Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 34

GS 1200 - alternativer Nummerschildträger

Erstellt von WFR1200GSRally, 23.01.2014, 10:59 Uhr · 33 Antworten · 4.315 Aufrufe

  1. Registriert seit
    23.07.2009
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von maxp Beitrag anzeigen
    @bastl - wastl: Hammer Bike!! Vorallem der 17" Umbau. Ohne Spiegel sieht die GS doch am besten aus
    Danke.
    Das Foto war noch aus der Bauphase.Jetzt sind Spiegel dran.



    Nochmal ein Detailbild:


  2. Registriert seit
    08.11.2013
    Beiträge
    738

    Standard

    #22
    sehr stimmiger Umbau! Hast du in einem anderen Fred den Umbau etwas beschrieben? Mich würde interessieren welche Räder das genau sind und ob hinten ein Versatz durch eine ggf. andere ET ist?

  3. Registriert seit
    23.07.2009
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #23
    Es gibt eigentlich nicht viel zu beschreiben.
    Die Räder sind von der "R" bzw "RT".Der Kotflügel ist von der Rennkuh.
    Alles andere orginal.Hülsen,Bremsscheiben und ABS Kranz hab ich vom Orginal verwendet.
    Der Spurversatz ist zu vernachlässigen.Du wirst mit der Kuh eh nie die Präzision im Fahrverhalten erreichen wie mit einem Sportler.
    Auch das Federbein vorne ist orginal.Auf der AB bei Vmax ist die etwas nervöser als mit dem 19Zoll Rad.Aber keineswegs gefährlich.

    In kürze werde ich ein ADV Fahrwerk einbauen,denn das einzige Manko solcher Umbauten ist die verringerte Bodenfreiheit in Schräglage.

  4. Registriert seit
    26.11.2008
    Beiträge
    5.095

    Standard

    #24



    Für den Fall das es Dich stört!!! Es gibt schwarze Auswuchtgewichte!

  5. Registriert seit
    08.11.2013
    Beiträge
    738

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von bastl-wastl Beitrag anzeigen
    Es gibt eigentlich nicht viel zu beschreiben.
    Die Räder sind von der "R" bzw "RT".Der Kotflügel ist von der Rennkuh.
    Alles andere orginal.Hülsen,Bremsscheiben und ABS Kranz hab ich vom Orginal verwendet.
    Der Spurversatz ist zu vernachlässigen.Du wirst mit der Kuh eh nie die Präzision im Fahrverhalten erreichen wie mit einem Sportler.
    Auch das Federbein vorne ist orginal.Auf der AB bei Vmax ist die etwas nervöser als mit dem 19Zoll Rad.Aber keineswegs gefährlich.

    In kürze werde ich ein ADV Fahrwerk einbauen,denn das einzige Manko solcher Umbauten ist die verringerte Bodenfreiheit in Schräglage.
    Danke für die Erklärung Ich würde so was auch gerne mal machen, allerdings mit einer ADV. Was mich aber stört ist der Versatz des Hinterrades. Also ich meine mich würde das wurmen. Schon klar, dass man das nicht merkt beim Fahren, aber das reine Wissen um den Versatz also technisch eigentlich nicht ganz sauber würde mich "nerven".

    Aber du hast ein hammerschönes Bike auf die Beine gestellt

  6. Registriert seit
    23.07.2009
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #26
    Hier im Forum bietet jemand die Schringe der "R" für kleines Geld an.Damit ist der Versatz glaube ich behoben.

  7. Registriert seit
    19.09.2011
    Beiträge
    154

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von bastl-wastl Beitrag anzeigen
    Es gibt eigentlich nicht viel zu beschreiben.
    Die Räder sind von der "R" bzw "RT".Der Kotflügel ist von der Rennkuh.
    Alles andere orginal.Hülsen,Bremsscheiben und ABS Kranz hab ich vom Orginal verwendet.
    Der Spurversatz ist zu vernachlässigen.Du wirst mit der Kuh eh nie die Präzision im Fahrverhalten erreichen wie mit einem Sportler.
    Auch das Federbein vorne ist orginal.Auf der AB bei Vmax ist die etwas nervöser als mit dem 19Zoll Rad.Aber keineswegs gefährlich.

    In kürze werde ich ein ADV Fahrwerk einbauen,denn das einzige Manko solcher Umbauten ist die verringerte Bodenfreiheit in Schräglage.
    Super Sache! Das bedeutet, dass man eigentlich nur die Felgen (+Reifen) und Kotflügel benötigt. Die Eintragung natürlich nicht zu vergessen.... die Räder der S würden mir echt gut gefallen hast du freie Reifenwahl?
    Die begrenzte Bodenfreiheit in Schräglage würde mich glaub ich auch richtig stören.... Die Fußraste ist mit Serienbereifung schon manchmal am Boden

  8. Registriert seit
    23.07.2009
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #28
    Eintragung bei mir lautet Reifen Hi und Vo von einem Hersteller.

    Wenn du jetzt schon die Rasten aufsetzt solltest du mit den 17 Z sehr vorsichtig sein.

  9. Registriert seit
    29.09.2011
    Beiträge
    59

    Standard

    #29
    Hi bastl-wastl,

    was ist das für ein Schalldämpfer. Der würde sich auch gut an meiner TB machen. Wie bist Du so zufrieden? Gib doch Bitte mal Info.

    Danke

    Gruss Hermanndsc_0179.jpg

  10. Registriert seit
    23.07.2009
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #30
    Auf den ersten Bildern ist es ein LeoVince One in Edelstahl.Von mir Schwarz beschichtet.
    Die anderen Bilder zeigen einen LeoVince Factory EVO in Karbon.

    Vorteil der Leos ist,das man mit verschiedenen db eatern arbeiten kann ohne dass es arg illegal aussieht.

    Preis-Leistungsverhältniss ist sehr gut.Natürlich gibt es hochwertigere,aber die kosten halt das doppelte.


 
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tankrucksack GS 1200
    Von Motomyko im Forum Zubehör
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 23.03.2009, 21:07
  2. GS 1150, GS 1150 Adventure oder GS 1200 ?
    Von Vassili im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.08.2006, 21:29
  3. Hochsitz für die GS 1200
    Von 6695 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.07.2005, 19:19
  4. Weisse Blinker und Rücklicht GS 1200
    Von BrackFratz im Forum Zubehör
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.02.2005, 20:43
  5. ..und noche eine GS 1200
    Von Tom_GS1200 im Forum Neu hier?
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.01.2005, 19:51