Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27

Getriebeprobleme? GS 1200

Erstellt von Blade-sc29, 18.02.2010, 11:41 Uhr · 26 Antworten · 7.691 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.02.2010
    Beiträge
    14

    Standard Getriebeprobleme? GS 1200

    #1
    Hallo zusammen!

    Ich bin neu hier im Forum und ich habe vor mir im nächsten Winter eine gebrauchte 1200 GS Adventure zu kaufen.
    Bis jetzt hatte ich ausschliesslich japanische Strassenmotorräder und hab mir jetzt aber vorgenommen eine BMW zu kaufen weil meine 95er CBR 900 mit ihren 95tkm langsam an ihre Verschleissgrenzen kommt. Ausserdem komm ich auch langsam in die Jahre
    Meine Wahl fiel auf die Adventure weil ich etwas bequemes suche und ich letztes Jahr auf Sardinien war und die Tankstellensucherei total satt hab.

    Jetzt hab ich aber vor kurzem in einer Motorradzeitung gelesen das es da Probleme mit dem Getriebe gegeben haben soll. Ist da was dran?
    Ich hatte vor mir eine 2008er mit weniger als 20000 km zu holen.
    Könnt ihr ma noch ein paar Tips geben?

    Die Suchfunktion hab ich benutzt hab aber leider nix gefunden zu diesem Thema.

    Vielen Dank im vorraus.


    MfG

    Martin

  2. Baumbart Gast

    Standard

    #2
    Die Suchfunktion hab ich benutzt hab aber leider nix gefunden zu diesem Thema.
    dies könnte ein erster Hinweis auf die Relevanz des Themas sein. Obzwar BMW ab 08 die Getriebe wohl verstärkt hat, sind vermehrte Schäden an ebendiesem bei der 12er mir nicht bekannt.
    Aber Winter 2010/11 ist ja noch was hin, vielleicht kommt bis dahin noch was

  3. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    618

    Standard

    #3
    Getriebeprobleme waren bei der 1100er ein Thema. Danach war Ruhe eingekehrt.

  4. Registriert seit
    26.01.2010
    Beiträge
    1.052

    Standard

    #4
    Hallo und willkommen im GS Forum.
    Ich habe mir über www.amazon.de das Buch http://www.amazon.de/Reparaturanleit...6493568&sr=8-1 gekauft, darin ist ein Dauertest über 50.000 Kilometer mit einer 2004er GS drin die ein Getriebeproblem hatte.
    Recht informativ und für Selbstschrauber, soweit natürlich möglich, ein interessantes Buch.

  5. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.890

    Standard

    #5
    ...in Sachen BMW lesen etliche Leute einfach zu viel.


    Bei einem Neueinsteiger ist dies verständlich(er)!




    Vom Schwager meines geschiedenen Bruders, dessen Nachbar ...

  6. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Rollo-OL Beitrag anzeigen
    Hallo und willkommen im GS Forum.
    Ich habe mir über www.amazon.de das Buch http://www.amazon.de/Reparaturanleit...6493568&sr=8-1 gekauft, darin ist ein Dauertest über 50.000 Kilometer mit einer 2004er GS drin die ein Getriebeproblem hatte.
    Das war eines der allerersten Modelle. Ob das wirklich dienlich war die gleich zum 50.000 km Test mitzunehmen ...

    Die 2008-er Getriebe wurden wie oben erwähnt verstärkt und schalten sich auch aufgrund der 2007 verbesserten Schalttrommel fast wie japanische Getriebe, im Rahmen dessen was mit einem starren Antriebstrang (Kardan) moeglich ist. Mir gefiel die Schaltbarkeit sogar ausgesprochen gut.

  7. simon-markus Gast

    Standard

    #7
    bei mir: 2005er Modell. Nach nur 1,5 Jahren und 25 Mm blieb's im 6ten hängen und ging gar nix mehr. Was es war weiss ich nicht, derweil ich das Töff gegen eine andere 12er GS eingetauscht habe.

  8. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    618

    Standard

    #8
    Du wieder mit deiner wilden Fahrweise

    Natürlich gibt es Einzelfälle, sind aber nie in größerer Anzahl in den Foren bekannt geworden. Inzwischen sind ja auch etliche über die 100tkm rüber ohne das Schwierigkeiten bekannt wurden.

  9. Registriert seit
    26.01.2010
    Beiträge
    1.052

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    Das war eines der allerersten Modelle. Ob das wirklich dienlich war die gleich zum 50.000 km Test mitzunehmen ...
    Logo. Sonst hätte der Eisenhaufen kein Mopped werden dürfen.
    Im Ernst :
    Ich halte BMW für einen Hersteller der aus seinen Fehlern, so denn welche gemacht werden, lernt.
    Die kontinuierliche Verbesserung im Laufe der Jahre durch die 12er Modellreihe gilt hier als IMHO gutes Beispiel.

  10. Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.530

    Standard

    #10
    Ich habe ne 2006er ADV (also eine der ersten ADVs) und die hatte wirklich ALLE Mängel, über die man so liest, aber Getriebe hatte sie noch nie Ausfälle oder Probleme


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hat BMW Getriebeprobleme ?
    Von LLosch im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 27.05.2013, 11:57
  2. Getriebeprobleme
    Von golftdi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 09.01.2012, 17:47
  3. Getriebeprobleme
    Von moonrisemaroon im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.07.2011, 14:48
  4. Getriebeprobleme ???
    Von qudo im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 31.10.2007, 22:58
  5. Getriebeprobleme
    Von Herbi im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.03.2006, 14:20