Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Geräusche vom linken Zylinder

Erstellt von ovp68, 09.09.2012, 22:19 Uhr · 10 Antworten · 2.343 Aufrufe

  1. Registriert seit
    23.04.2006
    Beiträge
    35

    Standard Geräusche vom linken Zylinder

    #1
    Moin moin.

    Ich weiß, das Thema gab's schon oft, leider treffen die bisher genannten Symptome nicht so ganz auf meine zu.

    Ich, oder besser mein Sohn, hat folgendes Problem mit seiner HP2 Enduro.(Bj. 2006, 21.000 km)
    Und zwar ist seit ca. 2000 km ein Klackern wahrzunehmen. Das Klackern war anfangs nur im Standgas und ausschließlich im kalten Zustand zu hören. Sobald man im Stand die Drehzahl etwas erhöhte, war es weg. Mittlerweile hört man das Geräusch auch noch, wenn man die Drehzahl leicht erhöht. Im warmen Zustand ist immernoch nicht's zu hören.

    Das Geräusch an sich würde ich als schnelles, trockenes und metallisches Klacken bezeichnen...synchron zu den Takten des Motors.
    Ventile würden zwischenzeitlich eingestellt, was jedoch zu keinerlei Veränderung geführt hat. Aber somit sollte diese Diagnose schon mal wegfallen. Und die Steuerkette!? Die stell ich mir eher rasselnd vor...

    Hat jemand von euch schon mal ähnliche Probleme gehabt und kann mir weiterhelfen? Weiß nicht so richtig, woran das liegen könnte.

    Verdirbt einem ja doch ein wenig die Freude am Fahren, wenn man ständig im Hinterkopf hat, dass irgendwas nicht stimmt

  2. Registriert seit
    08.03.2010
    Beiträge
    1.333

    Standard

    #2
    Ist schwer, ohne es selber gehört zu haben. Evtl. der Kettenspanner. Oder die NW geht schwer im Lagerbock und dadurch peitscht die Kette auf den Kettenspanner (sichtbar nach Ausbau unten, Metallisch blank)

  3. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #3
    Kipphebelspiel auch überprüft?

  4. Registriert seit
    13.10.2008
    Beiträge
    234

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von ovp68 Beitrag anzeigen
    Moin moin.

    Ich weiß, das Thema gab's schon oft, leider treffen die bisher genannten Symptome nicht so ganz auf meine zu.

    Ich, oder besser mein Sohn, hat folgendes Problem mit seiner HP2 Enduro.(Bj. 2006, 21.000 km)
    Und zwar ist seit ca. 2000 km ein Klackern wahrzunehmen. Das Klackern war anfangs nur im Standgas und ausschließlich im kalten Zustand zu hören. Sobald man im Stand die Drehzahl etwas erhöhte, war es weg. Mittlerweile hört man das Geräusch auch noch, wenn man die Drehzahl leicht erhöht. Im warmen Zustand ist immernoch nicht's zu hören.

    Das Geräusch an sich würde ich als schnelles, trockenes und metallisches Klacken bezeichnen...synchron zu den Takten des Motors.
    Ventile würden zwischenzeitlich eingestellt, was jedoch zu keinerlei Veränderung geführt hat. Aber somit sollte diese Diagnose schon mal wegfallen. Und die Steuerkette!? Die stell ich mir eher rasselnd vor...

    Hat jemand von euch schon mal ähnliche Probleme gehabt und kann mir weiterhelfen? Weiß nicht so richtig, woran das liegen könnte.

    Verdirbt einem ja doch ein wenig die Freude am Fahren, wenn man ständig im Hinterkopf hat, dass irgendwas nicht stimmt
    Hallo,
    so ein Klickern (abhängig von der Motordrehzahl) hatte ich bei meiner 2007-er auch mal (rechter Zylinder).
    Also flugs den Ventildeckel runtergeschraubt und die Ursache festgestellt: Der "Rocker Arm" (Kipphebelwelle) hatte
    maximales axiales Spiel (0,3mm). Das hörte man deutlich!
    Spiel auf 0,1mm verkleinert - Geräusch war weg. Fährt sich so viel beruhigender !

    Gruß
    Martin

  5. Registriert seit
    08.03.2010
    Beiträge
    1.333

    Standard

    #5
    Na, wenn das Ventilspiel eingestellt / kontrolliert wird, gehe ich doch mal davon aus, dass vorher das Axialspiel überprüft / eingestellt wurde.

  6. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard

    #6
    Tippe auch eher auf Steuerkettenspanner. Das Geräusch ist eher metallisch und hart und kommt akustisch deutlich von links unten vorne....

  7. Registriert seit
    23.04.2006
    Beiträge
    35

    Standard

    #7
    Erstmal danke für die Antworten. Werd mich dann morgen wohl mal unter's Mopped schmeißen und gucken, ob's von unten kommt und dann mal den ....... tauschen. Achso und das Axialspiel der Kipphebel wurde im Zuge der Überprüfung des Ventilspiels ebenfalls überprüft

  8. Registriert seit
    23.04.2006
    Beiträge
    35

    Standard

    #8
    Aaaaalso....den Steuerkettenspanner hab ich die Tage getauscht. Nach anschließendem Probehören konnte ich leider nicht wirklich 'ne Verbesserung feststellen. Hab sie dann, in der Hoffnung, dass es 'ne Weile dauert bis Öldruck im ....... aufgebaut ist, erstmal warmlaufen lassen. Als ich sie heute nochmal kurz angeschmissen hab (da ja nur kalt besagte Geräusche feststellbar waren), war's erstmal besser, teilweise ganz verschwunden. Nach Erhöhung der Drehzahl und anschließendem Absacken dieser auf Leerlaufdrehzahl, war das Klacken wieder da...mal schwächer, mal stärker....mal länger, mal kürzer.

    Hat jemand noch 'ne Idee auf Tasche?

  9. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard Lass mal

    #9
    Zitat Zitat von ovp68 Beitrag anzeigen
    Aaaaalso....den Steuerkettenspanner hab ich die Tage getauscht. Nach anschließendem Probehören konnte ich leider nicht wirklich 'ne Verbesserung feststellen. Hab sie dann, in der Hoffnung, dass es 'ne Weile dauert bis Öldruck im ....... aufgebaut ist, erstmal warmlaufen lassen. Als ich sie heute nochmal kurz angeschmissen hab (da ja nur kalt besagte Geräusche feststellbar waren), war's erstmal besser, teilweise ganz verschwunden. Nach Erhöhung der Drehzahl und anschließendem Absacken dieser auf Leerlaufdrehzahl, war das Klacken wieder da...mal schwächer, mal stärker....mal länger, mal kürzer.

    Hat jemand noch 'ne Idee auf Tasche?
    den Motor laufen und nehme einen Schraubendreher, drücke ihn mit der Metallseite auf den jeweiligen Zylinder bzw das vermutete Lager des Klappern und halte den Griff mit Kontakt ans Ohr.
    Dadurch kannst Du evtl genauer lokalisieren wo das Klappern tatsächlich her kommt.
    Quasi wie ein Arzt mit dem Stethoskop den Patienten abhorchen. Soldes Du Arzt sein, dann nehme das Stethoskop..

  10. Registriert seit
    23.04.2006
    Beiträge
    35

    Standard

    #10
    Irgendwas sagt mir, auch ohne arzt zu sein, dass das mit dem Stethoskop ziemlich auf's Trommelfell drücken könnte
    Aber grundsätzlich 'ne gute Idee...wobei es der Tipp mit dem Steuerkettenspanner ja schon mal in die richtige Richtung ging, da sich ja zumindest was verändert hat.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ölfilm am linken Zylinder !
    Von Blaumann im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.06.2012, 14:22
  2. Lautes, mechanisches Klackern aus dem linken Zylinder
    Von eihill im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 23.05.2011, 13:57
  3. Bin sauer... (Neumotorrad und Öl am linken Zylinder)
    Von Qooler im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 25.03.2011, 12:11
  4. Öl am linken Zylinder
    Von bittela im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.05.2009, 11:47
  5. Klappern aus dem linken Zylinder
    Von Lady im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.03.2005, 20:21