Ergebnis 1 bis 10 von 10

Gewicht des 2010er GS1200 Motors

Erstellt von troed, 24.08.2010, 15:56 Uhr · 9 Antworten · 1.788 Aufrufe

  1. Registriert seit
    19.06.2010
    Beiträge
    253

    Standard Gewicht des 2010er GS1200 Motors

    #1
    Eine Bitte an die Experten hier:

    da ich im www nirgendwo fündig wurde wende ich mich an Euch:

    ich würde gerne wissen welches Gewicht EXAKT der 2010er GS 1200 Motor hat OHNE Getriebe, aber MIT Ansaugaggregaten/Einspritzung

    Hintergrund: da der Motor der absolute Wahnsinn ist möchten wir einen mal zur Probe in ein UL-Fluggerät einbauen (gabs schon mal, war aber der 1150er Motor und ging prächtig)

    Wenn dann jemand noch wüsste was der Motor "nackert" kostet wäre ich äusserst entbunden .........

    Hintergrund: die gängigen ROTAX-Motoren (Turbo-Version 914er: 115 PS (!!!), Turbo max. 5 Anwendbar, Kaufpreis 22.000.- € (!!!!!!!) ) sind einfach zu teuer und Alternativantriebe spärlich gesät.

    Wenn wer was weiss: Danke schon im Voraus für die Info ........

  2. Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    267

    Standard

    #2
    Hi,

    also wenn du weißt, dass es mit einem 1150er Antrieb schon funktionierte, dann sollte es mit einem 1200er auch klappen - zumindest was das Gewicht des Motors angeht.
    Allerdings weiß ich nicht, wie viele von den "Nebenaggregaten" unbedingt mit verbaut werden müssen - vor allem von den elektronischen.
    Wird sicher nicht leicht an die gewünschten Infos zu kommen.
    Trotzdem viel Glück!

    Gruß
    vacca

  3. Registriert seit
    19.06.2010
    Beiträge
    253

    Standard

    #3
    Jepp, genau DAS ist das Problem. Da ULs eine Gewichtsbeschränkung von 450 kg Startgewicht haben (incl. Sprit/Passagier) zählt JEDES halbe Kilo.

    Solange ich keine exakten Daten habe ist es nicht sinnvoll das Projekt auch nur theoretisch anzugehen.

    Die BMW-Zentrale war jedenfalls nicht auskunftfreudig ..............

  4. Registriert seit
    09.07.2008
    Beiträge
    598

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von troed Beitrag anzeigen
    Hintergrund: da der Motor der absolute Wahnsinn ist möchten wir einen mal zur Probe in ein UL-Fluggerät einbauen
    Nur mal so aus Neugier: Eine Zulassung würde man dafür aber nie bekommen, oder? Diese Regel, daß die Motorleistung durch einen Einzeldefekt nicht komplett wegbleiben darf (kanns nicht besser formulieren, kenne mich bei Flugzeugen nicht aus), gilt auch für UL?

    Gruß
    Martin

  5. Registriert seit
    23.05.2008
    Beiträge
    74

    Standard Happy Landings

    #5
    Der 2010er Motor (Teile-Nr. 11007716692) wiegt ca. 51 kg und kostet 5.216,37 EUR incl. 19 % MwSt.
    Quelle

    chris

  6. Registriert seit
    19.06.2010
    Beiträge
    253

    Standard

    #6
    Wow, Chris, DANKE !!!!!!!!!!!!!! Jetzt kann´s losgehen mit der Planung !!!

    An Marss: wenn es was wird, dann ist das UL zuerst einmal als Experimental zugelassen (da geht fast alles). In weiterer Folge dürfte es aber trotzdem keine Probleme geben, da ULs nicht den Bauvorschriften von E-Fliegern oder grösser unterworfen sind (es sind definitionsgemäss "Luftsportgeräte"). In vielen Einsitzern sind Rotax/Hirth 2 - Zylinder 2-Takter verbaut die auch im Rasen mäher Dienst tun (könnten).

    Der erste Schritt ist zuerst einmal der Nachweis, dass der BMW-Motor eine Alternative zum masslos überteuerten Rotax ist

  7. Registriert seit
    02.02.2006
    Beiträge
    519

    Standard

    #7
    Hallo,

    schau mal in die Nachbarkneipe "boxer-forum". Da gibt es den User breezerflieger,welcher einen BMW Boxermotor im Fluggeraet verbaut hat.

  8. Registriert seit
    19.06.2010
    Beiträge
    253

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Freisinger1 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    schau mal in die Nachbarkneipe "boxer-forum". Da gibt es den User breezerflieger,welcher einen BMW Boxermotor im Fluggeraet verbaut hat.
    Okay, Danke für den Tip ! Mach ich ............

  9. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von troed Beitrag anzeigen
    Okay, Danke für den Tip ! Mach ich ............

    einen "trikeflieger" gibt es da meines wissens auch noch.

  10. Registriert seit
    19.06.2010
    Beiträge
    253

    Standard

    #10
    Ja, von daher kommt eigentlich die Idee. Das Eagle-Trike wurde (oder wird sogar noch ?? Im Netz keine Herstellerfirma gefunden) mit den 1100er und 1150er Motoren gebaut. Für Tragschrauber hat der Motor aber zu wenig Power deshalb wäre der 1200er ein gute Basis.


 

Ähnliche Themen

  1. Gewicht !!!!
    Von confidence im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 07.09.2011, 14:20
  2. Gewicht der F 800 GS
    Von Eggi im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 25.04.2011, 16:13
  3. ABS Gewicht
    Von PhyloGS im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 18.09.2010, 11:48
  4. Helft mir mal weiter: GS1200 Adv. 2006 oder GS1200 Adv. 2010
    Von SVriderLiam im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.06.2010, 15:55
  5. Rechte Seite des Motors zu Heiss
    Von luchetto im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.03.2010, 17:19