Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 34

Gibt es (konstruktive) Schwachstellen an der R 1200 GSA?

Erstellt von Der Boxer, 03.10.2012, 13:58 Uhr · 33 Antworten · 4.040 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.10.2012
    Beiträge
    8

    Standard

    #21
    Ok. Lenkanschlag ist auf der shopping List.

    Was ist mit dem Innenkotflügel hinten?

    Taugt der verbaute Originale was?

  2. Registriert seit
    15.10.2010
    Beiträge
    255

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von GStatten Beitrag anzeigen
    Du könntest recht haben...........
    , und für die, die das mit dem Eminem-Zitat nicht verstanden haben, versuche ich es mal mit einem Zitat von Schlagersängerin Marion (1966):

    "Er ist wieder da"...


  3. Registriert seit
    09.06.2011
    Beiträge
    220

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von Der Boxer Beitrag anzeigen
    Ok. Lenkanschlag ist auf der shopping List.

    Was ist mit dem Innenkotflügel hinten?

    Taugt der verbaute Originale was?
    Hoffentlich sind wir bald durch...

  4. Registriert seit
    02.07.2012
    Beiträge
    110

    Standard

    #24
    Die grösste Schwachstelle der GSA ist: Wenn man mal drauf sitzt, will man nicht mehr runter ...(sagt meine Frau)

    P.S.: ich geb´s zu, ist nicht besonders konstruktiv...

  5. Registriert seit
    29.03.2009
    Beiträge
    97

    Standard

    #25
    Nach 85tKm harten Einsatz:
    10tKm Batterie def. / 15tKm erster Bodenkontakt, Motorschutz komplett verbogen, eine Schraube abgerissen / 20tKm erster Sturz, Windschutzscheibe gebrochen, Nebelscheinwerfer abgebrochen (teurer Spaß) /alle 20tKm Kardernsimmering hinten / 40tKm Griffe durchgetrieben ( Griffheizung lag nach 70tkm komplett frei / nach 60tKm haben sich die Bremsscheiben vorne gelöst (haben Spiel und klappern wie verrückt) TÜV wird's nicht mehr geben / 74tKm hinterer Stoßdampfer def. Ölverlust Komplettausfall / 79tKm Stoßdämpfer vorne def. ohne Ölverlust / Im ganzen ein sehr zuverlässiges Motorrad. Kann ich nur weiter Empfehlen.

  6. Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    1.084

    Standard

    #26
    Hatte schon zwei Motorschaden wegen defekten Ventilen.
    Der eine bei der ersten Muuh bei 90'000km, Ventilteller bei Vollast abgebrochen und Zylinder verwüstet -> Totalschaden.
    Der zweite bei der zweiten Muuh bei 17'000km im Alter von 7 Jahren (hab sie vor 2 Jahren mit 2000km gekauft)
    Angeblich kein Materialfehler sondern allenfalls falsches Ventilspiel, also nix Kulanz und so.... 800€ Reparatur.

    Und ein paar kleine Sachen... unter anderem undichter Sekundärantrieb wie bei einigen. Dafür hatte ich noch nie Probleme mit der Batterie, der Ringantenne etc.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken img_0494.jpg  

  7. Registriert seit
    01.10.2012
    Beiträge
    8

    Cool

    #27
    Zitat Zitat von bornin67 Beitrag anzeigen
    Hoffentlich sind wir bald durch...
    Gut so! Penn weiter...

  8. Registriert seit
    09.06.2011
    Beiträge
    220

    Standard

    #28
    Ich hatte bei 16236 km totalen Druckverlust im Vorderreifen, wegen einem Nagel. Die Kulanzabteilung von BMW hat sich völlig quergestellt Mein Freundlicher unterstellte mir gar, den Nagel selber reingefahren zu haben
    ...nee ey!!! Die können´s sich sogar leisten, kaufen immer noch genug Ahnungslose bei denen ein!

  9. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.168

    Standard

    #29
    Zitat Zitat von Der Boxer Beitrag anzeigen
    Gut so! Penn weiter...
    Also wenn Du der bist, welchen ich vermute, kann ich mich nur wiederholen...

    schleich Di!

    Sollte ich einen Unschuldigen damit treffen: pardon

  10. Registriert seit
    02.07.2012
    Beiträge
    110

    Standard

    #30
    Zitat Zitat von Duckers_001 Beitrag anzeigen
    Nach 85tKm harten Einsatz:
    10tKm Batterie def. / 15tKm erster Bodenkontakt, Motorschutz komplett verbogen, eine Schraube abgerissen / 20tKm erster Sturz, Windschutzscheibe gebrochen, Nebelscheinwerfer abgebrochen (teurer Spaß) /alle 20tKm Kardernsimmering hinten / 40tKm Griffe durchgetrieben ( Griffheizung lag nach 70tkm komplett frei / nach 60tKm haben sich die Bremsscheiben vorne gelöst (haben Spiel und klappern wie verrückt) TÜV wird's nicht mehr geben / 74tKm hinterer Stoßdampfer def. Ölverlust Komplettausfall / 79tKm Stoßdämpfer vorne def. ohne Ölverlust / Im ganzen ein sehr zuverlässiges Motorrad. Kann ich nur weiter Empfehlen.

    Hast Du Deine Mühle durch einen Häcksler gedreht ?


 
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. das gibt es auch!
    Von Egon im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.07.2012, 09:50
  2. Welche Spoileraufsätze für die orginale 1200 GS Scheibe gibt es?!
    Von R1200GS_Rider im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.03.2010, 22:54
  3. Gibt´s hier
    Von JOQ im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.09.2009, 10:59
  4. ASU... und was es so gibt
    Von Tokay im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 13.08.2009, 06:36
  5. Es gibt ihn noch!!!
    Von Blubber im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.01.2009, 14:33