Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 35

GS 1200 ADV mit ESA oder ohne ?

Erstellt von Q-Waller, 26.09.2008, 12:29 Uhr · 34 Antworten · 4.640 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.08.2008
    Beiträge
    974

    Standard

    #11
    Hi,

    ich hab das ESA an meiner GS direkt mitgeordert und habe es nicht bereut. Die Fahrwerkseinstellung per Knopfdruck vorne und hinten gleich eingestellt ist schon eine feine Sache.
    So einfach kann man sein Fahrwerk nicht sauber abgestimmt einstellen. ;-)

  2. Registriert seit
    23.04.2007
    Beiträge
    655

    Standard

    #12
    Na ja......

    es muß ja jeder selber wissen. Da man ja an der Q eh nix FW technisch groß einstellen kann. Als nur am Rad drehen. Wäre es für mich, nicht Kaufentscheident.
    Ich finde das immer faszinierend, wenn Leute am Treff über FW diskutieren und wild an den Holem einstellen. Und noch nicht mal den Reifen ganz benutzen. Gute FW bringt ein Hobbyfahrer heutztage kaum an seine Grenzen. Auch nicht auf der Renne. Und da fahre ich an meiner R1 "nur" ein Überarbeites FW.

    Nee schicke Spielerei ist es. Aber gibt es die nicht eh in so einem Paket dabei??? Bei Neukauf

  3. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #13
    Wer glaubt solche Einstell-Einrichtungen seien dazu da Fahrwerke oder Reifen 'voll auszunutzen', der bleibt lieber mal auf seiner 'Renne'.
    Das ist nur meine persoenliche Meinung.

  4. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.887

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von cpt.mo Beitrag anzeigen
    ... Da man ja an der Q eh nix FW technisch groß einstellen kann. Als nur am Rad drehen. Wäre es für mich, nicht Kaufentscheident.
    du weißt aber, was mit ESA verstellt werden kann? Auch in Fahrt? So leichte Zweifel habe ich bei deinen Ausführungen.

    Wie bereits geschrieben, ist ein Zubehörfahrwerk allemal besser als das Original-ESA; für den Ottonormalverbraucher ist das ESA aber zur Zeit mit die beste Lösung. Warum hatte ich weiter vorne gesagt.

    Und dein Vergleich mit den Reifen..., na ja. Man kann ihn auch umdrehen. Die heutigen, modernen Reifen, sind auf der Straße von einem Normalfahrer nicht an ihre Grenze zu bringen, an den Rand schon.

    Ein MUSS ist ESA keinesfalls, aber ein angenehmes Feature, welches beiläufig die Sicherheit erhöht.

  5. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #15
    NACHTRAG:
    Jedes gut eingestellte Fahrwerk erhoeht den Fahrkomfort und die Fahrsicherheit.

    Das ESA System ist nur eine Hilfe, damit jeder ohne Fahrwerkstsudium das Fahrwerk einfach und schnell gut einstellen kann. Nicht mehr und nicht weniger.

    Ich log mich jetzt lieber aus, 'tschuldigung, ist mein Problem. Dummes Zeug konnt ich noch nie gut vetragen.

  6. Registriert seit
    03.06.2007
    Beiträge
    307

    Standard

    #16
    ESA - JA, aber ....

    - du fährst viel mit unterscheidlicher Beladung
    - willst spontan dein Fahrwerk dem Straßenbelag anpassen
    - fährst im normalen Touringbereich und jagst auch mal den einen oder anderen Sportler
    - deine Fahrwerkskenntnisse sind im normalen Bereich und du willst auch kein Studium der Fahrwerksgeometrie ablegen
    - das Nutzen<->Leistung<-Preis-Verhältnis (ca. 3.200,- €) für ein Öhlinsfahrwerk oder auch Wilbers (etwas billiger) im VErgleich zum ESA nicht klar oder du findest es übertrieben teuer ( für 6.500,- € bekommst du schon eine neues japanisches oder englisches Motorrad).

    ... dann ESA

    P.S. Ich fuhr ein Öhlinsfahrwerk in meiner GS und war begeistert, aber der Preis rechnet sich nicht wirklich wenn du dein Moped wieder verkaufen willst.

    Jetzt bin ich gut 15.000 km mit der 08 ADV unterwegs und habe das ESA schätzen gelernt. Sollte es mal defekt sein -außerhalb der Gewährleistung- und ich immer noch das Moped fahren will dann würde ich mir ein Öhlins einbauen weil die bis dahin auch ein ESA haben werden ...hoffe ich :-)

    Grüße
    Dirk

  7. Registriert seit
    25.08.2008
    Beiträge
    56

    Standard

    #17
    Hi, ich hab mir heuer eine GS mit ESA und allem Zeug´s (Touring- und Comfortpaket mit Koffer) geholt. Meine Probefahrt war auch mit ESA und ich muß sagen ich war von der schnellen Verstellung des Systems begeistert. Diese Art der Verstellung bringt für mich persönlich viele Vorteile, im Urlaub fahre ich an einem Tag mal mit Sozia (Frau ??kg) und / oder Gepäck, mit Sozius (Sohn 55kg) oder allein (82kg), so kann ich schnell und vorallem einfach das Fahrwerk auf die jewilige Situation einstellen. Für andere Fahrer, die hauptsächlich mit Sozia und viel Gepäck auf langen Strecken unterwegs sind, kann das schon anders aussehen, ebenso für den jenigen, der immer nur allein ohne Gepäck unterwegs ist. Auf den Wiederverkaufswert habe ich bei der Nummer nicht geachtet, ich will sie ja erst mal fahren und nicht verkaufen.

    (Gewichte sind Brutto )

  8. Registriert seit
    23.04.2007
    Beiträge
    655

    Standard

    #18
    Wie gesagt, wir können dieses Thema auch ausreizen......

    Sicherlich lässt das auf bestimmt Strassenbläge schnell was einstellen. Aber für was?? Ich könnte ja auch mein Fahrstil anpassen. Aber wie wir sollten jetzt aufhören. Nich das sich noch der eine oder andere Herr hier weiter aufregen muß. Und dann ein rotes Gesicht bekommt.

    @Peter
    nur eins noch. Einen Reifen ausnutzen hat nix mit der Renne zu tun. Und ich hoffe das es dir wieder besser geht.

  9. Registriert seit
    20.07.2008
    Beiträge
    179

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von Hope Beitrag anzeigen
    Hi, ich hab mir heuer eine GS mit ESA und allem Zeug´s (Touring- und Comfortpaket mit Koffer) geholt. Meine Probefahrt war auch mit ESA und ich muß sagen ich war von der schnellen Verstellung des Systems begeistert. Diese Art der Verstellung bringt für mich persönlich viele Vorteile, im Urlaub fahre ich an einem Tag mal mit Sozia (Frau ??kg) und / oder Gepäck, mit Sozius (Sohn 55kg) oder allein (82kg), so kann ich schnell und vorallem einfach das Fahrwerk auf die jewilige Situation einstellen. Für andere Fahrer, die hauptsächlich mit Sozia und viel Gepäck auf langen Strecken unterwegs sind, kann das schon anders aussehen, ebenso für den jenigen, der immer nur allein ohne Gepäck unterwegs ist. Auf den Wiederverkaufswert habe ich bei der Nummer nicht geachtet, ich will sie ja erst mal fahren und nicht verkaufen.

    (Gewichte sind Brutto )
    Hallo Horst,

    So war es bei mir auch.

    Aber ich achte schon auf den Wiederverkaufswert, will ja das Möp nicht heiraten sonder irgendwann wieder abgeben.

    Und ich denke mal, dass sich ESA durchsetzen wird. Wirst sehen, auch andere Hersteller werden bald ein ESA anbieten.
    Ähnlich war es ja bei ABS auch.

    Gruß
    Peter (ap)

  10. Registriert seit
    22.09.2007
    Beiträge
    110

    Standard ESA

    #20
    Meine unabhängige Meinung zum ESA ist: Eine GSA sollte nur mit ESA bestellt werden! Ist sehr komfortabel und die Dämpfung ist auch während der Fahrt zu verändern. Die Einstelllung für Gepäck oder Zweimannbetrieb (Enduroeinstellung lasse ich hier mal wegfallen) erfolgt im Stand bei laufendem Motor und ist auch ruckzuck erledigt. Ist ein sehr gute Erfindung und ich muss nicht erst groß an den Dämpfern rumfummeln wenn mal mit Sozius gefahren wird. Zusätzlich kann ich die Einstellung bezüglich der Straßenqualität im Galopp ändern.

    Alles in allem eine SEHR GUTE Extraausstattung mit garantierter ständiger Nutzung.

    Meine Empfehlung lautet deshalb: Bestell dir die Kiste mit ESA!

    Gruß
    ESA-nutzender Hotzenplotz


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. R1200GS mit oder ohne ABS?
    Von Cloudhopper im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 13.06.2012, 19:47
  2. Zum TÜV mit oder ohne Schmutzfänger?
    Von 2Wheels im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 01.04.2011, 08:46
  3. 1100 gs mit oder ohne abs
    Von fertiglos im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.04.2008, 12:23
  4. Mit kat oder ohne?
    Von MikeStgt im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.04.2006, 12:36
  5. mit oder ohne Gummi?Breit oder schmal?
    Von Peter im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.04.2005, 11:27