Ergebnis 1 bis 5 von 5

Gibt es Alternativen zu Wilbers "WESA" ???

Erstellt von bachl, 15.10.2010, 20:37 Uhr · 4 Antworten · 1.160 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.10.2010
    Beiträge
    116

    Standard Gibt es Alternativen zu Wilbers "WESA" ???

    #1
    Hallo an alle !

    Hab ne 2010er GS von privat gekauft und suche nun die Möglichkeit einer Tieferlegung.Ich habe ESA und möchte es auch behalten.
    Kommt dann nur ein Wilbers-Fahrwerk (WESA) infrage ???
    Bin für Tips sehr dankbar.
    Bin aus der Nähe Trier; vielleicht hat ja jemand auch eine Werkstatterfahrung bezgl. dem Fahrwerksumbau für mich.

    DANKE !!!
    chris

  2. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.882

    Standard

    #2
    Moin chris,

    blättere doch hier mal etwas im Forum. Zu deiner Frage gibt es bereits etliche Aussagen.

    Eine Alternative zu WESA ist z.B. dein jetziges ESA-Fahrwerk von einem Zubehörbetrieb modifizieren lassen. U.a. ist hier HH-Racetech zu nennen, wo eine Tieferlegung ebenfalls möglich ist. Zu deutlich günstigeren Preisen als bei Wilbers.


    Vor eine Tieferlegung würde ich versuchen alle anderen Möglichkeiten auszuschöpfen, z.B. tiefere, schmalere Sitzbank, höhere Stiefel,..

  3. Registriert seit
    08.10.2010
    Beiträge
    116

    Standard

    #3
    Hi,
    hab jetzt ne ganze weile auf der hh racetech website rumgesucht aber nix passendes gefunden. entweder bin ich zu blöd, oder blind.
    Gib mir bitte nen link zur fahrwerkstieferlegung mit esa bei der 1200er gs.
    DANKE !

  4. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #4
    Eventuell verbringt HH weniger Zeit im Internet als bei Motorrädern. Vielleicht ist das der Grund, warum nicht alle Details dort aufgezählt werden. Einfach mal anrufen.

  5. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.882

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    Einfach mal anrufen.
    so ist es. Sowohl 'höher' als auch 'tiefer' sind möglich. Die genauen Arbeiten und Preise werden vorher von Hubert Hoffmann (HH) so oder so vorab telefonisch abgestimmt. Ich habe danach meine Federbeine mit einer 'Bestätigung' der abgesprochenen Arbeiten und Preise dort hingeschickt.


 

Ähnliche Themen

  1. "Flexible" Miniblinker, gibt's die noch?
    Von AndiP im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.07.2009, 09:17
  2. Es gibt noch "alte" 12er neu
    Von Aurangzeb im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.05.2008, 09:43
  3. Gibt es bekannte Probleme bei der "ersten" 1200er (BJ 2004)?
    Von guenniguenzbert im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.05.2008, 08:58
  4. Die Neue ist da und wo gibt´s nun die "ALte" günstig?
    Von Qstall im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 11.11.2007, 01:44