Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Grosse Kupplungssanierung

Erstellt von dirt-as-religion, 24.08.2015, 23:33 Uhr · 10 Antworten · 1.708 Aufrufe

  1. Registriert seit
    11.12.2011
    Beiträge
    10

    Standard Grosse Kupplungssanierung

    #1
    Hallo zusammen

    Bin schon seit längerem Mitglied in diesem Forum. Habe viel von Euren Beiträgen profitiert. Nun habe ich vor kurzem meiner GS neues leben eingehaucht (Wellendichtringe am Motor und Getriebe, Kupplung sowie Kupplungsgeber ersetzt).

    Hoffe, dass meine Doku den Einten oder Anderen inspirieren, motivieren oder ans....en kann, etwas selber zu erledigen.

    Infos zu meiner Dicken findet ihr unter: https://blog.dirt-as-religion.ch/pos...der-auf-radern

    Das Ausbauen der Kupplung habe ich hier dokumentiert: https://blog.dirt-as-religion.ch/posts/ausbau-der-kupplung

    Soviel sei schon gesagt: die Dicke ist wieder zusammen und funktioniert Tadellos.

    Den Zusammenbau werde ich noch einstellen.

    Gruss Remo

  2. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.771

    Standard

    #2
    Respekt - gut bebildert - und die Fuhre läuft wieder....

  3. Registriert seit
    20.03.2012
    Beiträge
    1.138

    Standard

    #3
    Hane ich auch schon hinter mir, weil der Ruckdämpfer defekt war. Gleich alle Wedi's und die Kupplung getauscht. Lief danach wieder 1A. Man muß sich nur an die Rep-ROM halten, dann klappt es auch. Die "vergammelten" Hülsen des Kupplungsgehäuses hatte ich auch - scheint Standard zu sein...

    Gruß

    Snake28

  4. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    6.013

    Standard

    #4
    Super Sache.....toll gemacht!!

  5. Registriert seit
    19.08.2014
    Beiträge
    513

    Standard

    #5
    Besser geht es nicht,super Arbeit
    Gruß Reinhard

  6. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.771

    Standard

    #6
    @ Remo...

    wieviel KM hatte die alte Kupplung auf dem Buckel?

  7. Registriert seit
    24.06.2013
    Beiträge
    1.020

    Standard

    #7
    Da werden Erinnerungen wach :-)

    Daumen hoch, ich finde es immer super, wenn man solche Berichte wie den Deinen lesen darf, die zeigen, wie man auch ohne Spezialwerkzeug weiter kommt.

    Gruß
    Othello

  8. Registriert seit
    22.01.2012
    Beiträge
    891

    Standard

    #8
    Respekt da kann ich mich nur anschließen, führer habe ich auch viel geschraubt.
    Jetzt im Alter habe ich einen Schrauber meines Vertrauens.
    Allzeit gute Fahrt, ohne Defekte !!!
    Benny

  9. Registriert seit
    11.12.2011
    Beiträge
    10

    Standard

    #9
    Hallo Topas

    Ich habe die GS mit 31000km gekauft, hab da nicht nachgefragt, was die Vorgeschichte war. Höchst wahrscheinlich war es noch die Originale... also hätte sid 72'000km auf dem Buckel.

    Werde die alte scheibe mal messen und das Mass posten

    Gruss Remo

  10. Registriert seit
    11.12.2011
    Beiträge
    10

    Standard Doku nun vollständig

    #10
    Hallo zusammen

    Nun habe ich die Montage und das Fazit ebenfalls online gestellt.

    Montage: https://blog.dirt-as-religion.ch/pos...nd-zusammenbau
    Fazit: https://blog.dirt-as-religion.ch/pos...ersten-fahrten

    Gruss Remo


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. gibt es DIE sitzbank für gross gewachsene?
    Von n.bagic im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.01.2008, 22:24
  2. Windschild für grosse Fahrer
    Von Dombl im Forum Zubehör
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 15.12.2007, 23:50
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.09.2007, 12:41
  4. Grosse Verwirrung - welches Gerät??
    Von ppeta im Forum Navigation
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 28.05.2007, 10:19
  5. grosse Enttäuschung
    Von weisser Adler im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 12.01.2006, 11:46