Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 35

GS 1200 ADV mit ESA oder ohne ?

Erstellt von Q-Waller, 26.09.2008, 12:29 Uhr · 34 Antworten · 4.644 Aufrufe

  1. Registriert seit
    29.08.2006
    Beiträge
    1.414

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von Wogenwolf Beitrag anzeigen
    Hi,

    tja - ESA polarisiert, wie so vieles Zubehör von BMW .
    Bei mir steht ebenfalls ein Neukauf an, und ich werde mir kein ESA zulegen, weil ich zu 99 % allein fahre.
    In der Regel gut ausgebaute Straßen.
    Insofern spiele ich sowieso nicht mit der Federung rum.
    Und wenn ich mal auf Öhlins oder WP umsteigen möchte, habe ich das ESA-Gedöns am Moped, dass ich dann nicht benötige.

    Das ist meine Meinung, wobei ESA mit sicherheit auch viele Vorteile hat.
    Gerade bei wechselnder Beladung und schlechten Strassen.

    Aber noch habe ich nicht bestellt.
    Aber das die GS ohne ESA schwer verkäuflich ist, ist Quark!
    ich habe auch ESA und finde es klasse. Aber diese Aussage kann ich voll nachvollziehen und 100% zustimmen

  2. Registriert seit
    04.09.2007
    Beiträge
    342

    Standard

    #22
    Wie schon gesagt wurde: ESA polarisiert ... genau wie früher ABS

    Ich fahre meine GSA mit ESA und empfinde es als sinnvoll.
    Ich fahre solo, mit Sozia und "Vollbeladen" ... und da ist es schon schön wenn man so einfach umstellen kann.

    Das ist keine selbstgefundene Feinjustage wie beim Öhlins meiner 1100er ... das ist die Vorgabe vom Werk. Das hat Vorteile und auch Nachteile !

    Das ist nichts für "Autonome" ... es sei denn jemand findet raus, wie man das umprogrammieren kann

    Aber ich kann damit gut leben ... bin aber "nur" Tourenfahrer ...

  3. Registriert seit
    26.09.2008
    Beiträge
    9

    Standard

    #23
    Hallo @All!

    Vielen Dank für Eure vielfätigen Meinungen.
    Wie hier schon gesagt, "ESA polarisiert"!

    Ich für mich habe die Entscheidung getroffen und zwar für ESA!
    Die Probefahrt habe ich mit einer GSA mit ESA gemacht, zusammen mit meiner Sozia.
    Habe auch auf einer schlechten Strecke in der Eifel die Einstellung von Sport nach Comfort und zurück gewechselt.
    Mein Sozia empfand den Unterschied als stark spürbar und ich empfand es auch als angenehm auf die Strecke schnell reagieren zu können.

    Ich kein Racer, sondern "nur Tourenfahrer" und meistens mit Sozia auf kleinen und kleinsten Strassen unterwegs, aber halt nicht nur in Deutschland.
    Ich denke, ich bin praktisch der Idealkandidat für ESA

    Ein paar Auszüge unserer Touren findet iher Hier:
    http://www.fitfordrive.com

    Grüße und immer genug Asphalt unter der Pelle!

    Waller
    Der die Q quält

  4. Registriert seit
    12.09.2008
    Beiträge
    75

    Standard

    #24
    Ich glaube, da hast du für dich genau die richtige Wahl getroffen. Dann wünsche ich dir eine nur kurze Wartezeit und dann viel Spaß und allzeit knitterfreie Fahrt euch beiden !

  5. Registriert seit
    16.05.2005
    Beiträge
    637

    Standard

    #25
    Ich habe mir hier im Forum ein gebrauchtes EDS-System von WP gekauft. Normalerweise gehöre ich auch zu den Fahrern, die nicht in der Lage sind, die Vorteile eines Fahrwerkes zu 'erfahren'.
    Der Grund des Kaufes war, dass die grosse Urlaubstour mit 2 Personen und Gepäck (Camping etc.) für 3 Wochen das serienmässige Fahrwerk hofnungslos überfordern.
    Aber eines habe ich gemerkt: ich war diese Woche im Bayrischen Wald mit der GS. Die ganze Zeit mit Sozia und An-und Abfahrt zusätzlich mit Gepäck. Die 180 kg Zuladung waren durchaus überschritten. Das EDS auf volle Zuladung und los ging's. Ich war begeistert. Die ganze Hecklastigkeit, die ich beim serienmässigen Federbein hatte, waren weg. Ich habe den Kauf absolut nicht bereut.
    Ich muss aber auch gestehen: nach der 1. Probefahrt gleich nach dem Einbau war ich doch enttäuscht, denn ich konnte keine großen Verbesserungen feststellen. Zu Zweit oder zu Zweit mit Gepäck war der große Unterschiede sehr deutlich zu spüren.

    Das GS-ESA von BMW ist allerdings nicht (wie ich meine, hier mal gelesen zu haben) von WP, sondern ein Nachbau von Showa

  6. Registriert seit
    14.02.2008
    Beiträge
    29

    Standard

    #26
    Bin eigendtlich Einer der wenn er auf Achse ist nur mal zum Tanken anhält, was Gott sei Dank eines 33l Tankes ja nicht so oft vorkommt.Wenn man das alles so liest dann kann ich ja von Glück reden das ich ohne ESA mit meiner GSA vor 3 Wochen von meinem Trip nach Südfrankreich lebend zurück gekommen bin.Habe mal in 5Tagen so 2600Km
    zurückgelegt, und fast keinen ,,COL'' ausgelassen Bin nicht gerade ein Leichtgewicht und dazu noch voll beladen gewesen.ESA habe ich dabei nicht vermißt.Einmal am Rad gedreht und fertig.Die ADV ist auch ohne ESA ein super Motorrad. Wer denkt er bräuchte ESA der soll es halt nehmen. Ich jedenfalls vermisse es nicht

  7. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.894

    Standard

    #27
    oha, gut wenn man einen so großen Tank hat.

  8. Registriert seit
    24.01.2008
    Beiträge
    9

    Standard

    #28
    Ich habe mir das ESA dazubestellt weil mir die herumschrauberei an meinen vorgänger Moped auf die Nerven gegangen ist. So eine CBR ist halt nicht so toll mit Sozius.
    Überrascht hat mich dann die Dämpfungseinstellung während der Fahrt. Enge holprige Kurven mit der Sporteinstellung und dann auf die Autobahn auf Comfort umgestellt runter von der Autobahn, über eine Landstraße, ohh etwas zu weich drück drück auf normal usw..

    Einfach genial Werkzeugfrei immer die richtige Einstellung.

    Grüße aus Münchendorf

  9. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #29
    Zitat Zitat von Michi P. Beitrag anzeigen
    Einfach genial Werkzeugfrei immer die richtige Einstellung.
    Grüße aus Münchendorf
    Gruesse aus Singapur! Genau darum hat man das gebaut. Bringt objektiv viel mehr als teure Blechdosen mit Daemwolle drin!

  10. Registriert seit
    26.09.2008
    Beiträge
    25

    Standard

    #30
    Hallo, ich habe das Mopped -mit ESA- zwar erst 3 Wochen und 1500km aber ich bin begeistert im allgemeinen und speziell vom ESA. Ich fahre mal alleine, mal mit Gepäck und mal mit Sozia und Gepäck, gern auch mal im Gelände und es hat schon fast was dekadentes, nur aufs Knöpchen zu drücken und alles ist schön...aber deswegen hat man ja die Q! Ich jedenfalls. Na und die Sozia ist begeistert. Gruß Thomas


 
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. R1200GS mit oder ohne ABS?
    Von Cloudhopper im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 13.06.2012, 19:47
  2. Zum TÜV mit oder ohne Schmutzfänger?
    Von 2Wheels im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 01.04.2011, 08:46
  3. 1100 gs mit oder ohne abs
    Von fertiglos im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.04.2008, 12:23
  4. Mit kat oder ohne?
    Von MikeStgt im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.04.2006, 12:36
  5. mit oder ohne Gummi?Breit oder schmal?
    Von Peter im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.04.2005, 11:27