Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16

Gibt es Erfahrung von Überschweren ?

Erstellt von obelixx, 11.09.2007, 22:52 Uhr · 15 Antworten · 2.232 Aufrufe

  1. Anonym3 Gast

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von obelixx
    Um mal was klar zu stellen

    Es fällt normalerweise unter den Geltungsbereich des "Antidiskriminierungsgesetzes" was "uns schweren" so angetan wird:

    1. Diskriminierende Zuladungen von Motorrädern (wenn ich mit Kombi, Helm und Handschuhen vielleicht meine 130 kg auf die Wage bringe ... und würde meine Maus (mit K,H+H) nur 65kg wiegen ... dann müßte ich Tankrucksack, Topcase, Koffer und alles was da rein paßt zu Hause lassen !
    2. Komische Konfektionsgrößen in die "Mann" nicht mal sinnvoll Arme und Beine unterbringen kann (auch wenn die Wampe reinpaßt)!
    Weil wer schwer ist, braucht auch `ne ganze Menge Muskeln um sich flott bewegen zu können!

    Gibt es in dieser Welt nur diese 55-75 kg Motorradfahrer ... weil was manchmal als XXXL angeboten wird, geht doch glatt als Kondom durch !

    Ok ... man kann heute immerhin schon Handschuhe in "12" (vor 20 Jahren taten immer die Pfoten so weh-irgendwann paßten sie oder die Nähte wurden etwas luftig) erstehen , und Kombis und Stiefel notfalls Maßfertigen lassen !

    Selbst wenn ich asketisch werde, dann wird es nicht wirklich besser ... weil mit allem Klimbim wiegt noch jede Q soviel, das auch bei 110+70kg (mit Helme, Kombis, Handschuhe, und Stiefel etc.) keine Luft für die Zahnbürste bleibt !!!

    Ich finde das dann zum Ko...n - immerhin fuhren alle meine Kühe noch sauber geradeaus, auch wenn ich sie knapp bis an`s Limit beladen fuhr !!!

    Servus

    Duuuuh... die Motorräder im Allgemeinen können nichts dafür!!!

    Die aktuelle XT600 darf mehr ... zuladen wie eine 1200er GS...

    nur mal zur Info

    Hertzi

  2. Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    369

    Standard

    #12
    Hallo @ all!

    Natürlich mag es dem ein oder anderen als Diskriminierung vorkommen, wenn man die Zuladung mancher Maschinen anschaut. Hierbei geht es aber nicht darum, kräftigere Menschen am Fahren hindern zu wollen. Hintergrund ist leider Gottes halt der, dass bei "Überladung" (also über das Zulässige Gesamtgewicht hinaus) eben das Material an seine Grenzen kommt. Einen Reifenplatzer, überhitze, gar ausgefallene Bremsanlage oder eine gebrochene Aufhängung wären wohl auch nicht so beliebt - oder? Möchte man dennoch seinen Spaß haben muss man sich eben wohl oder übel eine zweite Maschine für die Begleitung zulegen.

    Ich habe das gleiche Problem. Alleine kann ich mit meinen 73 Kilo natürlich bequemst fahren. Wäre ich mit Sozius unterwegs, läge ich auch über dem Zulässigen Gesamtgewicht. Allerdings traue ich es mir aber auch gar nicht zu, jemand schwereres mitzunehmen, weil mir die Maschine alleine schon fast zu schwer ist und ich leider schon oft genug damit zu tun hatte, die GS auf den Rädern zu halten. Einmal aus dem Stand ablegen hat mir bisher gerreicht... Ist der Fahrer "etwas kräftiger" gebaut ist ein Sozius mit ein paar Kilo auf der GS natürlich nicht mehr so zu spüren, wie es für mich der Fall mit etwas korpulenterer Begleitung wäre.

  3. Registriert seit
    04.09.2007
    Beiträge
    342

    Standard ???

    #13
    Alles klar ... ich kenne mich mit Mechanik und Physik ein wenig aus !

    Aber es ist schon eigentümlich, das manche Mopeds bei steigender Beladung und höheren Geschwindigkeiten anfangen zu pendeln etc. !

    Das tat meine alte R80GS nicht ... und meine R1100GS tut`s auch nicht !!!

    Wer legt diese Werte eigendlich fest ... ist es die Tragfähigkeit der Reifen, oder die Auslegung des Herstellers (dann ist es eine Auslegungssache) ???

  4. Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    369

    Standard

    #14
    Hallo Stephan!

    Ob es an der Tragfähigkeit liegt kannst Du selbst ermitteln. Der Tragfähigkeitsindex ist auf dem Reifen hinterlegt. Umrechnungstabellen dazu findest Du im Internet. Sollte es nur an dem Reifen liegen und die Mechanik auch eine höhere Belastung bewegen und bremsen können, müsste man schauen, ob es auch im Motorradsegment sogenannte RF (Reinforced) Reifen gibt. Solche sind beispielsweise für Transporter erhältlich (T- Busreihe von VW, Sprinter usw.).

    Es dürfte bei geringer Überschreitung der Zuladung ja auch nichts passieren. Normalerweise sind da schon entsprechende Sicherheitsreserven eingerechnet. Ein Reifen platzt normal auch nicht, wenn er 1 Kilo mehr trägt als er eigentlich düfte. Aber eine Auflastung muss, wie hier schon gesagt wurde, in den Fahrzeugpapieren eingetragen sein!

    Um ganz sicher zu gehen, ob eine Auflastung möglich ist, würde ich Dir jedoch raten Dich direkt an die Blau-Weissen zu wenden. Die können sicherlich eine verbindliche Aussage treffen und Dir alle Details nennen, die vielleicht an der Maschine geändert werden müssen. Somit bist Du auf der sicheren Seite.

  5. Registriert seit
    04.09.2007
    Beiträge
    342

    Standard dasweißichauch

    #15
    ja ja

    das war ja nicht meine Frage ... ich frage mich halt, warum manche Möhren taumeln dürfen wie`n "Rohr im Wind" (boa bin ich poetisch) !

    Das gehört doch auch verboten ... genau wie überladen ... oder soooo

    Der nackte Tragfähigkeitsindex sagt nur aus was der Reifen kann (äh darf ... oder was der Reifenhersteller erlaubt) ... nicht was die Q darf ... weil da spielen all solche Sachen wie Schwerpunktverlagerung und all solche dynamischen Dinge noch dazu !

    Das hat dann wohl wieder was mit Typprüfung zu tun ... was für grundlegende Sachen ich hier anführe ... nur weil ich traurig bin, weil die Motorradbauer immer annehmen, der Fahrer wiegt komplett bekleidet 85kg, die Sozi 65kg und das Gepäck macht nicht mehr wie 50kg (mit Koffer etc.) ! Und das dann bei überdurchschnittlicher Körperlänge passend zu Adv. !

    Oder kann der Hersteller, wenn er andere Geschwindigkeiten zuläßt andere Lasten erlauben ???

    Da grübelt der dicke Maschinenbauer ...

    Habt Ihr euch mal (nur mal so zum Spaß) in voller Ausrüstung auf `ne Waage gestellt ? Aber bitte nichts vergessen dabei !
    Wenn man dann noch das Gepäck überprüft ... wird Mann dann oft ganz blass !!!

  6. Registriert seit
    02.08.2007
    Beiträge
    40

    Standard Übergewicht

    #16
    Hallo,
    komme soeben von einer Tour mit meiner besseren Häflte zurück. Bin auch etwas schwerer ( ca. 120kg ). War sicherlich bis zum Anschlag beladen. Federbein hinten bis zum Anschlag, vorne eine Stufe harter und die "Q" lief und lag wie ne eins. Timmeljoch, Stilfser usw. waren eine helle Freude.


    Surbier


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Gibt es DEN Regenkombi?
    Von RgsDaff im Forum Bekleidung
    Antworten: 97
    Letzter Beitrag: 05.06.2013, 09:14
  2. ASU... und was es so gibt
    Von Tokay im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 13.08.2009, 06:36
  3. Gibt's Jubiläumsschmierstoffe von BMW?
    Von Genschman im Forum Neu hier?
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.07.2009, 16:45
  4. Wo gibt es das Original ?
    Von ulixem im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 31.03.2009, 17:04
  5. Es gibt ihn noch!!!
    Von Blubber im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.01.2009, 14:33