Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 35 von 35

GS 1200 Gebrauchtkauf

Erstellt von zottel47, 11.11.2013, 21:14 Uhr · 34 Antworten · 5.963 Aufrufe

  1. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.771

    Standard

    #31
    gibst Du noch mehr Info`s preis?

  2. Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    41

    Standard

    #32
    Ich hatte Sie hinterher (in Italien) in einer BMW-Werkstatt. Der Mikro-Schalter am Handbremshebel hatte Probleme, so dass der BKV nicht ansprang. Das ist normalerweise kein Problem, da die Restbremsleistung durchaus ausreichend ist. Man muss eben etwas heftiger zupacken. Auf dem Bremsprüfstand war aber auch zu sehen, dass die Bremsleistung stark nachliess. Das wurde scheinbar durch den BKV "überdeckt", solange er eben funktionierte. Die genauere Ursache für eine Verzögerung nahe null zu ergründen, wäre reine Spekulation.

  3. Registriert seit
    15.11.2013
    Beiträge
    10

    Standard

    #33
    Dann kann ich Dein Statement schon nachvollziehen, ich hoffe Dir (und auch keinem Anderen) ist nichts Schlimmeres passiert, bei dieser Erfahrung?! Wenn das Problem möglicherweise durch den BKV nur eine Zeit lang kaschiert wurde, und als der Mikroschalter nicht mehr richtig funktionierte hat der BKV halt auch nicht mehr angesprochen ... dann wäre das mit einer Maschine ohne BKV vielleicht auch passiert ... aber das ist reine Spekulation. Auf jeden Fall kann ich Dich verstehen, ich möchte so eine Erfahrung nicht machen, dass die Bremse total ausfällt .... Ich hoffe, dass meine GS keine Probleme mit dem BKV hat, bisher hat sie problemlos funktioniert, aber ich bin in den letzten paar Wochen auch nur noch ein paar hundert Kilometer gefahren, und die sehr gemächlich, wie es sich für einen Neuling gehört !

  4. Registriert seit
    19.03.2010
    Beiträge
    581

    Standard

    #34
    Hallo Bernd,

    ich muss jetzt auch mal meinen Senf dazu geben. Schade, dass du die 12-er S verkauft hast. Meiner Meinung nach hat sie das Zeug zum absoluten Klassiker im BMW-Motorradprogramm (allerdings in rot und mit Öhlinsfederbeinen usw.). Und nen BKV hatte die zum Glück auch nicht.

    Ich habe auch persönliche Erfahrungen mit dem BKV und rate auch unbedingt vom Kauf einer GS mit BKV ab. Es geht dabei überhaupt nicht um mögliche Reparaturkosten oder um die höheren Wartungskosten. Sofern der BKV funzt, ist auch alles gut. Wenn er denn aber ausfällt (und das alleine reicht schon aus und kann z. B. auch bei zu geringer Batteriespannung passieren), wird es gefährlich.
    Bereits der Ausfall des BKV und der damit verbundene Rückfall auf die Restbremskraft überfordert uns Normalfahrer in Alltagssituationen vollends. Wenn man plötzlich und unerwartet mit dieser Restbremsfunktion konfrontiert ist, verlängert sich der Bremsweg beträchtlich. Ein mögliches Ergebnis kannst du bei ms-md nachlesen.
    Selbst ein Verantwortlicher der BMW-Motorradsparte hat seinerzeit in einem Interview eingeräumt, dass diese BKV-Bremssystem zu komplex und unnötig übertechnisiert aufgebaut wurde, vor allem wegen dieser komplexen Rückfallebenen.
    Das Nachfolgebremssystem, welches mit dem Modelljahr 2007 eingeführt wurde ist einfacher aufgebaut und nicht mit diesen für den Faher problematischen "Rückfallebenen" ausgestattet.

    An deiner Stelle würde ich mich auf eine GS oder Adventure ab Modelljahr 2007 (gebaut und im Handel ab Sommer 2006) konzentrieren. Natürlich gab es mit dem Modelljahr 2008 dann eine größere Modellüberarbeitung (MÜ). Aber ggf. sind diese Böcke dann wiederum doch zu teuer.

    Ich würde an deiner Stelle auch mal die Angebote abtelefonieren. Ich denke auch, dass die Preise zum Teil völlig überzogen sind. Bei Privatanbietern sollte da u. U. mehr möglich sein als bei den Händlern.

    Gruß

    Martin

  5. Registriert seit
    29.07.2015
    Beiträge
    1

    Standard

    #35
    Hallo an alle hier!
    Mein Name ist Andi, komme aus dem bayr. Wald und fahre momentan eine Suzuki GSF 1250 Bandit SA.
    Da ich vor kurzem feststellen musste dass die Suzi zwar sehr zuverlässig ist und viel Spaß macht, aber hald doch nicht so extrem Tourentauglich ist (Wetterschutz + Gepäckbefestigung) hab ich mich dazu entschieden mir kommendes Jahr eine 1200er GS zu zulegen.
    Kommendes Jahr deswegen - erst mal sparen, dann einkaufen
    Mein Kumpane, mit dem ich auf Tour war, hatte eine 2010er GS mit dem ori. Koffersystem wo ich eben die direkten Unterschiede während der Tour sah.
    Ein anderer Freund die 1150er GS - die taugt mir aber von der Charakteristik absolut nicht. Unten voller Bums - ab der Mitte geht ihr dann die Puste aus. Daher die 1200er.

    Hab mich auch schon viel durch die ganzen Themen durchgelesen aber ein paar Fragen bleiben doch noch bevor ich mal ein paar Testfahrten mit den versch. Modelljahren mache.

    Hier liest man viel über den Bremskraftverstärker der Modelle bis 2006/7.
    Meine alte R1100S hatte diesen auch - konnte mich aber nie darüber beschweren dass man mit dem wenig Gefühl beim bremsen hatte usw. Den Sicherheitsgedanken, falls der mal ausfällt, versteh ich aber sehr gut. Aber naja - testen werde ich die auch mal...

    Ein Weiteres Thema / Frage ist die Radnabe bzw. Kardanantrieb. Gibt es hier bei den verschiedensten Modelljahren größere Unterschiede bzw. Schwachstellen?

    Und zu guter letzt der Motor. Der alte (mit einer Nockenwelle) war ja sehr Wartungseinfach. Deckel runter, Ventile einstellen, Deckel rauf und fertig...
    Zuverlässigkeit - kein Thema.

    Wie ist hier der "neue" mit zwei Nockenwellen? Aufwendiger? Genauso haltbar/zuverlässig?

    Beim Fahrwerk muss ich das ESA nicht haben. Ist zwar ein "nice to have" aber kein "must have". Daher eher vernachlässigbar. Kommt zu guter letzt auf den Preis an. Testen werd ich es aber auch ob ich das Ding brauch oder nicht.
    Evtl. ist es ja klüger sich das Geld zu sparen und statt dessen bei höherer Laufleistung ein gutes Fahrwerk ein zu bauen...?

    schönen Gruß,
    Andi


 
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Ähnliche Themen

  1. Worauf bei Gebrauchtkauf achten? 1200 GSA
    Von Taimo im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 02.09.2013, 09:39
  2. GS Gebrauchtkauf
    Von Beguma im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 25.08.2013, 18:30
  3. Gebrauchtkauf
    Von anstro im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 01.12.2008, 21:42
  4. Gebrauchtkauf F 650
    Von billy im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 05.05.2007, 23:25
  5. Gebrauchtkauf
    Von murphy im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 05.05.2007, 20:30