Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Getriebe unicht - selber machen?

Erstellt von pbr, 08.11.2007, 22:00 Uhr · 16 Antworten · 2.924 Aufrufe

  1. pbr
    Registriert seit
    07.02.2007
    Beiträge
    240

    Standard Getriebe unicht - selber machen?

    #1
    Hallo, bei meiner 1200 GS ist es nach 20.000 leider auch so weit: getriebe oder/und motorseitiger Simmering sind hinüber. Die Q sifft auf der rechten Seite zwischen Motor und Getriebe raus. Ich habe leider keine Garantie mehr.
    Da mir 400-500 Euros für zwei Popelsimmeringe (würde auf Verdacht beide wechseln) an Arbeitsaufwand beim doch etwas heftig sind, spiele ich mit dem Gedanken, es selbst zu machen.
    - Wer hat´s schon mal gemacht und kann mir Tipps geben?
    - Welches Spezialwerkzeug brauche ich (ausser gescheiter Torx-Kasten)?
    - Lässt sich das Entlüften der Bremse vermeiden?
    Grüße
    pbr

  2. Registriert seit
    02.09.2007
    Beiträge
    20

    Standard

    #2
    Das gleiche Problem wurde jetzt bei meiner Q bei der Jahresdurchsicht bei km-stand 34000 auch festgestellt. Mein stellt nun einen Kulanzantrag. Mal sehen ob das durchgeht.

  3. Registriert seit
    06.05.2006
    Beiträge
    2.114

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von Stefan76 Beitrag anzeigen
    Das gleiche Problem wurde jetzt bei meiner Q bei der Jahresdurchsicht bei km-stand 34000 auch festgestellt. Mein stellt nun einen Kulanzantrag. Mal sehen ob das durchgeht.
    DAS würd ich auch auf jeden fall erstmal versuchen !

  4. Registriert seit
    16.05.2005
    Beiträge
    637

    Standard

    #4
    Ich habe die Arbeit zwar nicht selber erledigt an meiner alten Q, aber als ich gesehen habe, dass die hintere Hälfte meiner Q in der Ecke stand und die andere Hälfte auf der Bühne......
    Also: ich würde das dann nicht mehr selber machen wollen.
    Lieber erst einmal Qualanz-Antrag stellen, denn der Fehler scheint ja des öffteren aufzutreten.

  5. Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    64

    Standard

    #5
    Hallo ,
    ja bei meiner Adventure Bj.06 war der gleiche Schaden .Gott sei dank schon bei 10.000 km.
    Das Ganze ging auf Garantie.Ganz problemlos.
    Aber selber würde ich dass auch nicht machen(ausser man ist Mechaniker und versteht was davon).
    Bei mir wurde auch das ganze hintere Heck abgebaut und der vordere Teil der Q stand auf dem "Operationstisch".
    Ich hoffe dass damit das Problem undichtes Getriebe bei meiner Q erledigt ist!!
    Mal sehen was sonst noch so alles auf einem zukommt!

    Viele Grüsse!!
    Adventure-Biker!!!!

  6. Registriert seit
    02.09.2007
    Beiträge
    20

    Standard

    #6
    so, bmw hat 100% der Materialkosten (Simmerringe und neue Kupplung) übernommen. von der arbeitszeit haben sie 20% übernommen. muss jetzt noch 200 € für die restliche arbeitszeit abdrücken. Immerhin über 800€ gespart.
    und das ganze bei ner Q bj. 2004 mit 34000 km

  7. simon-markus Gast

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Stefan76 Beitrag anzeigen
    und das ganze bei ner Q bj. 2004 mit 34000 km
    ...diese Aussage zeigt, wie anspruchslos wir geworden sind...
    Ich möchte prinzipiell mal meinen, daß -insbesondere bei einem sogenannten Premiumhersteller mit Premiumpreisen- auf den ersten 50.000 km gar nichts kaputt gehen sollte!

  8. pbr
    Registriert seit
    07.02.2007
    Beiträge
    240

    Standard

    #8
    Hallo, war zum und hab´s dort machen lassen.
    Bj 2004, 20 TKM, Motor Bj 2005, 9TKM und Kulanz 100% Material und 80% Lohnkosten.
    Die Gute so halb geschlachtet zu sehen schmerzt schon....:







    Grüße
    pbr

  9. Registriert seit
    01.08.2006
    Beiträge
    365

    Standard

    #9
    moin moin PBR,

    sach mal gibts die 2 Bilder die ich sehen kann auch in größer????

    gruß

    elektriker-2000

  10. Registriert seit
    23.02.2005
    Beiträge
    554

    Standard

    #10
    Hallo,

    hatte das Problem damals an meiner ersten GS bei ca. 12.000km.

    Da wurde das Getriebe und die Kupplung gewechselt (alles auf GW) da ja alles mit Öl vermatscht wird.

    Ich bin der Meinung das das auf jeden Fall GW ist - 20.000km ist ja grad mal richtig eingefahren, da darf kein Getriebeschaden entstehen. Kulanz wäre das wenn das bei 60.000km passiert.


    Grüße
    Micha


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Sitzbankbezug selber machen !!!
    Von Sean im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 04.02.2017, 22:28
  2. Lenkanschlag selber machen
    Von RIP im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 06.04.2012, 13:39
  3. R 1200 GS Radwechsel selber machen?
    Von nobbe im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 05.05.2010, 23:58
  4. Wartung selber machen?
    Von Heiko im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.10.2008, 07:17
  5. 60.000 Inspektion selber machen
    Von Highlandbiker im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.04.2008, 19:28