Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

GS 1200 Haltbarkeit

Erstellt von Kuutreiber, 22.02.2015, 09:23 Uhr · 14 Antworten · 2.553 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.01.2015
    Beiträge
    129

    Standard GS 1200 Haltbarkeit

    #1
    Hallo an alle, die seit längerer Zeit eine GS 1200 fahren: wie lange hat man denn so Spaß an einer funktionierenden Maschine bei regelmäßigen Wartungen beim Freundlichen? Gibts da Erfahrungswerte? Meine jährliche Laufleistung beträgt ca 5Tkm, muss meine Q aber auch fast jeden Tag zur Arbeit fahren (bei gemäßigtem Fahrstil). Wieviele km habt ihr denn bisher so draufschaufeln können und seid immer noch zufrieden? Allzeit gute Fahrt und vielen Dank erstmal für eure Antworten!

  2. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von Kuutreiber Beitrag anzeigen
    Gibts da Erfahrungswerte?
    Klar in der Fachliteratur:

    http://www.tourenfahrer.de/index.php?id=639
    http://www.motorradonline.de/dauerte...1200-gs/104553
    Dauertest BMW R 1200 GS Getriebeschaden - Motorrad-Dauertests - MOTORRAD

    Bei 5tkm pro Jahr solltest du aber keine Probleme kriegen. Egal was du fährst

  3. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.105

    Standard

    #3
    @ Kuutreiber

    Bei vorgeschriebener Pflege und Wartung wirst du wohl viele viele Jahre zufrieden und glücklich sein mit deiner GS. Vergiss aber nicht, sie neben der ganzen Fahrerei zur Arbeit und zurück, bei der ja gemeinhin immer nur wenige Kilometer gefahren werden, auch mal ordentlich über die Landstraßen und die BAB zu scheuchen. Gerade nach längeren Fahrten über die BAB fühlte sich meine immer freier an.

  4. Registriert seit
    24.01.2015
    Beiträge
    129

    Standard

    #4
    Danke für die Antwort. Ich hab mir die GS ja v.a. gekauft, um damit sorgenfrei möglichst lange und auch länger (auf Tour) zu fahren und hoffe, dass sich diese Erwartungen erfüllen.

  5. Registriert seit
    26.09.2006
    Beiträge
    4.859

    Standard

    #5
    Mach dir keine Sorgen, ich bin in 3 Jahren Pannenfreie 60.000km gefahren und werde meine ADV sicher noch einige Zeit behalten. Einzig das Fahrwerk wird nun gepimpt da mir das original ESA zu weich ist. Wilbers WESA wird es richten.

  6. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.341

    Standard

    #6
    Ich fahre mit meiner TÜ, wenn es das Wetter zulässt, auch täglich zur Arbeit. Die einfache Strecke sind etwas über 25km. Seit 08/2011, und jetzt 55000km, kein Problem. Im Gegenteil läuft sie jetzt besser als zu Anfang. Defekt war bei 42000km der linke Heizgriff, den ich aber selbst für kleines Geld getauscht habe. Die letzte Inspektion, mit Wechsel von Bremsscheiben und -belägen, habe ich bei 52000km nach Ablauf der Garantie selbst gemacht. Ich kann das Moped nur absolut empfehlen. Für lange Strecken und Pässe gibt es für mich zur Zeit nichts besseres. Deshalb werde ich noch einige 10000km bei diesem Moped bleiben.

    Gruß,
    maxquer

  7. Registriert seit
    15.01.2010
    Beiträge
    339

    Standard

    #7
    Wichtig ist, nach dem Starten immer zuerst moderat und ausreichend lange warmfahren, bevor man das Motorrad richtig belastet.
    Dadurch hat man länger Freude an Motor, Getriebe und HAG.
    Das Getriebeöl im HAG besser jährlich wechseln.

  8. Registriert seit
    04.02.2011
    Beiträge
    837

    Standard

    #8
    Hallo Kuutreiber,

    schau dir das mal an, da weißt du was dich die nächsten 250.000 Km erwarten könnte.

    >Hier<

  9. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.802

    Standard

    #9
    oh je immer diese stets mitfahrende Angst, es könnte was kaputtgehen.
    Keiner kann es wissen, wie lange das bei gerade d e r Maschine gut geht.
    Da werden auch weitere Bedenkenträger oder "300 000 km ohne Defekt Poster" nichts dran ändern.. Es gibt an jedem Modell Dinge , die geneigt sind eher (als an anderen Typen) kaputt gehen zu müssen, aber die sollte der Händler schon kennen, und im Auge behalten, nachdem schon viele solche auf dem Markt sind.
    Fahr doch erst mal..

  10. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.119

    Standard

    #10
    Fahre zwar noch nicht so lange BMW aber mit meiner 1150er einen 10000 km Trip ohne Probleme gemacht würde ich mir und meiner jetzigen 1200 ADV jederzeit wieder machen , auch Ohne den ,den brauche ich nicht ..!


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tankrucksack GS 1200
    Von Motomyko im Forum Zubehör
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 23.03.2009, 21:07
  2. GS 1150, GS 1150 Adventure oder GS 1200 ?
    Von Vassili im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.08.2006, 21:29
  3. Hochsitz für die GS 1200
    Von 6695 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.07.2005, 19:19
  4. Weisse Blinker und Rücklicht GS 1200
    Von BrackFratz im Forum Zubehör
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.02.2005, 20:43
  5. ..und noche eine GS 1200
    Von Tom_GS1200 im Forum Neu hier?
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.01.2005, 19:51