Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 22

Getriebeschaden 1200 GS

Erstellt von gerd_1200, 31.08.2010, 19:54 Uhr · 21 Antworten · 4.854 Aufrufe

  1. Baumbart Gast

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    G Darum würde ich keine '04 oder '05 kaufen. Sollen sie drauf sitzen bleiben, damit BMW niemals mehr ein Halbfabrikat auf die Straße loslässt.
    zu spät, die haben sie schon alle verkauft.

  2. Registriert seit
    06.08.2006
    Beiträge
    653

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von gerd_1200 Beitrag anzeigen
    Hi zusammen,
    ich habe eine 1200GS BJ 09/05, alle KD, letzten bei 30'.

    Dann rauchte es, Getriebeöl tropfte auf den Auspuff und die Straße. Auch beide Reifen waren komplett voll mit Getriebeöl.
    Die Feuerwehr musste anrücken um das ausgelaufene Öl und die Ölspur zu binden.

    Gerd_1200
    Wie geht das denn??? Fährst du abwechselnd vorwärts und rückwärts?

  3. ArmerIrrer Gast

    Standard

    #13
    Früher gabs mal ein Mobbed von BMW, ich glaub das war ne 11er GS, die hatte auch über zwei Jahre Getriebeprobleme, also sowas hab ich gehört... Ansonsten ist das völlig neu für mich, und Manfred, sag bloß Du bist noch nie rückwärts gefahren...

  4. Registriert seit
    11.08.2008
    Beiträge
    270

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    Getriebeschäden bei den '04 - '05ern kommen vor (wenn auch sicher nicht so häufig wie Kampagnen-Alex damals). Darum würde ich keine '04 oder '05 kaufen. Sollen sie drauf sitzen bleiben, damit BMW niemals mehr ein Halbfabrikat auf die Straße loslässt. Es sei denn der Händler garantiert 100% kostenlose Reparatur für die nächsten 5 Jahren.

    Gerade letzten Tage hatten wir wieder einen Fall, wo sich einer für eine '04er enstchieden hat ... trotz dem wohlgemeintem Rat. Ich weiss es durch mitlesen im ADV Forum. Dort hat man im Schnitt deutlich höhere Jahresfahrleistungen.
    He mach mir keine Angst ! Bei meiner 2004er sind HAG und Bremsscheiben schon neu......... km knapp 40'000

  5. Registriert seit
    31.08.2010
    Beiträge
    12

    Standard

    #15
    Natürlich fahre ich nicht abwechselnd vorwärts und rückwärts

    Das Getriebegehäuse hat mehrere Risse, auch vorn zum Vorderrad, anscheinend spritzte das Öl auch auf das Vorderrad.

    Wie ich die Reifen gesehen habe war ich erst mal fertig, denn nach dem Platzen des Gehäuses bin ich noch durch eine Kurve gefahren. Erst beim Stehenbleiben stellte ich den Ölverlust fest.

    grüße an alle

    Gerd

  6. Rex
    Registriert seit
    21.01.2010
    Beiträge
    545

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    warum? wenn sich die Mechanik verhakt kracht's auch bei heilen Lagern von jetzt auf gleich. Ist ja beim Schalten passiert.
    ja aber das kann ich nicht ganz nach vollziehen,schlagartiges blockieren......es muß sich vorher bemerkbar machen....schlechtes einlegen des Ganges zbsollte einen aufhorchen lassen oder muß man die Gänge bei dem BJ permanent rein prügeln.....

  7. Registriert seit
    31.08.2010
    Beiträge
    12

    Standard

    #17
    Hi,
    das Hinterrad hat nicht blockiert, erst beim Abladen in der Werkstatt ging nichts mehr. Es hat sich nicht angekündigt, habe die GS jetzt seit Jan. 2006, und hat sich schalten lassen wie immer. Auch beim letzten KD wurde vom Mechaniker bei der Probefahrt keinerlei Probleme erkannt.

  8. Registriert seit
    25.08.2009
    Beiträge
    199

    Standard

    #18
    Als ich mit meiner beim KD war habe ich schon 2x eine 12er GS <2008 mit Getriebeschaden in der Werkstatt stehen sehen.
    Ist bestimmt kein Zufall.

  9. Registriert seit
    27.03.2009
    Beiträge
    9

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von gerd_1200 Beitrag anzeigen
    Hi zusammen,
    ich habe eine 1200GS BJ 09/05, alle KD, letzten bei 30'.

    Bei meiner letzten Tour (bei KM 31500), während eines Überholvorgangs,
    ohne Vorwarnung beim Schalten ein Krachen, dann ging nichts mehr.
    Konnte die Maschine mühsam zum Stehen bringen und ohne Sturz absteigen.
    ist bei mir vor 2 Monaten ähnliches passiert, Baujahr 2005, 60000 km, nach den Start am Ampel krachte es, Hinterrad blockte sich, dann wieder freigegeben aber der Sound von dem Getriebe was sehr schlimm und dann ging nichts mehr. 10 Minuten vorher war ich auf der Autobahn flott unterwegs, aber keine Andeutung, daß etwas schief geht. Diagnose: eine von den 3 Wellen ist gebrochen in der Mitte, auf dem Bild ist das die unten, wo statt einer länger 2 kurze zu sehen sind. Eine Reparatur machte kein Sinn, weil ein second hand Getriebe mit wenig km weniger kostete als eine neue Welle (kostet um die 1200 USD), trotzdem kein billiger Spaß


  10. Rex
    Registriert seit
    21.01.2010
    Beiträge
    545

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von gs-motofan Beitrag anzeigen
    ist bei mir vor 2 Monaten ähnliches passiert, Baujahr 2005, 60000 km, nach den Start am Ampel krachte es, Hinterrad blockte sich, dann wieder freigegeben aber der Sound von dem Getriebe was sehr schlimm und dann ging nichts mehr. 10 Minuten vorher war ich auf der Autobahn flott unterwegs, aber keine Andeutung, daß etwas schief geht. Diagnose: eine von den 3 Wellen ist gebrochen in der Mitte, auf dem Bild ist das die unten, wo statt einer länger 2 kurze zu sehen sind. Eine Reparatur machte kein Sinn, weil ein second hand Getriebe mit wenig km weniger kostete als eine neue Welle (kostet um die 1200 USD), trotzdem kein billiger Spaß


    ach du heiliger uupppsss die Hauptwelle gebrochen das ist der absolute Hammerhat jemand ein Ex Zeichnung von den Wellen so einen Schaden habe ich zuletzt in einem Renngetriebe gesehen ,,,,,,,da war die Welle anscheinend verspannt verbaut


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Getriebeschaden
    Von bikerhpc im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 24.04.2012, 20:57
  2. Getriebeschaden
    Von thoms im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 13.10.2011, 00:23
  3. 2 Ventile Getriebeschaden?
    Von 2V1988 im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.05.2011, 09:50
  4. Getriebeschaden
    Von Highender im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 01.11.2007, 20:21
  5. Getriebeschaden?
    Von Korbi01 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 27.07.2006, 17:38