenheit zur Probefahrt Touratech Suspension gesucht

    #1
    Hallo zusammen,

    ich fahre eine '08er GS (Mue) mit inzwischen 46.000 km auf dem Tacho. Während der letzten Urlaubsfahrt mit zwei Koffern und Campinggepäck in der Rolle ist mir bei unebener Straße sehr oft aufgefallen, dass der Hauptständer aufsetzte und die Federung durchschlug. Auch ansonsten empfinde ich das Fahrwerk als nicht besonders komfortabel. Montiert ist heute das Serienfahrwerk, ohne ESA. Bei Gepäck passe ich die Vorspannung hinten natürlich an.

    Jetzt zur eigentlichen Frage:
    Ich suche nach einer Gelegenheit einmal ein Touratech - Fahrwerk zu testen. Kennt jemand jemanden, bei dem man dies machen könnte (Nähe Rhein- Sieg- Kreis)?

    Danke euch.

  2. Registriert seit
    26.09.2006
    Beiträge
    4.857

    Standard

    #2
    Servus,

    TT Fahrwerk ist mir persönlich zu teuer, schon mal Wilbers angesehen? Bist ja anscheinend auch kein Extrem oder Vielfahrer wenn ich mir deine Laufleistung ansehe.

    Meine 2011er ADV bekommt nun nach 60tkm ein Wilbers Fahrwerk spendiert, kostet komplett weniger als ein einzelner BMW Dämpfer (ESA --> WESA).

    Sorry für OT wenn du wirklich nur am TT Fahrwerk interessiert bist.

  3. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    4.043

    Standard

    #3
    Es nützt auch nix ein anderes Zubehörfahwerk Probe zu fahren, wenn es nicht in etwa auf das selbe Gewicht/Anforderungen abgestimmt ist.
    Wenn es für einen 120kg Fahrer + hauptsächlich Sozia + Gepäck konfiguriert ist und dann ein 70Kg "Hempfling" solo damit fährt, dann wird er nicht glücklich mit dem Teil und hat somit einen falschen Eindruck, umgekehrt ist es natürlich genauso.

    Ich denke mal (TT wird gekauft weil TT draufsteht) es wird nicht viele geben, welche sich die Teile mit dem "TT"oppzuschlag kaufen, zumal Öhlins in der selben Preisklasse spielt und Wilbers gut und einiges günstiger ist.

    Aber viel Glück bei der Suche.

  4. Registriert seit
    03.05.2014
    Beiträge
    436

    Standard

    #4
    hi
    und teuer tech kauft das teil ja auch zu , das is ja kein produkt von denen

    ruf doch mal bei Öhlins an und lass dich beraten

    lg andreas

  5. Registriert seit
    23.06.2014
    Beiträge
    123

    Standard Gelegenheit zur Probefahrt Touratech Suspension gesucht

    #5
    Ich war gestern bei einer Werkstatt und fragte nach Wilbers Wesa Umbau.
    Der meinte die Wilbers wären eher unkomfortabel und hart .
    Und sie hätten keine Erfahrung mit dem Ein/ Umbau bisher und empfahl daher die TT.
    Die Wilbers kosteten um die 1600 inkl verkuppeln . Die TT 3000E.
    Vorteil der TT wäre, dass die originalen BMW ausgebaut u daher unangetastet blieben, bei Wilbers würde umgebaut.

  6. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    4.043

    Standard

    #6
    Was erzählt dir diese Werkstatt für einen Quark! Bei solchen gewinnoptimiertem Verkaufsverhalten würde ich mit dort kein Fahrwerk einbauen lassen, da Falschberatung von vornherein.

    Bei Wilbers wird kein Serienfahrwerk eingeschickt und auf WESA umgebaut, das sind eingenständige Austauschkomponenten, bei denen das vorhanden Serienfahrwerk ebenfalls erhalten bleibt. Die Teile werden lediglich zum Koppeln bezüglich Software benötigt. Aber da ja kein ESA in der GS hast, fällt das eh flach.

    Bei der GS ohne ESA kommen bei Wilbers konvetionelle Fahrwerke in Frage:

    Wilbers

    Aber wenigstens hat er dir die richtigen Preise genannt...

    Wilbers WESA



  7. Registriert seit
    23.06.2014
    Beiträge
    123

    Standard Gelegenheit zur Probefahrt Touratech Suspension gesucht

    #7
    Die Antwort des " Wilbers ist zu stramm"und "keine Erfahrung mit Wilbersumbau" hat mir auch nicht eingeleuchtet. Meine GS LC 2014 wird ESA haben - von daher find ichs toll dass Wilbers das WESA dazu anbietet.

    Die Preise hab ich direkt bei Wilbers angefragt

  8. Registriert seit
    26.09.2006
    Beiträge
    4.857

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von jolly234 Beitrag anzeigen
    ... Meine GS LC 2014 wird ESA haben - von daher find ichs toll dass Wilbers das WESA dazu anbietet. ...
    Für kompetente Beratung zur LC solltest du in den LC Bereich schauen, hier geht es um die GS ohne Wasserkühlung.
    Mir hat Roger von GS-Parts erzählt das sich die Umrüstung von Dynamic ESA auf WESA nicht rentiert da D-ESA schon sehr gut sei. Seine eigen LC-GSA hat er auch nicht mehr umgerüstet.

  9. Registriert seit
    23.06.2014
    Beiträge
    123

    Standard

    #9
    Ups - forumsneuling . Danke!

  10. Registriert seit
    19.08.2012
    Beiträge
    5

    Standard

    #10
    Nun muss ich doch auch mal meinen Senf dazugeben. Es ist so, beim ESA System werden die originalen BMW Federbeine von Wilbers bzw. einem Wilbers Händler zum WESA System umgebaut. Alle elektrischen und einige mechanische Komponenten wie z.B. die Antriebe bleiben von BMW erhalten. Auch die Kolbenstange wird im Gegensatz zu TT nicht verstärkt. Kosten für eine 12'GSA ca. 1200,- € bei Selbstaus/-einbau. Das Wilbers Federbeine sind auf jeden fall um einiges besser, als die originalen BMW, wenn sie auf die eigenen Anforderungen definiert werden. Für den "normalen" GS Touren Asphalt Fahrer sind die Wilbers Beine auf jeden Fall eine sehr gute Investition.
    Alle originalen Federbeide der meisten Motorradhersteller werden gem. Norm auf 75+7kg (Fahrer+Gepäck) gebaut. Die Hersteller kaufen die Dinger in Massen, da kann man keine Individualität erwarten.

    Meine ESA-Federbeine meiner 12'GSA waren jetzt nach 40TKM und zwei Jahren am Ende. Hinten komplett ohne Dämpfung, aufgrund Komplettverlust des Gas/Öl Gemisches. Wir fahren viel zu zweit mit Gepäck auch z.B. Pisten in Afrika. Das halten die originalen BMW FB nur bedingt durch. Auch ist uns in Marokko der untere Haltebolzen des hinteren Federbeines, aufgrund vieler Durchschläge, komplett abgeschert. Nicht Lustig war dann das herausoperieren des Restgewindes aus der Schwinge...

    Jetzt habe ich mir neue Touratech Suspension Extreme Federbeine gekauft und eingebaut. Abstimmung der Zugstufen und der Hi/Lo Druckstufen ist manuell vorzunehmen. Das BMW ESA ist deaktiviert. Abgestimmt auf unsere Anforderungen und Gewichte hat uns dieser Spass knapp über 2000,-€ gekostet. Den Umbau habe ich selbst durchgeführt. Dafür bieten die Federbeine die Möglichkeit der Komplettzerlegung zwecks Wartung durch TT.
    Ab morgen geht es auf Tour nach Spanien und durch die Pyrenäen. Hier habe ich Zeit die Federbeine ausgiebig zu testen und das richtige Setting herauszuarbeiten.
    Meine Erfahrungen werde ich hier dann demnächst berichten.


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Touratech Suspension
    Von Chickenchief im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 20.03.2014, 20:05
  2. Touratech Suspension Federbein Level 2
    Von BoGSer1150ADV im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.08.2013, 23:48
  3. Touratech Suspension by Tractive
    Von sanjaya5 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.06.2013, 14:22
  4. Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 19.06.2013, 17:08
  5. Touratech - Teile gesucht
    Von ralle59 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.01.2013, 21:59