Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 73

GPS Stromkabel anschliessen

Erstellt von frankyboy, 30.04.2007, 14:20 Uhr · 72 Antworten · 17.626 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.08.2007
    Beiträge
    40

    Standard Kabel

    #21
    Zitat Zitat von vision1001
    1.) An die BAtterie
    2.) An den Stecker der am Lenkkopflager "Hochgebunden" ist. Den passenden gegenstecker zum selbstbau (also an die offenen Kabelenden) gibts beim Falls der nicht bescheid weis, ihn bitte darauf hinweisen, dass der Stecker nicht im ETK gelistet ist, sondern bei der Fa. Cartool... wenn er dann immer noch unwissend schaut, dringend Händler wechseln Der Stecker kost so um die 12,- EUR... kannst aber auch hier im Forum die Suchfunktion bemühen, wurd schon öfters beschrieben.
    Hallo,
    hast du vielleicht ein Photo, wo das Kabel gezeugt wird. Wo ist es genau hochgebunden. Wenn der Stecker nicht passt, kann man doch sicherlich auch den Stecker entfernen und einen anderen verwenden, oder?

    Danke


    Surbier

  2. Registriert seit
    06.05.2006
    Beiträge
    2.114

    Standard

    #22
    Leider nein.

    Wenn er bei Dir bis zum Lenkkopflager ausgeführt ist sieht man den Stecker.(das war nicht immer so, früher waren die unterm Tank... ich weiss aber nicht ob ab Modelljahr 05 oder 06 oder wann das geändert wurd)


    Schau einfach mal in Fahrtrichtung LINKS an dem Kabelgedöäns am Lenkerlager. Der Stecker hat ne Kappe und ist mit schwarzem Gewebeband hochgebunden... da ist nur EIN Stecker...

    Abschneiden würde ICH den nicht.... da ist auch noch ein dritter Kontakt mit drin wo wohl das Tachosignal drauf ist... wer weiß was passiert wenns da irgendwo n Kurzschluß gibt?!?

  3. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.887

    Standard

    #23
    Moin,

    kuck auf dem Bild unten rechts; bzw. dort suchen.

    Gruß
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken baehr-1.jpg  

  4. Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    1.537

    Standard

    #24
    Ich hatte den 3er Navigator bis jetzt an der 1200RT am geschalteten Plus hängen . Nach ausschalten der Zündung hat man , wie schon geschrieben ,immer noch für einige Minuten Strom und trotzdem kann sich die Batterie nicht entladen , wenn das ausschalten vergessen werden sollte . Was mich aber tierisch nervt ist , wenn die Navi nach "Zündung ein" gestartet wird , um zu sehen , wie nach der Pause die Route weitergeht , das ganze Teil mit Druck auf den Anlasserschalter kurz stromlos wird und wieder komplett neu hochfahren muß . Das stört , speziell wenn man öfters eine Gruppe führt .
    Deshalb kommt die Navi jetzt direkt an die Batterie . Die "Batterieladeüberwachung" übernehme ich in Eigenregie . Kein großes Problem zumal ich auf Parkplätzen , Motorradtrffpunkten an der Kaffebude ... die Navi abnehme , da sich viele auf der Straße zwar zuwinken , manchmal sich aber auf dem Parkplatz gegenseitig die Teile klauen .

  5. Registriert seit
    02.08.2007
    Beiträge
    40

    Standard Gefunden

    #25
    Hallo,
    habe den Anschluss gefunden. Gibt es einen Plan, der die Belegung zeigt? Zur Zeit habe ich mein Navi an der Stckdose unter der Sitzbank angeschlossen. Kann es sein, das unter Last die Steckdose nicht abgeschaltet wird? Gestern einen Versuch unternommen und mal geschaut wann es abschaltet. Garnicht. Habe es dann von der Leitung genommen, gewartet, ca. 5 Minuten und es schaltete sich nicht ein. Zündung natürlich aus.

    Wie verhält sich nun der Stecker am Lenkkopf? Ähnlich?

    Danke.

    Surbier

  6. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.887

    Standard

    #26
    Moin,

    bei meiner GS und auch der jetzigen R schaltet sich die Steckdose nach wenigen Minuten (zwei???) ab. Ob zwischenzeitlich an der Software was geändert wurde, weiß ich nicht.

    Das vordere GPS-Kabel verhält sich genauso wie die Steckdose (zumindest war es so).

    Gruß

  7. Registriert seit
    25.05.2006
    Beiträge
    101

    Standard

    #27
    Keine Ahnung, ob meine Lösung die technisch perfekte ist - aber sie funktioniert:

    Ich nehme den Strom direkt von der Batterie und sichere mit einer fliegenden Sicherung ab. Mich würde es nerven, wenn mein Navi unkontrolliert ausgeht.

    Gruß,
    Simon

  8. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.887

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von simmerl
    Keine Ahnung, ob meine Lösung die technisch perfekte ist - aber sie funktioniert:

    Ich nehme den Strom direkt von der Batterie und sichere mit einer fliegenden Sicherung ab.
    auf jeden Fall ist sie auch _für mich_ die beste Methode.

    Gruß

  9. elendiir Gast

    Standard

    #29
    Servus,


    Zitat Zitat von surbier
    Gibt es einen Plan, der die Belegung zeigt? ... Habe es dann von der Leitung genommen, gewartet, ca. 5 Minuten und es schaltete sich nicht ein. Zündung natürlich aus.

    Wie verhält sich nun der Stecker am Lenkkopf? Ähnlich?
    Zu Belegung des Steckers kann ich dich aufklären:
    1x braun = Masse
    1x rot/weiß = Plus
    1x grün = keine Ahnung (Tachosignal o.ä.)

    Strom am Plus nur bei eingeschalteter Zündung. Wenn du die Zündung abstellst hast du noch für ca. 1,5 bis 2 Minuten Saft und dann ist's vorbei mit dem Strom.

    Ich nutze das Plus am Stecker um meine Nebler zu schalten (natürlich über ein Relais). Sehr elegant. Gerade Nachts: Nebler anlassen, Zündung aus und schon kannst du bei Licht nach Hause gehen. Die Nebler gehen dann nach den o.a. 2 Minuten selbständig aus.

    P.S. Mein Garmin hängt übrigens direkt an der Batterie.

  10. Registriert seit
    25.05.2006
    Beiträge
    101

    Standard

    #30
    Hi Fritz,

    die Sache gefällt mir. Mit welchem Relais schaltest Du Deine Nebler?

    Ich habe den Autoswitch, der zum schalten 2x hintereinander ein kurzes Signal braucht... das habe ich mit einem Kabeldieb direkt vorn am Fernlicht abgegriffen. 2x Lichthupe und die Scheinwerfer gehen an.

    Mit dem wird das aber nicht gehen, oder....?


    Grüße,

    Simon


 
Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Stromkabel TomTom Rider 2nd Edition
    Von v2gearhead im Forum Navigation
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 19.09.2011, 15:38
  2. Suche Touratech Quest Stromkabel
    Von big_bear02 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.03.2010, 23:05
  3. Stromkabel (USB) für Navi
    Von RexRexter im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 16.03.2009, 09:14
  4. Stromkabel für 2610
    Von horst-dino im Forum Navigation
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.01.2008, 14:52
  5. 2 Bordsteckdosen und 1 GPS-Stromkabel-geht das?
    Von stoe im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.03.2007, 11:40