Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Griffgummis tauschen aber wie?

Erstellt von jepper56, 22.09.2011, 11:19 Uhr · 16 Antworten · 4.381 Aufrufe

  1. Registriert seit
    12.09.2011
    Beiträge
    540

    Standard Griffgummis tauschen aber wie?

    #1
    Hallo gemeine

    bei meine 2004 GS sind die Gummis der Griffe nicht mehr so ansehnlich ...wollte mir neue drauf machen ....aber wie ist es mit der Heizung
    Sind die heizdrähte in den Gummi eingearbeitet oder darunter....?

    und welche alternative gibt es zu den orginal Gummis......

    Jens

  2. Registriert seit
    15.04.2008
    Beiträge
    791

    Standard

    #2
    Hallo, lesen bildet...

    Griffe

    Zitat Zitat von jepper56 Beitrag anzeigen
    Hallo gemeine
    Wir sind nur selten gemein

  3. ikser Gast

    Standard Griffgummis tauschen

    #3
    Hallo Jens,

    habe mir für meine HP2 (gleiche Gummis wie Deine, auch mit Heizung) bei der E-Bucht vor ein paar Monaten für 19,90 € Griffgummis (vom Originalhersteller mit gleichem Griffmuster) erstanden. Ist eine Anleitung dabei, wie die Gummis zu lösen sind. Man muss natürlich dabei aufpassen, die Heizdrähte nicht zu verletzen. Ist aber wirklich keine Hexerei und war in knapp ner halben Stunde erledigt. Zum Aufziehen und Ankleben der neuen Gummis habe ich Haarlack Ultra-Strong für 1-2 € verwendet, hält bis dato (ca. 7.000 km gefahren) bombenfest.
    Hoffe etwas geholfen zu haben. Bei weiteren Fragen kannst mir ruhig ne PM schicken.

    Grüße aus dem sonnigen Taunus


    Hansi

  4. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.708

  5. Registriert seit
    20.06.2009
    Beiträge
    51

    Standard

    #5
    Mit Lecksuchspray gehts das auch sehr gut. Unter die alten Griffe / spritzen.
    Dann abziehen. Dann die neuen einsprühen, raufdrücken und warten. Nach kurzer Zeit sind die Neuen fest und gut ist es.


    CU
    Axel

  6. Registriert seit
    07.09.2011
    Beiträge
    51

    Standard

    #6
    Hallo Jens,

    auch ich hatte bei meiner Q das Problem mit den abgegriffenen Gummis.
    Da ich aber keine Lust auf das ganze Gefummel mit neuen Griffgummis
    hatte, habe ich mir bei Elektro-Conrad einfach einen größeren
    Schrumpfschlauch besorgt und den drübergezogen. (Ist auch in einem extra Thema beschrieben - siehe Link von topgun)

    Nach dem Einsatz der Heißluftpistole hält das Ding bombenfest und
    sieht m. E. ganz gut aus.

    Und, ganz wichtig, die Leistung der Griffheizung wird nicht beeinträchtigt.

    Gruß Chris

  7. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.708

    Standard

    #7
    Hi
    Der Schrumpfschlauch hat aber nichts mehr mit "Griffgummi" zu tun. Er ist nur sehr dünnwandig und hat keinerlei Dämpfungseigenschaften. Für die Fahrt zur Eisdiele reicht's, aber auf Langstrecken ist a) der Griff zu dünn und b) die Dämpfung zu schlecht
    gerd

  8. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Hi
    Der Schrumpfschlauch hat aber nichts mehr mit "Griffgummi" zu tun. Er ist nur sehr dünnwandig und hat keinerlei Dämpfungseigenschaften. Für die Fahrt zur Eisdiele reicht's, aber auf Langstrecken ist a) der Griff zu dünn und b) die Dämpfung zu schlecht
    gerd
    wieso, die abgegrabbelten alten Gummis blieben doch erhalten.

    Was ich mich nur frage, was Ihr so mit den Gummis macht, dass die nach so kurzer Zeit kaputt gehen. Das ist ein Lenker und keine Haltestange

  9. Registriert seit
    26.09.2007
    Beiträge
    1.606

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Schlonz Beitrag anzeigen
    wieso, die abgegrabbelten alten Gummis blieben doch erhalten.

    Was ich mich nur frage, was Ihr so mit den Gummis macht, dass die nach so kurzer Zeit kaputt gehen. Das ist ein Lenker und keine Haltestange
    Ser's,

    bei einem Mopped BJ 2004? - das ist doch keine kurze Zeit.
    Bei mir entsprächen das etwa 140.000 - 150.000 km, da dürfen die Griffgummis aber schon abgenudelt sein - oder?

    Und eben weil es keine Haltestange ist, weden die Gummis abgenutzt, durch das Bewegen der Hände am Griff - links mehr als rechts.

    liebe Grüße

    Wolfgang

  10. Registriert seit
    07.09.2011
    Beiträge
    51

    Standard

    #10
    Hallo nochmal,

    @ gerd: Die alten Griffgummis bleiben natürlich erhalten und der
    Schrumpfschlauch wird drübergezogen. Ergo bleibt die
    Dämpfungseigenschaft erhalten und es reicht auch für
    die Fahrt zur übernächsten Eisdiele

    @ schlonz: normal Moppedfahren, aber nach 20.000 km war der
    Gummi abgegriffen. Vielleicht liegts ja an den Handschuhen
    oder doch an den, vor Angst, verkrampften Händen

    Gruß Chris


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ich will es nicht , aber.... wann das Öl tauschen ?
    Von Spongebob im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 06.03.2012, 11:20
  2. Griffgummis
    Von gstreiberstgt im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 07.11.2011, 17:46
  3. Griffgummis
    Von Aihla im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 09.06.2011, 19:28
  4. Griffgummis erneuern
    Von Wasserhund im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.08.2007, 18:52
  5. Offroad-Griffgummis....???
    Von JF im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 28.08.2007, 00:45