Ergebnis 1 bis 7 von 7

Geräusche Getriebe/Kupplung

Erstellt von U26, 15.05.2013, 16:09 Uhr · 6 Antworten · 6.065 Aufrufe

  1. U26
    Registriert seit
    23.01.2013
    Beiträge
    70

    Standard Geräusche Getriebe/Kupplung

    #1
    Hallo GS Freunde, Ich habe mir vor nicht alt so langer Zeit eine GS1200 Bj 2010 gekauft bei einem BMW Händler. Was mir jetzt leider erst auffällt ist das wenn ich langsam Fahre im 1 oder 2 im Stand ohne viel Gas das Motorrad Rollen lasse so ein Art leichtes knacken immer wieder mal auftaucht aber nicht alt zu laut... Ziehe ich die Kupplung ist das Geräusch nicht mehr da, lasse ich sie wieder kommen tritt das Geräusch wieder auf. Jetzt habe ich ja noch ein Jahr Händler Garantie was meint ihr soll ich tun ? Danke euer U26

  2. Registriert seit
    24.06.2012
    Beiträge
    214

    Standard

    #2
    Was für eine Frage wenn du noch 1/2 Jahr Garantie hast.
    Verkauf sie so schnell wie möglich für einen günstigen Kurs an mich .

    Na Scherz beiseite; du solltest natürlich zum Händler deines geringsten Misstrauens fahren um
    das abklären zu lassen.

    Aber wenn du Pech hast gehört gerade durch Zufall die Kupplung nicht zur Garantieleistung.

    Viel Glück
    Michael

  3. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    #3
    Hast du schon vorher einen Boxer gefahren? Wenn nicht, werden dir diverse Geräusche aus allen möglichen Bereichen des Motorrads wahrscheinlich noch fremd sein. Der Boxer rappelt und wackelt, er heult und knackt und macht auch sonst die seltsamsten Geräusche. Kurz gesagt: er lebt.

    Daher mein Tipp: hab Spaß an deinem Motorrad und fahr die Adv. einfach weiter, da die Garantie dich ja noch ein ganzes Jahr absichert.

    CU
    Jonni

  4. U26
    Registriert seit
    23.01.2013
    Beiträge
    70

    Standard

    #4
    Hallo, genau die GS ist meine erste BMW und auch mein erster Boxer da es immer mein Traum Motorrad war. Bin wirklich begeistert von diesem Motorrad. Gut dann behalte ich das einfach im Auge und freu mich endlich auf die nächste Ausfahrt mit der Q Danke euch ein Klasse Forum

  5. Registriert seit
    19.03.2010
    Beiträge
    581

    Standard

    #5
    Hallo,

    in der MOTORRAD-Ausgabe 09/2013 wurde dieses Thema behandelt: http://www.motorradonline.de/artikel...schaden/450722
    Sinngemäß hieß es da: wenn Geräusche aus dem Getriebebereich kommen, die mit Ziehen der Kupplung verschwinden, kann dies auf eine defekte Umbördelung des Ruckdämpfers hindeuten (soll heißen, die Umbördelung des Ruckdäpfers löst sich auf weil zu weich).
    Diese fehlkonstruierten Ruckdämpfer betreffen nicht nur die 12-er Megamotos sondern sind auch in den MÜ- und TÜ-GSsen von 2008 bis einschließlich 2011 verbaut worden. Wenn der Ruckdämpfer defekt ist, muss er ausgetauscht werden. Dann wird er durch einen mit verstärkter Umbördelung ausgetauscht. Falls man das selbst zahlen muss, werden ca. 400,- Euronen für den Ruckdämpfer plus Ein- und Ausbau/Öffnung des Getriebes fällig. Man dürfte dann fast an die 2 Kiloeuronen kommen, wenn es gemacht wird und man es selbst zahlen muss.
    Die Gefahr, dass der Antrieb blockiert, bestehe lt. BMW nicht, wohl aber, dass es z. B. zu Schaltproblemem kommen kann.

    Also, im Zweifel sicher dich mal noch in der Gewährleistungszeit ab bzw. bestehe ggf. auf Öffnung des Getriebes/Austausch des Ruckdämpfers.

    Gruß

    Martin

  6. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    #6
    Aber Vorsicht beim Erteilen eines Auftrags zum Öffnen des Getriebes. Wenn der Ruckdämpfer o.k. ist, bleibt der Auftraggeber nämlich auf den erheblichen Montagekosten allein sitzen. Da hilft auch keine Garantie.

    Ich sehe den Artikel in der Motorrad skeptisch. Es fahren zwischenzeitlich zigtausende MÜs und TÜs auf den Straßen dieser Welt herum, ohne dass das Problem Ruckdämpfer bisher auffällig war. Nur ein Kunde, der auch hier User ist, hat offenbar ein Problem mit dem Ruckdämpfer. Ich vermute daher, dass das Problem eher bei Boxern auftritt, die "hart rangenommen werden", wie z.B. die Megamotos.

    CU
    Jonni

  7. Registriert seit
    19.03.2010
    Beiträge
    581

    Standard

    #7
    Ja, danke für die Ergänzung. Wollte mit meinem Beitrag auch keine Ängste schüren und möglicherweise haben wir halt einfach eine Rappeltechnik, die ab und an von sich hören lässt (ohne vorliegende Defekte). Tatsächlich ist es wohl auch etwas unklar, unter welchen Bedingungen sich der Ruckdämpfer "aufarbeitet". Kann durchaus sein, dass häufiges Wheelie-Fahren oder dergleichen eher zum Defekt beiträgt, als lockeres Rumcruisen.
    Hab selbt ´ne MÜ und hoffe, dass meine schonende Fahrweise dem Ruckdämpfer nicht "zusetzt".


 

Ähnliche Themen

  1. Geräusche vom Getriebe
    Von CapitainC im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 27.08.2012, 22:11
  2. Kupplung, Reibscheibe, Geräusche
    Von Paulpanther im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.06.2012, 14:15
  3. Kupplung Ziehen und Geräusche
    Von abc im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.09.2008, 09:53
  4. Geräusche von Kupplung/Getriebe?
    Von Marco-r-s im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 07.07.2008, 22:17
  5. Getriebe Geräusche im Leerlauf
    Von Wasserhund im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.07.2006, 04:01