Ergebnis 1 bis 10 von 10

Größeres Topcase auf original Halter

Erstellt von maximilianl, 28.12.2013, 17:54 Uhr · 9 Antworten · 1.433 Aufrufe

  1. Registriert seit
    28.12.2013
    Beiträge
    3

    Lächeln Größeres Topcase auf original Halter

    #1
    Hallo

    jetzt mal bitte nicht lachen. Es gibt seitenweise Beiträge zu Alternativen zum BMW Vario Topcase. Nun ja, ich habe eins auf meiner Triple und bin ganz zufrieden damit, wenn ich alleine fahre.


    Aber ab und zu solls mal etwas mehr Gepäck sein. Deshalb suche ich ein größeres Topcase das ich ohne Adapter oder sonstige Umbauten/Austausch auf den original Topcasehalter setzen kann, damit ich das Vario noch weiterhin nutzen kann.

    Herzlichen Dank

    Maximilian

    PS: Gepäckrolle habe ich noch, mit der ginge es auch aber das ist nicht die Herausforderung.

  2. Ojo Gast

    Standard

    #2
    Hallo Maximilian,

    das Vario-Topcase der R1200GS sitzt auf dem sogenannten "Ufo". Darauf ist der eigentliche Topcasehalter geschraubt, der das Topcase arretiert. Die gesamte Konstruktion ist nicht gerade flach und hebt den Gepäckbehälter in eine beeindruckende Höhe. Außerdem hat sie eine maximale Zulandung, die aus versicherungsrechtlichen Gründen nicht überschritten werden darf.

    Wenn du auf die schwarze Adapterplatte jetzt noch etwas Größeres und Schwereres befestigen möchtest, kommst du bezüglich der Höhe und des Gewichts der Gesamtkonstruktion in einen kritischen Bereich. Ich würde es nicht tun.

    Ich habe vor vielen Jahren mein Vario-Topcase mitsamt Halter verkauft und bin auf ein Produkt (Maxia 55 Liter) der Firma GIVI umgestiegen. Dessen Halter ist ganz flach, stabil und auch für kleinere Behälter aus dem Hause GIVI geeignet. Der Gleichschließung mit dem Fahrzeug bin ich aber durch den Wechsel des Herstellers verlustig gegangen.

    Schöne Grüße von
    Ojo

  3. Registriert seit
    19.11.2012
    Beiträge
    5

    Standard

    #3
    Hallo Maximilian,
    diesen Traum hatte ich auch, Vario runter und "großes" drauf. Alles nur mit einem Klick. Bin aber bei bei keinem Anbieter fündig geworden. Es gibt schon das Problem, dass nicht mal die Original-Topcases diverser Modelle von BMW untereinander kompatibel sind.
    Ich habe mich dann vom Vario "getrennt", und für das 49 Liter Topcase der RT entschieden. Dazu gibts es aber von BMW keine Adapterplatte. Die habe ich lasern lassen, und "fest" auf die GS gebaut. Dadurch habe ich zumindest den von Ojo beschriebenen Nachteil der Gleichschließung nicht, denn wenigstens die Schlösser kannst du tauschen, aber es wird wegen benötigter Distanzen ganz schön hoch.

    Grüße Mutz
    sdc12314.jpg

  4. Registriert seit
    28.12.2013
    Beiträge
    3

    Standard

    #4
    Hallo Ojo, hallo Mutz,

    vielen Dank für Euere Antworten. Es wäre zu schön gewesen, ich denke, dass ich das Topcase samt Platte wechseln werde oder ich nehm halt extra Waschmittel mit.

    Schönen Sonntag

    Maximilian

  5. Registriert seit
    17.07.2013
    Beiträge
    441

    Standard

    #5
    Hi Maximilian,

    ich erlebe ja als Reiseveranstalter für Motorradreisen ganz schön viel. Bzgl. Deiner Anfrage ist mir folgendes eingefallen:
    Pack doch für die Hinfahrt -obwohl Du dich ja dagegen ausgesprochen hast- die Gepäckrolle noch mit drauf. Ich hab die bei Solofahrten immer auf dem Soziaplatz. Bei Fahrten mit Sozia auf dem Topcase oben drauf. Ich weiß, das ist nicht optimal. Aber bei mir ist das ein Sonderfall. Muss leider viel zu viel mitschleppen. Und jetzt kommt die eigentlich Idee:

    Einer meiner Teilnehmerkunden hat seine gebrauchte Wäsche einfach in ein Paket gepackt und von unterwegs nach Hause geschickt. Das spart Dir den Umbauaufwand. Du behältst die Grundversion, nämlich Dein Vario weiterhin nutzen zu können. Und für die Fahrten mit Sozia hast Du auch genügend Stauraum. Und auf der Rückfahrt fährst Du dann ja ohne Gepäckrolle. Also ich meine ohne gefüllte Gepäckrolle. Die bringst Du dann einfach leer wieder mit nach Hause. Also hast Du auch "nur" zeitweise den nachteil, dass die Fuhre eigentlich zu schwer wird. Aber machbar / fahrbar ist das für solche Ausnahmefälle allemal.

  6. Ojo Gast

    Standard

    #6
    Genau! Das habe ich in den 90ern viele Jahre so gemacht, immer wenn ich in eine bestimmte Pension nach Südtirol gefahren bin. Ein Paket mit Klamotten hingeschickt und am Anreisetag ausgepackt. Die Pensionsbetreiber habe ich natürlich immer vorher angerufen und auf das Paket hingewiesen. Ich bin dann aus purem Vergnügen nur mit Topcase angereist. Am vorletzten Urlaubstag habe ich das Paket mit der getragenen Bekleidung wieder nach Deutschland geschickt. Deshalb war dieser Tag nie ein Sonn- oder Feiertag.

    Warum nicht? Licet quod placet.

    Auf langen Touren mit mehreren Hotelwechseln habe ich das aber noch nie getan.

    Schöne Grüße von
    Ojo

  7. Registriert seit
    17.07.2013
    Beiträge
    441

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Ojo Beitrag anzeigen
    ...Auf langen Touren mit mehreren Hotelwechseln habe ich das aber noch nie getan.

    Schöne Grüße von
    Ojo
    Ja Ojo, stimmt. Da würde es ja auch nur für die letzte Etappe den Vorteil bringen, dass man ohne die Gepäckrolle unterwegs. ist.
    Deshalb plane ich meine Ausfahrten für meine Kunden ja auch immer so, dass wir für die meisten Tage der Tour ein Basis-Hotel haben. Dann können wir dort "sternförmig" ohne Gepäck Tagesaufahrten machen.

    @Maximilian:
    Für Dich könnte vielleicht auch noch dieser Tipp hilfreich sein:
    So bin ich immer unterwegs. Mit Tipp meine ich jetzt nicht das viele Gepäck. Sondern das Gepäcksystem. Habe ich glaube ich bei POLO gefunden. Ist eigentlich gedacht für Mopeds ohne Koffer. Ich hab das modifiziert:
    Klettband (gibt´s als Meterware bei CONRAD) auf das Topcase geklebt. Damit hängen die Taschen übern den Koffern, und erhöhen nicht den Schwerpunkt.

    zusatzgep-ck.jpg

    Grüßle Klaus

  8. Registriert seit
    04.10.2011
    Beiträge
    113

    Standard

    #8
    Moin

    Manchmal ist "Weniger" einfach "Mehr"
    Frag dich doch, ob du tatsächlich alles brauchst, was du vorher zurecht gelegt hast.
    Bei meinen Touren, auch quer durch die Türkei bis zum Ararat habe ich auch Sachen mitgenommen, die unbenutzt wieder zu Hause gelandet sind.
    Eine Tube Waschmittel reicht in vielen Fällen aus

  9. Registriert seit
    17.07.2013
    Beiträge
    441

    Standard

    #9
    Hi Stefan,
    stimmt schon. Als ich noch alleine unterwegs war, und (Wasch-)Pause machen konnte, wann ich wollte und wo ich wollte, und mich nach niemand anderem zu richten hatte, habe ich das auch so gemacht.
    Aber man ist ja meistens nicht alleine unterwegs und hat zweitens ja nicht nur Wäsche dabei..

    Grüßle
    Klaus

  10. Registriert seit
    28.12.2013
    Beiträge
    3

    Standard

    #10
    Hallo ihr,

    vielen Dank für die konstruktiven Antworten. Ich gehe in mich. Letztes Jahr hat das Beauty Case es auch für 3 Wochen Polenrundreise getan.

    lg aus dem Süden.
    maximilian


 

Ähnliche Themen

  1. Gibt es einen Halter für das Original Alu Topcase der 1200er für die die 1150er?
    Von V-Twin-Maniac im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.06.2012, 22:18
  2. Original Koffer- und Topcase-Halter für R 1150 GS
    Von hagurewue im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.08.2011, 17:50
  3. Topcase Vario original BMW mit Halter R1200GS
    Von Schlonz im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.02.2011, 13:05
  4. Biete F 650 (GS, Dakar) Einzylinder Original BMW Topcase mit Halter
    Von MiniMax im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.02.2011, 16:21
  5. Suche Original Topcase mit Halter R 1150 GS
    Von GS-Treiber75 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.08.2009, 22:27