Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 33

Gerätehalterung für Scheibenstrebe

Erstellt von Qbold, 25.01.2009, 22:42 Uhr · 32 Antworten · 11.561 Aufrufe

  1. Registriert seit
    31.10.2008
    Beiträge
    686

    Idee Gerätehalterung für Scheibenstrebe

    #1
    Hallo ADV´ler,

    die hier vorgestellte Halterung Marke Eigenbau passt genau an die ADV-Scheibenstrebe und kann so als Basis für Anbauten aller Art (Navi, Telefon, iPod, usw.) dienen.

    Nachdem mir die im Handel angebotenen Halterungen entweder zu teuer oder zu schwingungsanfällig vorgekommen sind, habe ich ein wenig gebastelt und kann jetzt Vollzug melden. Der Prototyp ist montiert!

    Die Zutaten:

    2-teilige 16mm-Schellen (Kunststoff) aus dem Antennenbau
    M6-Schrauben (V4A) aus dem Bauhaus (Bootszubehör)
    Aluschiene (ebenfalls Bauhaus)

    Günstiger gehts nicht
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken halterung-011-small-.jpg   halterung-009-small-.jpg   halterung-015.jpg  

  2. Registriert seit
    11.07.2007
    Beiträge
    130

    Standard

    #2
    Hallo Tom,

    schaut gut aus deine Z100- Halterung. Wie hast du den Beckerhalter eigentlich auf deiner Aluhalterung befestigt? Und wie hast du die Stromführung gelöst? Die ist ja auf der HInterseite der Beckerhaltertung...steht das soweit nach unten hinaus, dass du da hinkommst?
    Hast du eigentlich TMC auch montiert?
    Grüsse
    Stoffel

  3. Registriert seit
    31.10.2008
    Beiträge
    686

    Standard Danke für die Blumen

    #3
    Zitat Zitat von Chriswo Beitrag anzeigen
    Hallo Tom,

    schaut gut aus deine Z100- Halterung. Wie hast du den Beckerhalter eigentlich auf deiner Aluhalterung befestigt? Und wie hast du die Stromführung gelöst? Die ist ja auf der HInterseite der Beckerhaltertung...steht das soweit nach unten hinaus, dass du da hinkommst?
    Hast du eigentlich TMC auch montiert?
    Grüsse
    Stoffel
    Hallo Stoffel,
    ich benutze einen Krallenadapter - guckst du hier:
    http://www.wunderlich.de/frame.php?p...&lay3=8&lay4=2
    Der wird jetzt auch bei Polo im Sortiment geführt.

    Die Aluschiene ist 6 cm hoch, dadurch schauen die Anschlüsse hinten raus. So verbleibt die Halterung fest am Motorrad und ist ständig verdeckt verkabelt - auch TMC.

    Die Stromversorgung habe ich aus der Original-Zuleitung gebastelt (siehe Foto). Kabel sind gekürzt, am Spannungswandler habe ich einfach den Schnorchel abgesägt (Vorsicht: Drähte nicht verletzen) und das Schraubstück mit dem Gewinde nach außen draufgeklebt und alles schön verschrumpft. Stromversorung erfolgt über den Cartool-Stecker hinterm Ölkühler meiner ADV. Also keine Kabelage mehr sichtbar.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken selbstbau2.jpg   selbstbau3.jpg   selbstbau1.jpg  

  4. Registriert seit
    11.07.2007
    Beiträge
    130

    Standard

    #4
    Danke für die Antwort.
    Und wo hast du das TMC Kabel untergebracht? Irgendwo im Vorbau rumgewickelt? Hast du dann TMC-Empfang- schon ausprobieren können?
    Schöne Grüße
    Stoffel

  5. Registriert seit
    31.10.2008
    Beiträge
    686

    Standard TMC-Kabel

    #5
    Hallo Stoffel,

    das TMC-kabel habe ich am Rahmen entlang gestreckt unter dem Tank nach hinten verlegt und fixiert. Allerdings noch keine Tests bzgl. der Empfangsverhältnisse/Störanfälligkeit durchgeführt, die Q steht noch ohne Batterie in der Garage. Hab aber keine Bedenken, denn ich hatte auch ohne eingestöpselte Antenne schon Empfangsdaten auf dem Bildschirm ...

  6. Registriert seit
    11.07.2007
    Beiträge
    130

    Standard

    #6
    Hallo Tom,

    danke für die Info. BIn schon gespannt, wie das Schnappi sich im Echteinsatz dann bewährt.....
    Schöne Grüße
    Stoffel

  7. Registriert seit
    21.04.2005
    Beiträge
    751

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Qbold Beitrag anzeigen
    Hallo Stoffel,

    das TMC-kabel habe ich am Rahmen entlang gestreckt unter dem Tank nach hinten verlegt und fixiert. Allerdings noch keine Tests bzgl. der Empfangsverhältnisse/Störanfälligkeit durchgeführt, die Q steht noch ohne Batterie in der Garage. Hab aber keine Bedenken, denn ich hatte auch ohne eingestöpselte Antenne schon Empfangsdaten auf dem Bildschirm ...

    Solide gemacht - diese TMC-Wendelantenne (ab 7,95 €) müsste eigentlich auch noch hinten rein
    passen. Ich hab damit auch bei schwacher Feldstärke guten Empfang.
    Und Schnorchel ab und gut!


    Gruss aus Köln





    .

  8. Registriert seit
    21.04.2005
    Beiträge
    751

    Standard

    #8
    Hallo,

    beim Testen im PKW (Saugnapf an der Frontscheibe) war mir allerdings schon aufgefallen, dass bei greller Sonneneinstrahlung das Display kaum mehr lesbar war.

    Vermute dass hierfür am Moped das Gerät mehr in senkrechte Position eingerichtet werden muss oder gar eine Lichthutze zur Abschirmung nötig werden wird.

    Gehe weiterhin davon aus, dass bei Montage nahe der Scheibe auf wasserdichtes Cradle verzichtet werden kann - was meint ihr ?


    Gruss aus Köln





    .

  9. Registriert seit
    31.10.2008
    Beiträge
    686

    Standard @ RenegadePilot

    #9
    Auf Grund der geringen Bautiefe der Halterung ist eine nahezu senkrechte Position des Navi möglich. Je nach Anziehmoment der Schrauben vermute ich auch eine variable Positionierung ohne dass die Schwerkraft die Konstruktion nach unten verdreht. Eine Lichthutze fände ich doof.

    Ob die Schutzwirkung der Scheibe auf Dauer ausreicht, bleibt abzuwarten. Während einer Regenfahrt habe ich keine Bedenken, aber parken müsste man mit der Scheibe möglichst gegen den Wind. Ab diesem Wochenende werde ich die Q zulassen und Schlechtwettererfahrung sammeln. Dabei richte mich trotz der optimalen Position des Navi schon mal auf regelmäßige Kontaktpflege der drei offen liegenden Pins ein. Und wenn alles nicht hilft muss die wasserdichte "Gretel" her ... und vielleicht die abschließbare Halterung vom Wunderlichen

    Auf dem veröffentlichten Foto von der Wasserdichten sieht man eine Abdeckleiste ähnlich wie beim Zumo. Ansonsten besticht das neue Cradle durch die fixe Kabelzuführung. Über den TMC-Anschluss weiß ich noch nix.

  10. Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    2.662

    Daumen hoch

    #10
    Tolle Halterung!!

    Genau so eine Anleitung hab ich gesucht....
    Ich werde die nachbauen am Wochenende....

    Danke

    Christian


 
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte