Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Getriebeschaden 1200 GS

Erstellt von gerd_1200, 31.08.2010, 19:54 Uhr · 21 Antworten · 4.856 Aufrufe

  1. Registriert seit
    31.08.2010
    Beiträge
    12

    Standard Getriebeschaden 1200 GS

    #1
    Hi zusammen,
    ich habe eine 1200GS BJ 09/05, alle KD, letzten bei 30'.

    Bei meiner letzten Tour (bei KM 31500), während eines Überholvorgangs,
    ohne Vorwarnung beim Schalten ein Krachen, dann ging nichts mehr.
    Konnte die Maschine mühsam zum Stehen bringen und ohne Sturz absteigen.
    Dann rauchte es, Getriebeöl tropfte auf den Auspuff und die Straße. Auch beide Reifen waren komplett voll mit Getriebeöl.
    Die Feuerwehr musste anrücken um das ausgelaufene Öl und die Ölspur zu binden.

    Erste Diagnose in der Werkstatt:

    - kapitaler Getiebeschaden
    - Getriebegehäuse an mehreren Stellen gerissen

    Gibt es mehr Boxer mit Getriebeprobleme ?

    Unfallfreie Fahrt an alle

    Gerd_1200

  2. Registriert seit
    02.10.2008
    Beiträge
    160

    Standard

    #2
    Hi Gerd

    Na das ist ja ne blöde Nachricht aber sei froh das Dir nichts weiter passiert ist. Also Getriebe an ner 12er ist eher selten würd ich mal sagen, was sich häufiger verabschiedet ist der Endantrieb also das Hinterachsgetriebe aber Getriebe habe ich jetzt so noch nicht gehört. Vorallem so kapital, das mal ein Lager laut wird ja aber so wie bei Dir . Bericht weiter was die Werkstatt dazu sagt.

    Gruß Simon

  3. Registriert seit
    22.08.2008
    Beiträge
    6.350

    Standard

    #3
    Bei meiner letzten (BJ 05) wars das gleiche.....kapitaler Getriebeschaden bei 32.000 km
    Die aktuelle läuft seit 90.000 km ohne Probs...

  4. Registriert seit
    06.06.2006
    Beiträge
    2.678

    Standard 30.000-33.000 km

    #4
    ... scheint eine kritische Grenze zu sein. Mein Getriebe (Bauj.06) hat sich exakt bei 32.500 km rasselnd und krachend verabschiedet.
    Die Endantriebe sollen aber teilweise (knapp) über 40.000 km aushalten. Nicht alle natürlich, nur eine bestimmte Charge aus den Jahren 05-06. Das gilt natürlich auch für die Getriebe.

  5. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.894

    Standard

    #5
    Moin,

    ...ist natürlich große Sch...



    Kommt nun der Getriebe-Alex?
    => Getriebeschaden

  6. Baumbart Gast

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von qtreiber Beitrag anzeigen
    Kommt nun der Getriebe-Alex?
    => Getriebeschaden

    Dacht ich auch schon, aber dieser hier arbeitet nicht so heimlich

  7. Rex
    Registriert seit
    21.01.2010
    Beiträge
    545

    Standard

    #7
    oha das ist aber Mist

    was mir ein wenig unverständlich an diesen G Schäden ist.......das passiert alles ohne Vorankündigung ?????

    Keine Laufgeräusche schlöechtes Schalten oder wie

    Ich hatte mal einen G Schaden an meiner FJR1300 das hat sich angekündigtheulte ein wenig und der 3 Gang sprang ab und an raus(GA -Zeit)

    also kommt da muß sich vorher in irgend einer Art ankündigen ?

    erzählt....

    lg Frank

  8. Baumbart Gast

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Rex Beitrag anzeigen
    also kommt da muß sich vorher in irgend einer Art ankündigen ?
    warum? wenn sich die Mechanik verhakt kracht's auch bei heilen Lagern von jetzt auf gleich. Ist ja beim Schalten passiert.

  9. Registriert seit
    26.09.2006
    Beiträge
    4.859

    Standard

    #9
    Er schreibt ja eh schon im Paralleluniversum dass sich BMW mit 50% am Material beteiligt, find ich bei einem 5 Jahre alten Moped nicht so schlecht.

    Als nächstes würde ich noch mit dem verhandeln über eine "Austauschpauschale" - vor allem wenn du immer beim selben warst sollte der dir doch etwas entgegenkommen.

    Hm, meine Q nähert sich auch rasant der kritischen Getriebemarke, soll ich schon mal Aktien verkaufen und alle Sparsocken leeren? Und dann kurz drauf der Endantrieb? Wird ja eine lustige Zeit. Hoffentlich ist das "neue" Getriebe ab 08 a bisserl standhafter.

    Gruß,
    Martin

  10. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #10
    Getriebeschäden bei den '04 - '05ern kommen vor (wenn auch sicher nicht so häufig wie Kampagnen-Alex damals). Darum würde ich keine '04 oder '05 kaufen. Sollen sie drauf sitzen bleiben, damit BMW niemals mehr ein Halbfabrikat auf die Straße loslässt. Es sei denn der Händler garantiert 100% kostenlose Reparatur für die nächsten 5 Jahren.

    Gerade letzten Tage hatten wir wieder einen Fall, wo sich einer für eine '04er enstchieden hat ... trotz dem wohlgemeintem Rat. Ich weiss es durch mitlesen im ADV Forum. Dort hat man im Schnitt deutlich höhere Jahresfahrleistungen.


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Getriebeschaden
    Von bikerhpc im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 24.04.2012, 20:57
  2. Getriebeschaden
    Von thoms im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 13.10.2011, 00:23
  3. 2 Ventile Getriebeschaden?
    Von 2V1988 im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.05.2011, 09:50
  4. Getriebeschaden
    Von Highender im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 01.11.2007, 20:21
  5. Getriebeschaden?
    Von Korbi01 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 27.07.2006, 17:38