Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 35

Gestank nach verbranntem Öl

Erstellt von Bearhunter72, 16.08.2007, 00:27 Uhr · 34 Antworten · 5.247 Aufrufe

  1. Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    369

    Standard

    #11
    Hallo Bernd!

    Ja, der Gedanke quält mich so langsam auch schon ein bisschen (Werkstattwechsel)...

    Hast Du eine Idee, warum die Maschine stinken könnte? Ist das bei den BMW Boxern gar "normal"?

  2. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.887

    Standard

    #12
    ...normal ist das sicher nicht, sonst würde hier im Forum mehr darüber zu lesen sein und Hinweise kommen. Neumaschinen "riechen" anfänglich etwas mehr, das gibt sich aber.

    Wenn kein übermäßiger Ölverbrauch oder -verlust festzustellen ist, wo soll der "Gestank" herkommen? Auf der Krümmeranlage wäre dies zu sehen.

    Wenn es dich zu sehr stört, mache ggf eine Tour zu einem anderen Händler (ohne Anmeldung) und lasse diesen "schnüffeln".

    Viel Erfolg!


    Gruß

  3. Registriert seit
    06.05.2006
    Beiträge
    2.114

    Standard

    #13
    Es gibt anscheinend Probleme mit der Dichtung am Hinteren ABS Drehzahlsensor. Entweder hat die Aludichtung einen Grat, wodurch ein O-Ring zerstört würde, oder ein Distanzring ist nicht, bzw. nicht mehr richtig nach dem Ölwechsel im HAG eingebaut worden.

    Der weis darüber bescheid...

    Kann es sein, das dadurch aus dem HAG minimal Öl austritt, was dann hinten an der Bremsscheibe z.B. "verbrennt" ?!??!

  4. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.887

    Standard

    #14
    ...dann würde ich noch eher auf einen stinkenden Kat tippen.

    Ferndiagnosen.

    Gruß

  5. Registriert seit
    19.05.2006
    Beiträge
    31

    Standard Puuuh

    #15
    Hallo
    Schau Dir mal die Ventildeckeldichtungen an. Bei mir "schwitzen" die seit der Inspektion. Und deswegen stinkt es nach verbranntem Öl.
    Gruß
    Thomas

  6. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #16
    Wird denn bei der 1000er auch das Getriebeöl gewechselt? Meines Wissens nicht. Falls es trotzdem gewechselt wurde wäre es denkbar, dass davon etwas am Getriebe heruntergelaufen ist. Das G.-öl stinkt schon etwas derber, als das Motoröl.
    BTW: ich finde 0,2L/ 1000 km schon grenzwertig. Das sollte noch ein wenig weniger werden, auch wenn (nicht nur) BMW bis zu 1L/ 1000 km als "normal" angibt. Reiner Selbstschutz.

  7. Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    369

    Standard

    #17
    Hallo Thomas und Hermann,

    danke für die Infos.

    Thomas, die Ventildeckeldichtungen sind bei mir anscheinend "dicht". Gehe schon mal hin und wieder mit einem Tempo oder Lappen (was ich gerade da habe) durch die Ritzen, sieht aber immer - bis auf den normalen Schmutz - recht sauber aus.
    Die Maschine stinkt allerdings auch eher von der Auspuffseite her...

    D. h. sie müsste das Öl theoretisch verbrennen... Es fiel auch schon der Tipp, dass vielleicht zuviel Öl nachgekippt wurde. Hätte auch sein können, da sie mit jedem Kilometer nun etwas seltener stinkt. Ölstand aktuell gemessen ist knapp unterhalb des Schauglases.

    Da ich mit nun knapp 3000 KM die Maschine jetzt hin und wieder mal beim beschleunigen etwas höher drehe (bis ca. 6000 U/min) konnte ich hierbei eine neue und interessante Entdeckung machen. Nach so einem kurzen Sprint und einem Stop innerhalb der nächsten 5 Minuten stinkt sie teilweise so stark nach verbranntem Öl, dass Dir beinahe schlecht wird davon.
    Oder kann es vielleicht daran liegen das während der Motorbremse aus hohen Drehzahlen Öl in den Zylinder gezogen und verbrannt wird??


    Hermann, ob das Getriebeöl gewechselt wurde kann ich nicht sagen. Angeblich soll das bei der aktuellen GS Serie ja bei der 1000er Inspektion wieder gemacht werden. Jedenfalls ist der Auspuff nirgendwo verfleckt. Es müsste bei Undichtigkeit des Getriebes ja an irgendeiner Stelle auf den Auspuff tropfen, ist aber nichts sichtbar. Zumal der Gestank mittlerweile tatsächlich fast nur noch in der obengenannten Situation auftritt.

  8. Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    369

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von palmstrollo
    BTW: ich finde 0,2L/ 1000 km schon grenzwertig. Das sollte noch ein wenig weniger werden, auch wenn (nicht nur) BMW bis zu 1L/ 1000 km als "normal" angibt. Reiner Selbstschutz.


    Wieviel Öl verbraucht den Deine auf 1000 KM?

  9. Registriert seit
    25.02.2007
    Beiträge
    153

    Standard

    #19
    Also meine ADV stinkt auch bestialisch. Anfangs habe ich auch an Öl gedacht (obwohl ich Ölgeruch eig schon kenn). Ich hab aber festgestellt es ist die Kupplung.

  10. Registriert seit
    06.09.2007
    Beiträge
    631

    Standard

    #20
    Moin Claus,

    habe dieses Phänomen bei meiner ´04er auch, allerdings nur nach scharfer Fahrweise. Der Ölverbrauch ist dabei aber nicht nennenswert, auf ca 4Mm ist nur minimalste Änderung im Schauglas sichtbar. Allerdings kommt mir der Geruch nicht wie der von Motoröl vor, sondern eher wie der von Getriebeöl.
    Die Werkstatt hat im Rahmen der 10Mm-Inspektion mal geguckt, aber nichts gefunden.
    Ich werd´s auf jeden Fall weiter beobachten.

    Ciao
    Richardo


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Neue GS riecht nach verbranntem Öl?
    Von Sean im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 27.03.2012, 22:21
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.07.2011, 19:25
  3. Nach dem Unfall
    Von Hörb im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 11.05.2011, 22:08
  4. Der “Wutbürger” - nach oben buckeln, nach unten treten
    Von Stobbi im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.01.2011, 10:36
  5. R1100GS riecht nach Benzin nach dem Abstellen
    Von JackSmith im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.10.2008, 00:22