Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 44

grosse Enttäuschung

Erstellt von weisser Adler, 12.12.2005, 12:03 Uhr · 43 Antworten · 9.427 Aufrufe

  1. Registriert seit
    04.08.2005
    Beiträge
    34

    Standard Warum so "spitz"....

    #31
    Hallo "Danone"....,

    ..warum denn gleich so "spitz" +lächel+

    Wenn sie (die Q) die vielen Euros nicht wert wäre, dann würden sie wohl kaum so viele kaufen. Aber gerade weil es vielen Kunden soviel Geld wert ist verstehe ich die Politik von BMW nicht. Deswegen werde ich mir doch nichts "anderes" holen, aber man darf doch auch mal lästern, dass etwas gutes nicht noch "toller" ist....., okay?

    Gruß Uwe

  2. Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    255

    Standard

    #32
    Meine stand jetzt leider 5 Wochen,sprang sofort an.Habe sie jetzt mit Optimate aufgeladen(bekanntes Verfahren:Zündung an,Ladestecker rein,Zündung aus)Bei heute gemessenen 28 cm Schnee keine weitere Aktivität möglich.Gruss Klaus

  3. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #33
    So, heute war es soweit... der Winterschlaf meiner Q wurde unsaft gestört. 8)

    Ich war im Oktober zuletzt gefahren, seit Anfang November musste ich krankheitsbedingt pausieren, somit stand die Maschine knappe 3 Monate! Sie hat weder ein Ladegerät gesehen noch hatte ich die Batterie ausgebaut. Und was war? Sie startete wie am ersten Tag, als wären die letzten 3 Monate wie weggeflogen.

    Einzig die Reifen waren etwas beleidigt... vorne 2.0, hinten 2.1 waren doch etwas wenig. Aber ansonsten hat die Pause überhaupt nicht geschadet. Nach den ganzen Horrormeldungen hier, hatte ich damit ehrlich gesagt nicht gerechnet!

  4. Registriert seit
    24.12.2004
    Beiträge
    282

    Standard

    #34
    Hallo Freunde,

    wenn man diese ganze Problematik mit der 1200er GS verfolgt, kann fast jeder glücklich sein, der noch eine 1150er GS sein eigen nennt.

    Die 1200er ist sicherlich auch nicht ohne und bestimmt ein gutes Moped, aber bei dem Kaufpreis sollte BMW über bestimmte Details noch einmal intensiv nachdenken und schnellstens akzeptable Lösungen anbieten.


    Gruß
    Horst

  5. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    2.802

    Standard

    #35
    Hi Horst,
    "kann fast jeder glücklich sein, der noch eine 1150er GS sein eigen nennt."

    über solche Aussagen muss ich immer schmunzeln.Wie oben gelesen hat
    auch die ach so tolle 1150er Ihre Spannungsprobs.
    Und auch noch genug andere Kinderkrankheiten!!!!!!!
    Also was soll das ??
    Peter

  6. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #36
    Na ist doch klar, dass man sich wundert, wenn die - sicher zurecht - hoch gelobte Nachfolgerin Probleme hat, die man selbst vllt. mit seinem älteren Motorrad noch nicht hatte. Und das man froh darüber ist, ist auch ganz normal. Wenn man dann selbst mal Ärger hat und im Gegenzug liest wie gut und problemlos die Neue läuft, sieht´s ganz schnell anders aus. Ist doch normal und nix schlimmes.

    Dass man daraus nicht folgern kann, dass das eine Schrott und das andere die einzig glücklich machende Maschine ist, versteht sich doch von selbst.

    Fakt ist:
    mich würde eine verreckende Batterie an meiner Neumaschine die ich im Tausch für 14.000 euro in meine Garage gestellt habe ziemlich anpi**en und ich streichel meiner noch mal so gerne den Tank, dass sie nach über 2 Jahren nach so langer Standzeit immer noch ohne die geringsten Mucken startet. Das meinte Horst sicher auch nur.

  7. Registriert seit
    20.02.2005
    Beiträge
    2.199

    Standard

    #37
    Zitat Zitat von Horst
    kann fast jeder glücklich sein, der noch eine 1150er GS sein eigen nennt.
    Hallo Horst!

    Ich streiche aus Deinem Satz das "fast" und gebe Dir zu 100% Recht.
    So ist es

    Zitat Zitat von Andreas
    ...ich streichel meiner noch mal so gerne den Tank...
    :shock: Und ich dachte immer, ich bin der einzige, der seiner "Dicken" übern Tank streichelt.

    @Peter

    Wir sind doch nicht schadenfroh , sondern nur glücklich mit unserem Haufen Eisen und der Entscheidung für die alte ADV.

  8. Registriert seit
    24.12.2004
    Beiträge
    282

    Standard

    #38
    Hallo Peter,

    Du magst sicherlich recht haben, daß die "Alte" auch ihre Mängel hatte.
    Aber die Neue?????
    Gestern war ich bei meinem Motorradhändler hier in Bamberg. Mein Freund Robert, der dort als Verkäufer tätig ist, meinte zu mir:" Wenn du eine ausgereifte GS kaufen willst, dann mußt du bei der 1150er bleiben".

    Von einem Nachfolgemodell erwartet man nun einmal Verbesserungen, vor allem auch im Detail. Bei der 1200er ist meiner Meinung nach BMW in vielerlei Hinsicht im Vergleich zur 1150er zwei Schritte zurück gegangen.
    Siehe die zahlreichen Beiträge in diesem Forum (verlorene Koffer, sich lösende Verkleidungsteile etc...)
    Die 1200er wird für mich sicherlich eines Tages der Grund sein, wieder ins japanische Lager zu wechseln.

    Übrigens. Wenn ich ca. 12.000 €uro zum lockeren Ausgeben zur Verfügung hätte, würde ich mir noch eine zweite ADV originalverpackt in meine Garage stellen lassen. Die für mich beste GS aller Zeiten.
    Als stille Reserve sozusagen.

    Gruß
    Horst

  9. Registriert seit
    28.01.2005
    Beiträge
    107

    Standard

    #39
    Hallo zusammen!
    Nach zwei Monaten wg. fehlender Zeit, schlechtem Wetter und Krankheit, bin ich in die Garage, wo niedrige Temperaturen herrschen: Anlasser gedrückt und schon lief die 1200 GS. Keine Ladegerät oder sonst was angeschlossen.
    Es war dann wieder ein Genuss mit dem Moped zu fahren, obwohl es ziemlich kalt war, die Reifen wenig Grip hatten und mit glatten Stellen zu rechnen war.
    Das Fahrwerk ist klasse, der Motor läuft sehr schön ohne KFR. Okay, die Bremsen könnten feinfühliger sein. Im Gegensatz dazu ist FÜR MICH die 1150, die ich auch kenne, ein anachronistisches Monstrum. Aber jedem das Seine!
    Probleme mit Batterie/ABS gab und gibt es gerade auch bei älteren Modellen, 1150 oder älter, egal ob mit oder ohne Integral-System. Meine macht jedenfalls keine Zicken.
    Grüße
    Matthias

  10. Registriert seit
    16.05.2005
    Beiträge
    637

    Standard Batterieprobleme nicht nur bei der Q12

    #40
    Hallo Leute,

    das Phänomen der leeren Batterie gibt es nicht nur bei der Q12. Ein Freund fährt die Honda VTR 1000, 2004'er Modell, EZ 2005. Nach 6 Wochen Standzeit wollte er am WE 'ne Runde fahren. Nach einem kurzen Gewürge des Anlassers hat die Batterie ihren Geist aufgegeben und hängt jetzt am Ladegerät.

    Das Problem ist, glaube ich, in erster Linie bei dem Stromverbrauch der Borduhr zu suchen.


 
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Grosse Seitendeckel für GS 1150
    Von blindeQ im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.09.2011, 17:06
  2. Motornummer - Enttäuschung bei BMW
    Von longwaydown im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.01.2010, 01:05
  3. Enttäuschung
    Von coockie im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 09.08.2009, 19:38
  4. Erste Enttäuschung von BMW bei 1000er Inspektion
    Von BikerGrisu im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 04.07.2009, 16:53
  5. Grosse Hecktasche von TT
    Von PeterA im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.02.2008, 21:49